[Frage] Hilflose Frage zu 6869i wg Update Firmware

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
:( Es hatte schon mal funktioniert, nun aber will das 6869i einfach nicht mehr: "Unable to Upgrade Firmware" steht da, wenn ich versuche ein manuelles Upgrade über das Webinterface von meinem TFTP-Server zu starten. Es hatte mit der alten Firmware schon mal funktioniert, nun kann anscheinend das 6869 nicht mehr auf den TFTP-Server der RS819 zugreifen, weil ich dort auch gar keine Logeinträge mehr hab. Kann mir wer sagen, was ich nun wieder falsch gemacht hab, oder wie ich das Firmware-Upgrade sonst noch durchführen kann?
Das Phone soll direkt an der be.ip+ laufen, weil beim Anschluss an die OCX ja keine Signalisierung erfolgt, obwohl Mitel großzügig beschreibt, dass das 6869 für die Opencom 100 geeignet ist.
6869.png
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,838
Punkte für Reaktionen
499
Punkte
83
Bitte zeige den Update-Bildschirm in der Web-Oberfläche. Anderes Frage: Warum unbedingt TFTP? HTTP ginge auch.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Nach dem Update steht da wie oben beschrieben "Unable to Upgrade Firmware"
Das ist vorher folgendermaßen konfiguriert:
Screenshot 2022-05-17 at 12-35-16 Mitel 6869i.png
Die Upgradedatei liegt direkt auf D:
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,838
Punkte für Reaktionen
499
Punkte
83
Das mit dem Pfad geht so nicht. Du darfst nicht den Ort nehmen, wo Du die Datei hinglegt hast, sondern wo der TFTP-Server die bereitstellt – also die Sichtweise ändert sich. Beispiel: Falls Dein TFT-Server das Laufwerk D komplett bereitstellt, würdest Du im Mitel auf die Wurzel zugreifen, also gar keinen Pfad angeben.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
:rolleyes: Nein, das war jetzt der Versuch über http von meinem Rechner und der Datei auf D:
Ich lad die Upgradedatei grad nochmal auf meine Website, das hat er mit der alten Upgradedatei eben genommen. Aber die deutschen Sprachdateien hab ich immer noch nicht drauf, wobei die nach Beschreibung ja direkt enthalten sein sollten, oder hab ich da was falsch verstanden?
Und nun hab ich mit dem gleichen Pfad über meine Website versucht die neue Upgraddatei zu laden, "Unable .....", hab ich da eine falsche Firmwaredatei?
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,838
Punkte für Reaktionen
499
Punkte
83
„Webseite“ kannst Du knicken. Durch die vielen TLS-Versionen, -Cipher-Suites und -SNI müssten wir genau nachschauen, was Dein Mitel anfordert und was Deine Webseite macht. Dazu müsstest Du mittel Wireshark mitschneiden, was passiert. „Webseite“ ginge nur, wenn Deine Webseite nicht automatisch von HTTPs auf HTTP umleitet. Zurück zum TFTP-Server. Welches Verzeichnis auf Deinem Computer stellt der öffentlich? Liegt in diesem Verzeichnis die Datei „6869i.st“?
die deutschen Sprachdateien hab ich immer noch nicht drauf, wobei die nach Beschreibung ja direkt enthalten sein sollten, oder hab ich da was falsch verstanden?
Ähm. Wie das geht, hatten wir in Deinen alten Threads durchgekaut …
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
:) Website hat mit http funktioniert, das Phone hat auf jeden Fall die Firmware von dort geladen. Ob ich da die richtige erwischt hab ist fraglich, ich hab jetzt 5.0.0.147 drauf. Die Language_de hat er immer noch nicht, obwohl ich das wie in dem alten Thread alles konfiguriert hab.
Ich bin momentan etwas frustriert weil ich es offensichtlich nicht mehr schaffe die kleinsten Hürden zu überwinden. Früher hatte ich die 6869 an meine OCX drangehängt, die haben von der Anlage die passende Firmware geladen und waren dann als Systels dort (recht rudimentär) zu konfigurieren. Das klappt inzwischen auch nicht mehr! Wenn ich das Phone direkt an die OCX anschließe lädt das Phone trotzdem nicht die Firmware von der Anlage sondern startet mit der eigenen Firmware. Dabei ist der Webzugang zur OCX dann blockiert und es geht gar nichts mehr.
Es ist doch so, dass ich die OCX im Punkt DHCP so konfiguriere, dass sie eigenen Geräten eine IP verpasst, und diese Geräte dann die Firmware von der OCX (deren TFTP) laden, oder hab ich da schon wieder etwas vergessen?
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,364
Punkte für Reaktionen
196
Punkte
63
Der Speicherplatz der X320 ist zu klein für die Firmware der 68er Serie. Die Anlage weist die Telefone an, die Firmware von einem FTP im Internet zu laden; brauchen also Internetzugang.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,838
Punkte für Reaktionen
499
Punkte
83
Die Language_de hat er immer noch nicht, obwohl ich das wie in dem alten Thread alles konfiguriert hab.
Bitte auch hier die beiden Bildschirme zeigen (Sprache, Konfiguration) und am besten nochmal den aktuellen Update-Bildschirm.
Ich bin momentan etwas frustriert […]
