.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hintergrundpfeifen seit der Firmware 3.2.1

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von MARIO, 4 Aug. 2005.

  1. MARIO

    MARIO Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    seit ich die FW 3.2.1 raufgespielt habe, kommt bei Gesprächsaufbau immer ein Pfiefen, als wenn ein Jet startet. Das Pfeifen geht nach einer Weile in ein Rauschen über, welches nciht so störend wirkt.

    Ich habs mit nikotel und sipgate probiert, es muss also der Adapter sein.
    Es wäre schön, wenn jemand Rat weiss, evtl. auch wie man auf die letzte FW Version zurückkommen kann.

    Vielen Dank

    P.S. Die Einstellungen im SPA wurden von mir vor und nach der neuen FW nicht verändert. Ich nutze keinen Router davor oder danach.
     
  2. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Mario,

    ich kann mir zwar nicht erklären, warum das erst seit der letzten FW auftritt, aber ich bilde mir ein schon mal über eine ähnliche Problembeschreibung gefallen zu sein.
    Damals war die Lösung das Anpassen der Impedanzeinstellung (Regional - FXS Port Impedance auf 220+820||115nF) - für den Fall, dass Du es nicht ohnehin schon getan hast.

    Ansonsten wäre die FW 3.1.3 die vor der aktuellen.

    Viele Grüße
    C.
     
  3. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 3.2.1 läuft hier problemlos. Wenn das Drehen an der Impedanzschraube nix bringt versuche mal einen Factory-Reset (Hörer abnehmen, ****, 73738, #, 1, warten, auflegen), danach ist der SPA im jungfräulichen Zustand, die komplette Konfig ist gelöscht. Die Settings kannst Du Dir vorher als HTML-Seite (Admin+advanced) speichern. Nach dem Factory-Reset Reset nur die Zugangsdatem für den VoIP-Provider konfigurieren (und natürlich den I-Net-Zugang falls Du den 2100er als Router nutzt), falls nötig die NAT-Geschichten und dann testen. Wenn das passt dann mal die Settings mit Hilfe der vorher gespeicherten Webseite wieder auf die alten Werte setzen und nochmal testen ...

    Habe das Sichern/Rückspeichern der Settings via Mozilla und HTML-Seite mit dem SPA-2100 noch nicht getestet, sollte aber ebenso funktionieren wie auch bei SPA-2000 und 3000.
     
  4. MARIO

    MARIO Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erst mal danke für Eure Tips. Die Impedanz hatte ich schon auf dem richtigen Wert, habe aber zunächst auf einen anderen und wieder zurückgewechselt. Dann gings plötzlich. Warum das so ist weiss ich auch nicht, ne kleine Macke zwischendurch wahrscheinlich.

    Ich wollte schon immer wissen, wie man den SIPURA auf die Nulleinstellungen zurückversetzt, danke Exim.

    Vielen Dank an Euch

    Mario