.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hochwertiges Freisprechen am DECT Teil plus FBF

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von CharlyII, 26 Apr. 2005.

  1. CharlyII

    CharlyII Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi All,

    trotz vollmundiger Werbetexte "Komfort Freisprechen, Vollduplex" ist die Qualität beim Freisprechen am Siemens S440 für den Teilnehmer am anderen Ende offenbar nicht zufriedenstellend.
    Ziemlich leise und teilweise abgehackt, deutlich schlechter als beim alten analog Telefon (Ebenfalls "Duplex", allerdings einfach mit Lauthören und Hörer daneben legen...), so wird das Erlebnis beschrieben.

    Bevor ich jetzt losziehe und für x100 Euro ein professionelles Konferenztelefon a la Polysoundstation beschaffe (in dem ich keine Nummern speichern kann und CLIP nicht geht etc.) wollte ich gerne in Erfahrung bringen ob es einfachere und günstigere Lösungen gibt.

    Kann ich ein Mikro plus aktiven Lautsprecher anstelle eines Headset am DECT Telefon anschliessen? Gibt es das fertig konfiguriert oder will hier gelötet werden?

    Vielen Dank für Eure Ideen


    Charly
     
  2. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst dir ganz einfach z.B. ein Telefon der Sinus 7xx-Serie zulegen. Ich habe mir vor ein paar Tagen das T-Sinus 712 gekauft, das hat im Mobilteil eine sehr gut funktionierende Freisprecheinrichtung eingebaut. Kostenpunkt: Neu im T-Punk EUR 79,--. Bei Ebay vielleicht billiger. Auch mit der Sinus 710 Version (älter, evtl. bei Ebay zu finden) habe ich überhaupt keine Probleme...

    Clip funktioniert und ich glaube 200 Telefonnummern mit Namen sind speicherbar.

    //Edit: Von Freisprecheinrichtungen würde ich grundsätzlich abraten, wenn ein Teil der Verbindung über VoIP vermittelt wird. (D.h. bei dir oder bei dem Angerufenen) Dann neigt das ganze nämlich zu starker Echo Entwicklung. Zumindest an der Fritzbox.... Über das Festnetz ist es für den Gesprächspartner jedoch oftmals nicht zu erkennen, dass du "frei" sprichst.
     
  3. CharlyII

    CharlyII Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    das wäre fast nochmal einen eigenen Thread wert, Freisprechen über VoIP (resp. die Fritz Box).

    Habe heute selber probiert: Mich von zu Hause anrufen lassen (also VoIP) und Freisprechen eingeschaltet und dann vom Büro aus angerufen und Freisprechen eingeschaltet. Ergebnis: Quasi kein Unterschied.

    Allerdings ist das Tel. am Arbeitsplatz ebenfalls ein IP Phone....

    Auf Freisprechen verzichten kommt allerdings überhaupt nicht in Frage, gehört einfach zum normalen Gebrauch dazu, dass mehrere Leute im Zimmer sich am Gespräch beteiligen.

    Weisst Du was beim Sinus anders oder besser ist, als beim Siemens S440? Habe das Teil gezielt wegen der beworbenen Voll Duplex Eigenschaft beschafft und fände es mindestens enttäuschend, wenn´s jetzt nicht state of the art wäre :-(.
     
  4. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe keine Ahnung, was der Unterschied ist, sorry. Ich hab dir nur meine Erfahrungen berichtet. Das das Freisprechen bei dir geklappt hat freut mich. Ob es bei dir vielleicht ander ist, kann ich nciht sagen. Das Auftreten von Echo ist ja sehr mysteriös bei VoIP.
    Aber ich hoffe dir mit meinen Erfahrungen geholfen zu haben. Falls du möchtest, kannst du dich ja selbst von der Freisprechqualität überzeugen... einem Telefonat steht ja nichts im Wege. Vorallem, weils über VoIP ja eh kostenlos ist :)

    Schreib einfach mal ne PN, falls Interesse besteht.
     
  5. erbze

    erbze Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ein Sinus 712 Komfort ist ein Gigaset S440. Ein Sinus 712 ist ein Gigaset C320. Abgesehen vom Design würde es mich doch sehr wundern, wenn es dort Unterschiede gäbe, da Siemens die Geräte für die Telekom baut. Vielleicht sollte man beim Freisprechen die Lautstärke etwas runterregeln. Das Abgehackte kann sonst durch das automatische Herunterregeln des Gerätes kommen, um eine Rückkopplung zu verhindern. Das kann nämlich trotz Vollduplex vorkommen.

    Gruß erbze
     
  6. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhhh, das relativiert meine Aussage natürlich :)