.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HILFE !!! FBF 7050 spinnt beim WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von DonRonaldo, 8 Feb. 2006.

  1. DonRonaldo

    DonRonaldo Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich hab folgendes Problem und weiss nicht mehr weiter:

    Seit einem halben Jahr habe ich hier eine FBF 7050. Bisher hatte ich nur einen PC über Kabel angeschlossen und hatte nie Probleme. Letzte Woche habe ich mein altes Notebook (PIII 600 MHz) reaktiviert. Dann habe ich eine Netgear PCMCIA WLAN Karte gekauft unsd installiert. Resultat: Installation ohne Probleme, das Symbol in der Taskleiste sagt es hat volen Empfang, aber wenn ich denn Browser aufgemacht habe, hat er keine Seite gefunden. Auch Pings kamen nicht an. Im MOnitor der Fritz!Box wurde die Karte aber als verbunden mit zugewiesener IP etc. angezeigt. Nach einer Nachtschicht mit diversen Treiber und Software Updates habe ich die Karte dann am Freitag zurückgebracht. Daraufhin erklärte mir ein Verkäufer: "Die Netgear hätte ich Ihnen für die FB eh nicht verkauft, nehmen Sie doch mal die Belkin."
    Gesagt, getan: Belkin installiert und losgesurft, klappte auf Anhieb. ABER: Die maximale Reichweite von Box zum Notebook betrug drei (3) Meter, bei direkter Sichtverbindung. Ging man weiter weg brach die Verbindung ab. Also hab ich angerufen und dem Verkäufer das Problem geschildert. Daraufhin meinte er, ich solle auch diese Karte zurückbringen. Hab ich also heute morgen gemacht, jetzt hab ich hier eine SIEMENS Karte. Bei der treten jetzt ähnliche Probleme wie bei der Netgear auf: Die Software sagt voller Empfang, die Box sagt alles OK, aber es geht nicht. Kein Ping und nichts funktioniert. Beim nächsten Neustart sagt das Notebook dann: Kann Netzwerkadresse nicht beziehen. Die Box sagt aber: Notebook verbunden, IP soundso.

    Wer kann helfen ? Ich kann doch nicht schon wieder die Karte umtauschen. Liegt es an meiner Box ?

    Danke

    DonRonaldo
     
  2. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich betreibe auch eine Netgear Karte Typ WG511T an einer 7050.

    Das Phänomen "Verbindung wird angezeigt, aber nichts geht" ensteht auch, wenn der WEP Schlüssel falsch ist. Merkwürdigerweise wird dieser Zustand nirgends mit einer Warnung angezeigt.

    Netgear Karten (Ebenso die Siemens) übersetzen ein "Klartext-Passwort" in einen anderen HEX-Schlüssel, als die Fritzbox. Deshalb würde ich einmal versuchen, den Schlüssel nicht in das Klartext-Feld, sondern direkt im Hex-Format einzugeben.

    Wenn noch das originale Fritzbox WEP-Passwort (von der Boxrückseite) aktiv ist, dann folgendes eingeben:

    'Beispiel => Rückseite Fritzbox : 23401....
    Hex-Passwort : 32 33 34 30 31 etc
    bzw einfach eine 3 vor jede Zahl, weil eine "2" eine "32" in der ASCII-Hex-Darstellung ist.

    K
     
  3. DonRonaldo

    DonRonaldo Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist aber nicht verschlüsselt

    Hallo Knuffi,

    vielen Dank für Deine Antwort. Leider hilft sie mir nicht weiter, da mein Netzwerk nicht verschlüsslt ist.

    Gruss DR
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    ich würde den Fehler erstmal eingrenzen. Den WLAN-Empfänger und dessen Treiber wird man wohl schon mal ausschließen können, da du schon drei verschiedene durchprobiert hast. Bleiben als mögliche Problemursache die FritzBox und das Betriebssystem auf dem Notebook.
    Wenn du die Möglichkeit hast, dann probier doch zunächst mal mit einem anderen Rechner eine WLAN-Verbindung zur FritzBox aufzubauen. Wenn das auch scheitert, liegts an der FritzBox, wenn das problemlos klappt, liegt das Problem am Notebook bzw. dessen Betriebssystem.
    Wenn du niemanden kennst, der mal eben mit einem anderen Notebook vorbeischauen könnte oder dir z.B. einen WLAN-USB-Stick leihen kann, mit dem du den Test mit deinem anderen Rechner machen könntest, wird die Suche natürlich schwieriger.
    Welches Betriebssystem ist denn überhaupt auf dem Notebook installiert? Alle Patches/Updates installiert? Firewall deaktiviert? Welche Firmware-Version auf der FritzBox?

    Btw: Ich würde keinen AccessPoint tagelang ein unverschlüsseltes WLAN senden lassen. Für ein paar Minuten zur Fehlersuche kann man das schon mal machen, sonst würde ich das lassen.

    Gruß

    Marsupilami

    EDIT: Alternativ könntest du das Notebook auch mal mit Knoppix/Kanotix oder so booten, in der Hoffnung, dass das direkt alle für PCMCIA und die WLAN-Karte benötigten Treiber mit bringt. Dann könntest du damit wiederum das Betriebssystem auf dem Notebook als Fehlerquelle identifizieren oder ausschließen.
     
  5. DonRonaldo

    DonRonaldo Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Antwort. Das mit dem Test hatte ich mir auch schon überlegt, werde heute Abend mal ztu nem Bekannten fahren, der hat auch ne 7050.

    Was Betriebssystem und Firmware angeht: Auf dem Notebokk läuft WinXP mit allen derzeit verfügbaren Patches, auf der Box läuft die FW 14.04.01.

    Gruss DR