Dir fehlt sowohl die spezielle Schulung auf diese Geräte als auch die entsprechende Fach-Ausbildung allgemein. Das ist eine 3-Jahres-Ausbildung mit richtigen Berufsabschluss. Diese Geräte sind nicht für ungeschultes Personal. Daher ist das quasi normal. Leider. Ein Weg solche Sachen ohne diese zwei Bausteine anzugehen: Switch mit Port-Mirroring holen (kann auch eine FRITZ!Box über ihr Paket-Mitschnitt auf der Schnittstelle LAN). Und dann mittels Wireshark verfolgen, was genau das Telefon auf welchen Befehl hin macht. So habe ich das auch gemacht und musste Mitel ganz schön viele Software-Bugs melden, weil die doch Einiges falsch gemacht hatten.
Dabei kann ich Dir gar nicht helfen, weil ich keine OCX habe. Dazu dann einen neuen Thread aufmachen, wenn das von chrsto noch nicht ausgereicht hat, um dass Puzzle zu vervollständigen.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Der Speicherplatz der X320 ist zu klein für die Firmware der 68er Serie. Die Anlage weist die Telefone an, die Firmware von einem FTP im Internet zu laden; brauchen also Internetzugang.
Die Anlage und die Telefone haben Internetzugang. Ganz merkwürdig, grad hat sich ein 6869i die Firmware von/für die X320 gezogen, obwohl nicht direkt an der X320 angeschlossen. Das erste 6869i ist hingegen stur, mag die Anlage nicht akzeptieren. Da ich nun nicht mehr auf die Weboberfläche komme, kann ich da auch nichts vergleichen :rolleyes:
Danke Euch beiden für die Hilfestellung, melde mich kommende Woche wieder, werd erst mal den Frust abwaschen :cool:
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Bevor ich in das lange WE wegtauche noch der neueste Stand:
Also ein 6869i hat sich ja an der OCX eingeloggt und dort eine passende Firmware 5.1.0.3070 von irgendwoher gezogen. Wie das gelungen ist kann ich nicht mehr nachvollziehen; kann das sein, dass ich bei "Configuration Server" TFTP und die IP der OCX angegeben hab?
Das zweite 6869i hat jetzt über meinen http-Server im Internet die neueste Firmware gezogen, es ist jetzt die 6.1.0.171drauf. Dort hab ich mit der "lang_de.txt" auch eine "startup.cfg" abgelegt, beim Neustart hat das Phone auch Language-Pakete geladen, aber das ist nach meiner Ansicht eher rudimentär. Möglicherweise gibt es bei der Bedienung da Unterstützung, bisher habe ich kaum etwas entdecken können. Hier noch die Bilder vom 6869i an der be.ip+:
Systemstatus.pngSystemlog.pngPreferences.png
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,838
Punkte für Reaktionen
499
Punkte
83
aber das ist nach meiner Ansicht eher rudimentär
Klingt erstmal gut. Aber kannst Du den Satz noch mal ausführlicher schreiben? Liest sich für mich so, also würde das Language-Pack nur wenige Menü-Punkte übersetzen. Also das ist bei mir nicht so. Bei mir ist wirklich alles übersetzt, teilweise völlig übertrieben. Sowohl Web- als auch Telefon-Menü. Liegt noch Interesse vor, das anzuschauen?
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Danke für Deine Hilfe, grad hat mich die Bayerische Finanzverwaltung belegt, muss noch die ganzen Grundsteuererklärungen machen. Meine alte Hütte hab ich schon ausgemessen !:mad:
Also das eine 6869 ist ja an der OCX angemeldet, hilft aber nicht viel weil da kein Rufton erzeugt wird, heißt ich sitze und warte eund weiß nicht mal ab der Ruf rausgeht. Muss man mit leben an der OCX sagt Chrsto. Das zweite 6869 ist an der be.ip+ angemeldet, hat die 5.1.0.3070 und überhaupt keine deutschen Sprachdateien. Ich war der Meinung, dass da auf einem Fon irgendeine 6er Firmware drauf war. :rolleyes: Es wird wohl so gewesen sein, dass ein 6869 sich die neueste Firmware gezogen hat und sich dann an der OCX angemeldet hat, da war die Firmware natürlich wieder GEschichte. Und das zweite hab ich über das Web offensichtlich noch gar nicht so weit. Inzwischen hab ich mir auch einen neuen Rechner zulegen müssen, weil der alte so a...langsam war. Außerdem bin ich zu alt und zu dödelig. Kannst Du mir da noch einmal weiterhelfen mit der Firmware? ich weiß jetzt nicht, ob ich die noch auf irgendeinem Webspace liegen hab.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Hallo Wissende, vor allem Antwort an Sonykatze!
Nun bin ich mit der Arbeit wieder mal etwas im reinen und kann mich wieder der Kommunikation widmen. Also ich komme einfach nicht weiter, weil mir das Wissen fehlt da immer wieder tief zu schürfen. Im Thread vom 22.06.22 (direkt drunter) waren verschiedene Startdateien/Configdateien aufgeführt, ich habe nur eine leere start.cfg. Deshalb meine Bitte:
Den Konfigserver kann ich zu irgendeinem Webspace konfigurieren, das schaffe ich.
Welche Dateien lege ich dort ab und woher könnt ich die bekommen? Mein Directory liegt ja auf der OCX, komme ich da dran? Oder gibt es da eine Vorlage, dass ich die Datei irgendwie selbst erstellen kann? Es sind ja knapp 200 Datensätze.
Was ist der derzeit gültige Firmwarestand und woher bekomme ich diese Datei?
Das Firmwareupdate kann ich ja genauso über den/einen Webspace per https machen?
Kann mich da bitte nochmal jemand an die Hand nehmen?
 

