.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

hat jemand erfahrung mit citytel.ch

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von johnnyt, 20 Feb. 2005.

  1. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo@all!

    auf meiner suche nach einem pendant für sipgate in der schweiz (sprich kostenlose geographische nummer, keine monatlichen gebühren) bin ich heute auf citytel.ch gestoßen. die haben ein privates abo ohne monatliche grundgebühr und akzeptablen minutenpreisen. soweit ich das unter "anmelden" gesehen habe, bieten die auch eine kostenlose geographische nummer und evtl. sogar eine portierung ( :shock: ) an.

    kennt den laden jemand und kann etwas zur qualität, verfügbarkeit etc sagen?

    thanx&greetz

    JohnnyT
     
  2. Carsten23

    Carsten23 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab mir das mal angesehen.
    ganz schlüssig ist die website leider nicht.
    ich habe gefunden, dass es zwar ein abo ohne grundgebühr gibt, wenn man jedeoch eine schweizer nummern will, dann kostet die 20 franken "setupgebühr".

    also ich steig da nicht so ganz durch.....

    carsten
     
  3. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Sowas suche ich jetzt seit 4 Monaten!
    In der Zwischenzeit habe ich Econostream (bin gerade im Streit mit denen, weil deren Leitungen ständig abgebrochen sind) und einen noch nicht auf dem schweizer Markt erschienenen Provider getestet. Alles noch Bastellösungen und nichts funktioniert richtig. Green ist unbezahlbar und konzentriert sich nur auf Geschäftskunden und auch die ganzen anderen kleinen wollen so um die 15 Fr. Grundgebühr.

    Ich werde das mit citytel gleich mal testen :) Wenn es denn schon funktioniert.

    Schöne Grüsse
    Dakapo
     
  4. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Hmm, wo habt Ihr das mit der Rufnummernportierung gelesen?
    Es scheint ein Abo ohne Grundgebühr aber mit höheren Gesprächspreisen zu geben. Ausserdem gibt's einen Tarif mit Grundgebühr, bei dem man dann in bestimmte Städte kostenlos telefonieren kann.
     
  5. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    guck mal unter anmeldung!

    sieht sehr vielversprechend aus. hab denen mal ne mail geschrieben, um ein paar weitere details zu den angeboten und vor allem dem thema nummern bzw. portierung zu bekommen. poste dann wieder...

    vielleicht wird das ja wirklich die sipgate.ch seite! :wink:

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  6. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    wo hast du das denn gelesen? konnte nirgendwo auf der seite eine entsprechende passage finden?! :?:

    da steht doch setup 7,90Rp?

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  7. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Das mit den 20 Fr. bekommt man, sobald man sich angemeldet hat. Dann bekommt man per PDF einen Vertrag zugeschickt, in dem die Gebühren stehen. Den muss man dann noch unterschreiben und zufaxen.

    Es sieht noch alles sehr provisorisch aus. Ich weiss nicht, ob die schon Kunden haben. Wie bist Du denn darauf aufmerksam geworden johnnyt?

    Es ist mir auch noch aufgefallen, dass der Login-Bereich genauso so aussieht, wie der dieses neuen schweizer Anbieters, den ich mal getestet habe und der noch nicht auf dem Markt ist. Vielleicht ist das ne Art Resellermodell? Die Konditionen sind zumindest komplett andere. Vielleicht ist es auch nur eine Standard-Lösung zur Abrechnung von VoIP-Kunden.
     
  8. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo noch einmal!

    komisch, davon steht nämlich rein gar nichts auf deren seite.
    habe die hier gefunden. ist der neue anbieter von dem du immer so geheimnisvoll redest vielleicht dieser?
    noch ein anderer möglicher kandidat ist dieser.

    am liebsten wäre mir natürlich ohne monatliche gebühren. kannst du mir das pdf evtl. mal an johnnyt76 (at) gmx.de schicken, oder ist das personalisiert? die 20 sfr "setup" werden aber dann doch wohl nur einmalig für die nummernzuteilung fällig und es bleibt bei den o sfr monatlich?

    hoffe, dass ich morgen mal ein paar antworten vom support bekomme.

    EDIT übrigens sehen die agb's denen von sipgate zum verwechseln ähnlich. vielleicht wollen die ja wirklich deren konzept in ch verwirklichen. komisch ist nur, dass dort steht die rufnummern blieben eigentum von citytel.ch. wenn das so wäre, ist eine portierung meiner festnetznummer ja nur schwerlich möglich....

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  9. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Nein, es gibt bei dem Private-Tarif keine Grundgebühr, nur eine einmalige Aufschaltgebühr für das zur Vergügung stellen der Nummer.

    Das Dokument ist personalisiert, steht aber auch nicht viel drinnen sonst, ausser AGB (aber da auch nix über sonstige Kosten) und eben oben die Eckdaten zum Private-Tarif.

    Die anderen Anbieter sind nicht der geheimnisvolle. Aber mit www.swissipcom.ch haben wir schon den dritten, der das gleiche Kundenlogin nutzt. Sehr verdächtig ;) Hauptsache das sind nicht alles die Econophone-Leitungen, dann kann man nämlich alle knicken.
     
  10. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    ist aber immer noch günstiger als bei allen anderen, die wollen nämlich soweit ich das gesehen habe alle 25 sfr.
    anscheinend geht jetzt ja so langsam der boom der voip anbieter in der schweiz los. mir recht, solange dadurch die preise runter gehen und vor allem die sich langsam mal von diesen komischen verbindungsgebühren verabschieden, was ja an sich schon ein relikt aus der steinzeit ist...

