.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Haus-Konferenz mit Asterisk?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Max, 13 Okt. 2004.

  1. Max

    Max Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ist es möglich mit Asterisk (mit einer HFC Karte, an die der S0-Bus angeschlossen ist, und mit einer CAPI-Karte, die an das ISDN-Netz angeschlossen ist) eine Telefonkonferenz abhalten?

    Und zwar in folgender Konstellation: 2 Leute intern (also beide haben ein ISDN-Telefon am S0-Bus) und einem Menschen extern (diesen würde man über CAPI normal anrufen).

    Ich stelle mir etwas ähnliches vor wie 'ZapBarge'. Man hat schon eine aufrechte Verbindung mit einem "Externen" und klingt sich dann über eine spezielle Extension in das Gespräch mit ein. Eben wie mit 'ZapBarge', nur dass man auch mitreden kann.

    Das das von euch schon mal jemand gemacht? - Ist das möglich? Könnt ihr vielleicht kurze Beispiele posten?

    Ausserem sollte natürlich auch der "normale Weg" noch funktionieren. Ein Gespräch intern über den S0-Bus aufbauen. Markeln. Ein Gespräch nach aussen aufbauen, und dann die Gespräche mit "Konferenz" zusammenlegen. Haut bei mir leider nicht hin. Ich schaffe es nicht, die beiden Gespräche "zusammenzulegen". Markeln funktioniert. Aber, ... Irgendwelche Ideen?


    Vielen Dank für eure Hilfe!!

    Mfg,
    Max

    PS
     
  2. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Wüsste nicht wie :(

    Gibt nur spezielle Extension für Meetme Modul. Da muss sich aber jeder speziell selber reinwählen.
    Für 3 Leute eher uninteressant.

    3Way Conference hatte ich noch nicht soweit am Laufen.

    Halt uns Up-to-Date, wie Du es hinbekommen hast :)
     
  3. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    du kannst doch eine Meetme-Extension einrichten.
    Dann einfach den ersten Teilnehmer anrufen (egal ob extern oder intern) und nach MeetMe-Extension verbinden.
    Dann zweiten anrufen.... und verbinden...
    dann selber MeetMe Anrufen - und schwups :-D

    Was auch geht (wenn man regelmäßig Konferenzen machen will): per Call-File die Leuet anrufen und automatisch nach MeetMe verbinden lassen ... hab ich schon probiert. Allerdings fehlt mir im Augenblick die Anwendung... (schade eigentlich).

    Gruß
    Thorsten Gehrig
     
  4. o_dapenguin

    o_dapenguin Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BW
    Anwendung hierfür gefunden und umgesetzt

    Hallo !
    Wir benutzen diese Art und Weise, unfreiwillig Leute in einen Konferenzraum zusammenzurufen, für den internen Alarmplan in unserem Gesundheitszentrum.
    Wählt einer die Notfallnummer, wird er in den "Alarm"-Konferenzraum verbunden und es werden Callfiles für alle zuvor festgelegten im Notfall zu alarmierenden Personen (in unserem Fall die Cordlesstelefone aller Angestellten) erzeugt. Wenn diese abheben, werden sie in den "Alarm"-Konferenzraum verbunden und können den Hilferuf des Kollegen hören bzw. Rückfragen stellen.
    So erreicht wichtige Info schnell eine maximale Anzahl von Personen. Durch die Spezifikation einer "Alarm"- Caller-ID im Callfile klingeln die Cordlesstelefone (eine VIP-Klingeltondifferenzierung vorrausgesetzt) anders, sodass von einem normalen Anruf unterschieden werden kann.

    Grüße

    o_dapenguin
     
  5. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    gutes Beispiel für Asterisk, Meetme und Callfiles!
    Gruß
    Thorsten
     
  6. o_dapenguin

    o_dapenguin Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BW
    Vorschlag zum fertigen Kochrezept ... Alarm ...

    Hallo,
    ich wollte noch den entsprechenden Teil meiner extensions.conf nachliefern, für jeden, dems gefällt, der das vielleicht auch zum Einberufen von Familienkonferenzen oder ähnlichem gebrauchen kann.

    Code:
    [app-alarm]
    ; Der Alarmplan sieht folgendermaßen aus:
    ; Wählen von *** - einfach ... wg. der Aufregung ;-) -> * ruft mit best. CallerID (***)
    ; alle Handys in eine Konferenz (911), die Handys klingeln aufgrund der CallerID anders ...
    ; Mobilteile mit VIP-Anrufersignalisierung ... -> der Alarmierende sagt, wer,was,wo usw.
    ; In der meetme.conf  conf => 911  ohne pin eintragen, denn dafür ist im Notfall keine Zeit ;-)
    
    exten => ***,1,Answer
    ; Beim folgenden Dialstring muss noch eine elegantere Lösung her. Ich bastle gerade an einem
    ; Macro, welches mir (ohne AGI, denn zu leicht machen wollen wir es uns ja nicht) nach Übergabe
    ; beliebig vieler Extensions einen Dialstring aus Channel/Extension usw. erzeugt ...
    exten => ***,2,Dial(local/50@alarmcallfiles&local/10@alarmcallfiles)
    exten => ***,3,NoOp(${EXTEN})
    exten => ***,4,MeetMe(911,c) ; Der Alarmierende in die Konferenz
    exten => ***,5,Hangup
    exten => s-conf,1,Answer
    exten => s-conf,2,MeetMe(911,c) ; Alle, die sich melden, in die Konferenz !
    exten => s-conf,3,Hangup
    
    [alarmcallfiles]
    exten => _XX,1,TrySystem(echo "" > /tmp/alarm${EXTEN}.call) ; Jetzt die Callfiles
    exten => _XX,2,TrySystem(echo "Channel: SIP/${EXTEN}" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)
    exten => _XX,3,TrySystem(echo "Callerid: "Alarm" <***>" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)
    exten => _XX,4,TrySystem(echo "MaxRetries: 0" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)     
    exten => _XX,5,TrySystem(echo "RetryTime: 5" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)                          
    exten => _XX,6,TrySystem(echo "WaitTime: 30" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)                           
    exten => _XX,7,TrySystem(echo "Context: app-alarm" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)
    exten => _XX,8,TrySystem(echo "Extension: s-conf" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)                   
    exten => _XX,9,TrySystem(echo "Priority: 1" >> /tmp/alarm${EXTEN}.call)                           
    exten => _XX,10,TrySystem(mv /tmp/alarm${EXTEN}.call /var/spool/asterisk/outgoing/alarm${EXTEN}.call)
    exten => _XX,11,Hangup
    
    Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen ! Der Thread sollte bei einer weiteren Diskussion jedoch besser im Bereich "Rufnummernplan" untergebracht werden, da das jetzt nicht unbedingt mehr viel mit ISDN zu tun hat, obwohl die Lösung (mit ein paar Modifikationen) auch externe oder gemischt Teilnehmer zusammenrufen kann.

    Grüße

    o_dapenguin
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Re: Vorschlag zum fertigen Kochrezept ... Alarm ...

    Ging eigentlich von Anfang an um Dialplan, deshalb hierher verschoben.

    Ist eine tolle Lösung, man könnte mal überlegen sowas über en Webinterface zu lösen, in dem man die Teilnehmer eintragen/auswählen kann.

    jo