.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[HELP] W501V startet nach flashen nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von kloete, 8 Nov. 2008.

  1. kloete

    kloete Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Wollte heute meine W501V über das Webinterface flashen, allerdings ist sie dann nicht mehr gestartet. Angeschlossen sind nur LAN und Spannung.
    Beim Einschalten leuchten die LEDs wie folgt:
    Alle LEDs leuchten kurz auf,
    WLAN LED blinkt 4mal,
    WLAN LED 1sec. aus
    WLAN LED leuchtet 2sec.
    dann ALLE aus (1sec.)
    ALLE ganz kurz an (10msec).
    ALLE dauerhaft aus.

    die Box ist während dem Einschalten als auch danach weder per ftp noch per ping unter 192.168.178.1 bzw 192.168.2.1 zu erreichen. Hab dann versucht per wireshark rauszufinden welche IP nun stimmt allerdings konnte ich kein einziges Paket empfangen, was ich etwas seltsam finde, da die ACT LED am switch vom port der box die ganze zeit blinkt.

    Habe vor 2 Monaten schonmal eine W501V geflashed, allerdings ging es da ohne Probleme.

    Hat jemand vielleicht ne Idee was ich noch machen könnte?
     
  2. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, das sieht nach einer Reboot-Schleife aus, wiederholt sich dieser Vorgang ?

    Abhilfe könnte ein erneutes Flashen per Push (automatischer Upload) bringen, wenn im Script zusätzlich die Option für das Löschen von mtd3 und mtd4 gesetzt ist.

    mfg
     
  3. kloete

    kloete Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eine Reboot-Schleife ist es glaube ich nicht, da die leds dauerhaft aus bleiben.
     
  4. alligator_asl

    alligator_asl Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich würde es mal mit dem passenden AVM-Recovery-Tool versuchen, vielleicht findet das ja nach dem Anschalten eine brauchbare IP-Adresse.

    Gruss: Alligator