.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hilfe VoIP will net mehr!

Dieses Thema im Forum "DrayTek" wurde erstellt von grisu63, 11 Jan. 2005.

  1. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Vigor lief bis vor 2 Tagen 100%-ig mit dem Grandstream!
    Nun habe ich ein Firmwareupdate des Routers gemacht und nix läuft mehr :shock:
    Muss ich hier jetzt auch noch einmal:sys voip_alg 0 durchführen?? Die alte Konfig hatte ich eingendlich beibehalten!
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    never touch a running System. Warum hast Du upgedatet? Hattest Du Probleme. Falls nicht geh doch einfach auf die 2.5.1 zurück.

    Bei den neuesten Firmwares ist sip_alg per default auf 0

    jo
     
  3. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... ja war dumm ein laufendes System upzudaten.
    Ich bin auch schon auf die 2.53 zurückgegangen und es läuft trotzdem nicht.
    Das ganze fing am Sonntag an, ich hatte auch ca.2 Stunden lang gar kein Internet (Telekom-Störung), danach ging es mit dem Voip net mehr.
    Ich hatte am Sonntagmittag das Update durchgeführt und meine auch danach noch telefoniert zu haben. Die Störung das kein Freizeichen kommt, war ja auch im Forum beschrieben.
    Danach funktioneirte es wieder und nun gar nicht mehr.
    Bei dem Softphone ist der Schalter "registriert" auch nicht aktiviert.
    Bei meinem ATA286 ist ja leider keine Statusanzeige vorhanden. Er zeigt aber NAT Full Cone an.
    Ich weiss echt nicht mehr weiter.
    Wes mich auch wundert ist, dass der ATA keinen Fehler anzeigt! Wenn er nicht eingeloggt ist gibt es doch normalerweise ein rotes Blinklicht..???
    Bei mir sieht aber alles normal aus :shock:
    Das ganze lief jetzt 3 Monate ohne grosse Problem und jetzt..... :shock:
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Es gibt von draytek die Firmware in jeweils zwei Versionen - eine mit RST am Ende und eine mit ALL!
    Falls du einmal RST verwendet hast sind definitiv alle Einstellungen weg und somit auch deine port-forwardings. Hast du zu irgendeinem Zeitpunt deine account-Daten neu eingeben müssen?

    Ich würde, falls du ein port-forwarding eingerichtet hattest, diese Einstellungen nochmals kontrollieren! Für den ata286 sind dies:
    port 5060 für sip (udp) und die ports 5004-5007 für rtp (utp).
     
  5. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... ich musste meine Daten nicht neu eingeben. es handelte sich hier um die Version 2.45, die von 1und1 zur Verfügung gestellt wurde.
    Dabei handelt es sich um eine exe Datei.
    Auf meinem 2. Draytek habe ich die Version 2.53, das gleiche Problem. Die Ports sind nach wie vor geöffnet.
    :(
     
  6. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Kannst du den sip-server von 1&1 anpingen?

    'ping sip.1und1.de' funktioniert?
     
  7. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    .. Funktioniert jetzt wieder ohne mein Zutun! War wohl doch eine lokale 1und1 Störung!