.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hat schon jemand die Kombination GMX / Sipura 2000 getestet?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von f.andante, 22 Nov. 2004.

  1. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die Konfig-Daten von Betateilchen mal in den Sipura 2000 eingetragen. Der Sipura registriert sich auch bei GMX, aber wenn ich abhebe, höre ich nach ein paar Sekunden einen Besetztton.

    An der Routerkonf. sollte es nicht liegen - der Sipura ist als DMZ eingetragen und die UDP Ports 5070, 5072, 3478 und 30000-30005 (Info von GMX) werden geforwarded.

    Hat GMX noch Probleme oder muss die Konfiguration geändert werden?
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Der spa-2000 verwendet per default (falls nicht geändert):

    rtp (udp) ports 16384-16482
    sip (udp) port: 5060-5061 (stellst du unter Line 1/2 ein)

    sonst nichts!

    desweiteren ist darauf zu achten:
    line 1/2: nat mapping enable: yes
    und unter sip: stun server enable: yes
    und stun-server eintragen: stun.gmx.net
     
  3. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Antwort gefunden

    Ich habe die Antwort mittlerweile gefunden. Der Sipura war schon richtig konfiguriert - externe Gespräche funzen jetzt.

    Allerdings ist es so, dass man innerhalb von 10 Sekunden anfangen muss zu wählen; andernfalls legt GMX auf.

    Ist nicht ganz so komfortabel, da ich über meine Telefonanlage die ABOX als Nebenstelle anrufe und hinterher im Telefonbuch meines ISDN-Telefons die Nummer aufrufe und nachwähle.

    Bei GMX muss ich mich jetzt wohl beeilen. Bei Sipgate konnte ich mir etwas Zeit lassen.
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die von Betateilchen angegeben ports sind nur für grandstream- aber nicht für sipura-Geräte bestimmt!

    Das dein spa funktioniert liegt lediglich daran, dass er in der DMZ liegt und du möglicherweise auch einen outbound-proxy eingetragen hast?!
     
  5. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ports und DMZ

    @netview: Danke für die schnelle Antwort.

    Folgende Conf. funzt mit dem Sipura:

    RTP Port Min: 16384
    RTP Port Max: 16482
    STUN Server: stun.gmx.net:3478

    SIP Port: 5061 (Line 2, auf Line 1 läuft Sipgate parallel)
    Proxy: sip-gmx.net
    Outbound Proxy: <LEER>
    Use Outbound Proxy: no
    Use OB Proxy In Dialog: no
    User ID: 49RUFNUMMER
    Use Auth ID: yes
    Auth ID: 49RUFNUMMER

    Sipura ist nicht mehr in der DMZ. Portfwd: 5060-5061, 16384-16482
     
  6. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besetztton nach 10 Sekunden

    Das lag gestern wohl an der späten Uhrzeit, dass ich davon ausgegangen bin, dass GMX nach 10 Sekunden ohne Wahl auflegt - in Wirklichkeit ist es ein Timeout des Sipura:

    Interdigit Long Timer: 10
    = Wartezeit bei unvollständiger Wählfolge laut dialplan (z.B. ohne Wahl)

    Interdigit Short Timer:3
    = Wartezeit bei ausreichend vollständiger Wählfolge (match) laut dialplan

    Gruss
    Frank
     
  7. perrry1

    perrry1 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    GMX NetPhone und SIPURA -- immer nur Registration failed

    Hallo f.andante,

    ich versuche jetzt seit 4 Tagen den SIPURA SPA-1001 für GMX zu konfigurieren. Der 1001 kann nach einem FW Upgrade jetzt 2 Lines bedienen. Habe auf Line 1 WEB.DE am laufen - hat auch sofort nach Eingabe der Daten von WEB.DE funktioniert. Wollte jetzt auf LINE 2 GMX reinsetzen - aber was immer ich auch mache, die Registrierung bei GMX "failed". Habe das Teil am D-Link 624+ eingestöpselt und dort in der DMZ. Da der 1001 und der 2000 recht ähnlich sind könntest du mir eventuell noch ein Tipp geben.

    Das hab ich von GMX bekommen:
    IP-Adress: dynamically
    SIP Server: sip-gmx.net
    Outbound Proxy: leer lassen, alternativ: sip-gmx.net: 5060
    SIP User ID und Authenticate ID: 49Rufnummer (Vorwahl ohne 0 und Rufnummer)
    Authenticate Password: Das auf der GMX-Seite für Netphone gesetzte
    SIP Registration: Yes
    Local SIP Port: 5060
    NAT Traversal: Yes
    STUN Server: stun.gmx.net:3478

    Da GMX bei mir auf Line 2 läuft, ist dort 5061 eingestellt. WEB.DE hat auf Line 1 ja 5060.

    Gruß
    perrry1

    Eventuell findet sich ja auch ein anderer GMX NetPhone/SIPURA Nutzer der mal mit mir die Konfiguration des SIPURA durchgehen kann.
     
  8. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie siehts beim Dialplan aus?