.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hohe Gerätetemperatur -> Grätsche ?

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von cyrano, 17 Jan. 2006.

  1. cyrano

    cyrano Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    da Aufgefordert hier der eigene Fred:
    Es schein als hätte eine IX67 eine rel. hohe Gerätetemperatur mit einhergehender Geruchsbelästigung (der gute alte Pertinaxplatinengestank).
    Ich glaube es hat daraufhin auch schon mal ein IX67 getauscht werden müssen.
    Ist hier der Gerätetot schon in der Vorhalte ????
    Ggf. interessierte man 'nen Thermometer dranhalten.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ich bin auch mal gespannt, wie lange die Kiste das durchhält. Da ich sowohl die Erwärmung als auch den Geruch hier im Forum schon beschrieben hatte, bin ich froh, daß ich nicht der einzige mit diesen Phänomenen bin. Die Gerätetemperatur ist bei mir übrigens unabhängig davon, ob der Router senkrecht oder waagerecht betrieben wird.

    [hr]x[/hr]

    Schrauben wir doch mal so ein Teil auf und schauen nach, wo diese Wärmeentwicklung herkommt :mrgreen:

    [​IMG]

    Aha - also der Spannungsregler (im Bild unten rechts ist es also nicht. Denn mein Gerät wird eher in der Mitte heiß.

    Und zwar genau da, wo der "Conexant Network Processor CX86202-11" sitzt. An dem Ding kann man sich glatt die Finger verbrennen. Da kam mir doch glatt die Idee, da einen Kühlkörper draufzupacken. Geht aber nicht ! Denn direkt über der CPU sitzt wärmestauend die (auf dem Foto ausgebaute) Mini-PCI eazix WLAN Karte - sehr clever :roll:

    Und die Lüftungsschlitze im Gehäusedeckel und in Unterteil sitzen genau über und unter den Stellen des Gerätes, an denen sich innen keinerlei Elektronik befindet (man beachte die vielen leeren Pads oben rechts im Bild - die werden zumindest ordentlich durch Lüftungsschlitze gekühlt :mrgreen:

    Naja - schrauben wir das Ding also wieder zusammen, und hoffen, daß die CPU diesen designbedingten Wärmestau eine Weile mitmacht ...

    PS: Die Antennenbuchsen sind allen Ernstes mit Heißkleber von innen festgepappt ...
     
  3. cyrano

    cyrano Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, ja soviel zum Thema "Wertigkeit" und Verarbeitung. Warum können Die bei dem Preis nicht mal 'ne halbwegs anständige Verarbeitung spendieren?

    Andererseits müsste dann beim IX67GW ohne WLAN doch ein Kühlkörper montierbar sein ?
     
  4. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Als ich den IX67 vorübergehend hier hatte, hat mich die recht hohe Temperatur schon außen! doch sehr erschreckt. Bei senkrechter Aufstellung fühlte sich das Ding allerdings schon deutlich kühler an. Leider habe ich damals nicht sofort IR-Temperaturmessungen gemacht, wie ich das bei der FBF mal gemacht hatte.

    Wenn schon kein Ventilator im Spiel ist, kann Konvektion deutlich helfen!
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wobei man ihn dann aber - wenn schon - so senkrecht stellt, daß das kleine LED-Display unten ist. Ansonsten staut sich auch bei senkrechter Aufstellung die Wärme unter der WLAN Karte.

    Ob man bei der Version ohne WLAN einen Kühlkörper einsetzen kann, weiß ich nicht. Wenn die innen genauso aufgebaut ist, sollte das wohl möglich sein.
     
  6. telenickel

    telenickel Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich habe eine Version ohne WLAN. Nun staunt aber bitte nicht... obwohl meiner seit Wochen ohne Reset bestens läuft, kaum Wärmeentwicklung. Habe mal Kontakttermometer drangehalten, die Oberfläche in Höhe des Prozessors gerade mal bei 25 Grad Celsius (Zimmertemperatur: 21 Grad), dass ist die wärmste Stelle. Egal ob stehend oder liegend. Scheint an der internen WLAN-Karte zu liegen, dass es da ein Hitzstau gibt.

    olli
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Interessanter Aspekt ...

    Was passiert eigentlich, wenn man den Router einfach ohne WLAN Karte betreibt :gruebel:
     
  8. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe hier die WLAN - Dauerbetrieb - und wenn ich hinlage ist das Gehäuse leicht erwärmt, aber nicht der Rede wert. Ob es nur die FW Air Modelle betrifft?
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Wenn es wirklich die WLAN Karte ist, könnte das vom verwendeten Modell der WLAN-Karte abhängen. Wäre mal interessant zu wissen, ob da überall die gleichen Modelle eingebaut sind.
     
  10. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wohl nicht weil bei FW GW Air nur eine Antenne und fest eingebaut; bei FW Air zwei Antennen abnehmbar
     
  11. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das dürfte nicht das entscheidende sein. Die 2. Antenne, die mit "AUX" bezeichnet ist (wenn man auf die Rückseite schaut - die linke) kann man auch problemlos weglassen. Für den Betrieb wichtig ist nur die MAIN Antenne rechts.
     
  12. INTERTEX

    INTERTEX Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir haben die Berichte gelesen, wo manche über extrem hohe Temperaturen klagen und merkwürdigen Geruch.
    Natürlich soll es nicht so sein. Im WLAN Modellen kann es dazu kommen, dass die Temperatur höher liegt als Geräte ohne WLAN, aber lange nicht so dass man es nicht berühren kann.
    Was wir allerdings nicht bei Intertex verstehen ist, wieso den Händler nicht kontaktieren? Die Geräte werden mit Garantie geliefert. Falls wir Fehler im Gerät finden, dann werden die sofort umgetauscht.
     
  13. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Erstens muß man das Gerät erstmal von einem Händler haben, um Garantie zu bekommen und zweitens macht "selber basteln" auch Spaß :D