dg2drf

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Versuch es mal mit beigefügter Anleitung
 

Anhänge

  • TFTP Server Downloaden.pdf
    110.4 KB · Aufrufe: 9

Chilltime

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2020
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn du willst kannst du dir die Datei von meine FTP Server ziehen für deine Geräte. Eine Anleitung kann ich dir per PN schicken. Geräte lassen sich auch in einen Notmodus schalten per 1 und # gedrückt halten während des startvorgangs. Danach lassen sie sich über die Webpage updaten bzw eine 6869 File kann man daraufhin in das Gerät einbringen.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
:) Ja, das mit dem Notmodus hat schon mal geklappt, das Update auf die 6.0.0.410 war auch erfolgreich. Nur die Sprachdateien hat er wieder mal nicht genommen. Kannst mir da mal weiterhelfen?
 

dg2drf

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Am besten einen kleinen TFTP Server aufsetzten, und dann diesen unter Grundeinstellung --> Voreinstellung bei Sprache1 "tftp://mitel.fritz.box/lang_de.txt" einträgst. Statt mitel.fritz.box muss dort die IP/DNS-Namen vom deinem TFTP-Server stehen. Beim nächsten booten des Telefons wird die deutsche Sprachdatei geladen.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
449
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Ich hab ja einen TFTP-Server auf meiner Synology laufen. Dort habe ich auch alles richtig konfiguriert. Nur klopft mein 6869 gar nicht auf dem TFTP-Server an, denn dann wäre das im Log zu sehen. Heißt ich habe irgendeinen Fehler im Pfad, ein Lehrzeichen zuviel, ein fehlendes Leerzeichen, ich weiß es nicht. Ich saß heute den ganzen NAchmittag und habe immer wieder auf den Startbildschirm des 6869 gestarrt, nix! Letztes jahr funktionierte das alles perfekt, da haben die 6739 und 6869 sich die Updates vom TFTP-Server gezogen, nur die Sprachdateien mag er einfach nicht nehmen!
 

dg2drf

Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2018
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Leerzeichen haben nichts in dem Pfad verloren. Am besten die Datei in das Daten Root des TFTP Servers kopieren. Ansonsten mal testen, ob du mit dem PC an die Datei kommst. Telefon und TFTP Server müssen natürlich je 1 IP im gleichen Netz haben. Eventuell blockt auf der TFTP Seite die Firewall den TFTP Port.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.