heise.de: "DSL zum Mitnehmen" startet in Berlin

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
"DSL zum Mitnehmen" startet in Berlin

Die Stuttgarter Telekommunikationsfirma Airdata will der Deutschen Telekom im Breitbandmarkt bundesweit mit einer G3-Funktechnik und Kampfpreisen Konkurrenz machen. Nach der weit gehenden Abdeckung ihrer Heimatstadt startet die Aktiengesellschaft daher das Angebot "Portable DSL" Ende der Woche zunächst in der Hauptstadt mit einem ersten Sender auf dem "Park Inn"-Hotel am Alexanderplatz. "Berlin hat für uns Priorität, weil es dort eine eingeschworene Internet-Community gibt", erklärt Firmenmitgründer Christian Irmler die Wahl des Szenebezirks Mitte als Startpunkt für die flächendeckende Versorgung der Hauptstadt. "Bis Mitte 2005 werden wir aber unser 'DSL zum Mitnehmen' in 30 bis 60 Städten hierzulande eingeführt haben."

Das Pilot-Funkgebiet in Berlin ist noch recht klein, der Empfang stark abhängig von der Höhe der umgebenden Gebäude. Der Provider DNS:NET, mit dem Airdata das Angebot in Berlin realisiert, wirbt mit einer hohen Sendeleistung im Umkreis eines Kilometers vom Alex und einer maximalen Reichweite der Funkstrahlen bis zu drei Kilometer. Bei ersten Tests funktionierte der Datenempfang in den an Mitte angrenzenden Gebieten des Prenzlauer Bergs besser als in den Hinterhöfen im Scheunenviertel in unmittelbarer Nähe des Senders.

Quelle und ganzer Artikel: heise.de
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
cool, und wann kommt dat nach Lichtenberg? ;-)
 

Odysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Klasse! Darauf warte ich ja schon lange....
Wenn jetzt Berlin dran ist, dann wird München Gott sei Dank auch nicht mehr so lange auf sich warten lassen.

Lichtenberg... mhh, ich glaube fast, du brauchst da noch etwas Geduld <fg>
 

ralphi

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2004
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
ich habe mir das hier im Mediamarkt mal angeschaut!
Also die Preise waren nicht sehr berauschend!
Und ein extra Kistchen auf dem Tisch wollte ich auch nicht unbedingt,
PCMCIA-Adapter wäre mir lieber gewesen!
 

Odysseus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
1,425
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Jepp, das ist richtig - ich habe ja schon mehrfache Berichte im Fernsehen gesehen, aber für mich ist das ja auch weniger als wirklich portable Lösung gedacht.
Denn ein Kästechen am Fensterbrett soll meinen kompletten Telefonanschluss ersetzten (I-net über Kabelfernsehn leider noch nicht verfügbar) das klingt doch schon mal gut.
Und wenn ich mal irgendwo bin, wo ich I-net gerne hätte, sei es am See oder im Park, dann KANN ich es wenigstens mitnehmen, wenn ich will.

PCMCIA wär natürlich schöner, aber nicht immer sinnvoll, z.B. bei normalen Desktop Rechnern.
 

ralphi

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2004
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
irgendwie "dümpelt" das ganze so vor sich hin; viel los ist an dem Stand eigentlich nie, wenn ich dort vorbei schaue, um zu sehen, ob es eine Preissenkung gab ;-)
 

macfreak2004

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,176
Beiträge
2,030,974
Mitglieder
351,582
Neuestes Mitglied
Rene123