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  11. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Hmm, Masse != Klasse oder? Wenn die alle die gleiche Infrastruktur unter anderem Namen verkaufen wäre es scheisse, so entwickeln sich keine qualitativen Unterschiede, sondern nur im Preis. Womit Du recht hast sind die Verbindungsaufbaugebühren. Der grösste Witz daran "mindestens 50% des Minutenpreises". Jetzt kannst Du Dir selbst ausrechnen, was 10 Sekunden auf ein Handy kosten, bei Minutengenauer Abrechnung :)

    Ich will im Prinzip auch nur meine Rufnummer portieren. Für ausgehende Gespräche habe ich die Nikotel-Flatrate gerade für den 2-ten Monat bestellt. Läuft bis auf ein paar Ausnahmen mit Verzögerung 1A. Im Vergleich mit der Swisscom hätte ich im letzten Monat übrigens 100 Fr. gespart, Verbindungsaufbaugebühr und Takt einmal komplett vernachlässigt. Das dürften nochmal 20 Fr. sein :)
     
  12. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    ja, habe auch die ganze zeit zuviel bezahlt. hatte/ habe wie du in der sig sehen kannst, die 600/100 sunrise adsl flat am swisscom anschluß und so monatlich ca. 75 sfr fixkosten, obwohl ich nur alle zwei wochen mal in meiner wohnung in lausanne bin.
    wechsel jetzt zu diesem kabelangebot von vtx mit 128/64 für 20 sfr/ monat. dazu habe ich mir den sipura 1001 besorgt und möchte jetzt eben gerne zu meiner bisher schon genutzten deutschen sipgate nummer noch meine bisherige swisscom nummer mit diesem via voip nutzen. dadurch bin ich auch auf diesen anbieter gekommen...

    die nikotel voip flat ist ja auch interessant. habe hier aber eh am arcor anschluß die voice flat und nutze die via callback auch schon in lausanne. werde auf dem anschluß dort auch eigentlich nur angerufen.

    kannst ja mal berichten, wenn du noch irgendwelche interessanten angebote entdeckst. "sammel" jetzt noch bis anfang mai und dann wird gehandelt.

    EDIT wohl etwas zu früh gefreut, nach deren support soll eine geographische nummer 35 sfr (also mehr als bei allen anderen!) kosten.
    so long&greetz

    JohnnyT
     
  13. McRib

    McRib Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter www.provider.ch findet man diverse Anbieter - auch VoIP. Seltsamerweise taucht cablecom nicht auf. Die bieten fuer CHF20 eine Abend und Wochenende -Flatrate. Irgendwie scheinen die aber keine SIP Daten rausrücken zu wollen, d.h. man muss deren blackbox installieren oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht ?
     
  14. Daniel1967

    Daniel1967 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo McRib

    Dein Link www.provider.ch kommt bei mir suche.ch. Ist das gewollt?

    Gruss Dani
     
  15. McRib

    McRib Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    uuuups... danke fuer den hinweis...

    http://www.providerliste.ch/

    der Link sollte funktionieren. Falls Du einen guten provider gefunden hast, lass es mich wissen...
     
  16. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo@all!

    greife das thema hier noch mal auf, da es jetzt so langsam bei mir aktuell wird.

    suche nämlich immer noch einen schweizer voip provider auf sip basis, der keine monatliche grundgebühr hat, eine festnetznummer oder evtl. sogar portierung anbietet (am besten aus vorwahlbereich 021) und im allerbestenfall keine "gesprächsaufbaugebühr" verlangt?

    ist jemand schon fündig geworden?

    möchte diesen mit einem sipura spa1001 zusammen mit sipgate an meinem internet via kabel (128/64) anschluss benutzen.

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  17. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Tja, es hat sich da noch nicht viel weiteres getan. Für ausgehende Gespräche würde ich auf jeden Fall einen deutschen Anbieter wie Sipgate oder die Nikotel-Flat nutzen. Die schweizer Anbieter halten sich einfach an die schweizer Festnetz-Preise. Citytel vergibt Dir kostenlose Rufnummern, nur leider ohne Portierung :(

    Ich finde auch einfach keinen Anbieter mit Portierung ausser Econophone und die bieten eben keinen zuverlässigen Service :(

    Ich warte jetzt schon ca. ein halbes Jahr und es tut sich nichts. Echt schade, die Rufnummernportierung fehlt wirklich noch, ohne die komme ich einfach nicht von meinem Swisscom-Anschluss los.
     
  18. thorsten001

    thorsten001 Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Cablecom Telefon ist eine Insellösung von denen.
    Keine Ahnung, ob das SIP ist. Funktioniert aber gut.
    Naja, wer es braucht - Grundgebühr war einmal... :)
     
  19. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Wie hast Du es denn gemacht? Hast Du gar keine schweizer Nummer? Bei mir ist das Problem, dass meine Freundin die Nummer auch beruflich bekannt gegeben hat und es wäre schon ätzend, wenn Sie jetzt 30-40 Leuten die neue Rufnummer mitteilen muss und nachher ist der Anbieter vielleicht in einem halben Jahr pleite und dann kann Sie die Nummer wieder von neuem bekannt geben.

    Grundgebührenfrei könnten wir ansonsten auch sein. Es schmerzt mich schon sehr, sind 540 Fr. im Jahr Grundgebühr für nichts momentan.
     
  20. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    kannst du mal ein bischen was zu econophone sagen? warum laufen die nicht stabil?
    was hat man da im endeffekt den jetzt an monatlichen fixkosten? soweit ich das gelesen habe müßten das ja knapp 10 sfr sein? man muss ja nicht diesen econostreamer verwenden, oder?

    die möglichkeit der rufnummernportierung macht die schon sehr interessant, komisch nur dass noch kein anderer anbieter auf diesen zug aufgesprungen ist?

    so long&greetz

    JohnnyT