.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

hilfe bei anschluß an eine nebenstelle

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von jaco007, 15 Sep. 2006.

  1. jaco007

    jaco007 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo leute!
    Habe ein riesen problem!!und hoffe jemand kann mir helfen.
    habe das fritzchen an einem nebenanschluß angeschlossen weil mein computer unter dem dach ist. im ganzen haus gibt es ungefähr 8 telefonbuchsen alles ganz wild verkabelt. habe nun das problem das ich in dem zimmer wo meiin computer steht den hörer vom telefon abheben muß um ins internet zu kommen. bin ich dann drin kommt das belegt zeichen.lege ich den hörer wieder auf fliege ich aus dem internet raus. schliese ich ein telefon aber an eine andere telefonbuchse im haus an und nehme ab dann bekomme ich keinen internet zugang. es kommt stöndig der hinweis keine syncronisation kabel nicht verbunden.Die leute von freenet haben gemeint das die fritz box direkt an die erste telefonbuchse angeschlossen werden muß und nicht an irgend eine selbstverlegte zweigstelle. aber kann nicht mal sagen welche das ist, hab das haus so vorgefunden mit all den anschlüssen.Bin jetz auf alle fälle ratlos und hoffe hier hilfe zu finden. hab auch nicht so viel ahnung von computer und all dem zeug. dachte es ist einfacher.SOS - SOS danke
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Dass su überhaupt ins Internet kommst, ist mir schon fast ein Rätsel!
    Wo ist denn der Splitter angeschlossen?

    Fakt ist, dass es so einfach nicht funktionieren kann!
    Ohne Ausmessen der Kabel und richtiges Verdrahten wirst du nicht viel weiter kommen.
     
  3. Fischi

    Fischi Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Vogtland
    Es handelt sich um ein Einfamilienhaus?
    Schau mal in den Telekom-Kasten, der ist meistens im Keller. Vielleicht hat der Vorbesitzer die Dosen von dort aus einzeln verdrahtet. Dann könntest Du vielleicht durchprobieren, welche zu Deinem Zimmer gehen.
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Der Splitter muss grundsätzlich vor alle Telefone.
    Sonst gibts Probleme, wärend einer Telefoniert

    Und Normgerecht ist es auch nicht.
    NAch der ersten TAE muss der Splitter und dann alles andere.