Hotline Erfahrugen usw.

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Abgetrennt von diesem Thread, rollo
===============================

Bei mir häufen sich die Probleme der NICHT-ERREICHBARKEIT gewaltig!!! Auch das Rufzeichen fehlt häufig, wenn Anrufer meine VoIP-Nummer wählen!
Ich wohne im Großraum Hannover (051...)! Dort bin ich bei United Internet (1und1) als registrierter Kunde unter Vertrag! Ich verfüge über einen analogen Telefonanschluß.
Zunächst möchte ich einmal ein lobendes Wort über die 1und1-Support-Hotline erwähnen! Ich habe selbst in einem CallCenter gearbeitet und weiß, dass hier meistens nicht Deutschlands "PISA-Gewinner" anrufen! Meistens sind es eher Menschen, die ihrem verärgerten und emotionalen Druck ungehinderten Lauf lassen, Menschen die mit der Technik, der Bedienung der Geräte oft kein Grundwissen ausweisen! Und natürlich Vollidioten, die durch schlechtes Benehmen im Fekal-Jargon herausragend glänzen! So weit so gut...?!

Nicht ganz: Bei 1und1 ist es aber meiner Vermutung zufolge auch der Fall, dass dem Unternehmen der Erfolg ein wenig zu Kopf gestiegen scheint!
Trotz aller Freundlichkeit u. Bemühungen vom Support-Team deckt sich die Erklärung, über die "HELLWACH" hier berichtet, in keiner Weise mit der Erklärung, die ich entgegennehmen mußte! Mir teilte man mit, es handele sich um einen Fehler des span. Unternehmens TELEFONICA! Das Problem käme bei einigen Anschlüssen gelegentlich vor! "Schön das Sie uns Ihr Problem mitgeteilt haben! Wir werden dies an die TELEFONICA weiterleiten!" Das lässt für mich den Schluß zu, dass alle Kunden irgendeine Erklärung bekommen, die für Sie plausibel zu klingen hat, damit sie Ruhe geben, denn eine 0900er-Hotline ruft man nicht wirklich gern und häufig an! Und dann verpuffen die Probleme manchmal im Nirvana! Die linke Hand weiß hier auch meistens nicht, was die rechte Hand tut! Und das hat, so glaube ich, System! Die CallCenter sind außerdem hoffnungslos mit Anfragen und Problemen überlastet! Mittlerweile ist dieser Zustand so gut wie überall vertreten, wo CallCenter in größeren Unternehmen tätig sind!

Auch ich bin seit Tagen nur eingeschränkt erreichbar! Ich habe mit der Sprachkompression experimentiert, mir zusätzliche Codecs aus dem Forum heruntergeladen, installiert und wieder deinstalliert, Häkchen hier und dort gesetzt und wieder weggelassen und auf einen Erfolg gehofft!

Ergebnis: W Ü S T E ! ! ! Nichts, absolut nichts half!
Ganz am Anfang, vor ca. 1 Jahr, hat alles funktioniert!

Seit Monaten bekommen desweiteren Anrufer, die meine Internetrufnummern zu langasam in die Tastatur eingeben, kein Rufton/Rufzeichen! Mehrmals bei 1und1 reklamiert, gab es bis zum heutigen Tag keine Beseitung dieses Defektes! Interessanterweise wird das Rufzeichen dann zu 80 bis 90% gesendet, wenn die Nummer aus einem Soeicher oder der Wahlwiederholung abgegeben wird!

Häufig wird man auch mit den Worten vertröstet, das VoIP ja noch in den Kinderschuhen stecke! Klar, verstehe ich!!!, Wo doch auch sooo wenig Konzerne in der Weltwirtschaft auf VoIP-Telefonie setzen!

Ich sehe das Problem auch auf langfristige Sicht nicht gelöst und überlege, ob ich mir bei irgendeinem Provider einen ISDN-/DSL-Komplettanschluß legen lasse! Ich hätte dann zwar ca. 10,-¤uro Mehrkosten im Monat! Aber egal...!!!

Ich bin es mittlerweile wirklich leid! Gepriesen über alle Maßen, um der Festnetz- und Call-By-Call-Telefonie den Kampf anzusagen, gepriesen aber auch, weil man selbst mit einer 1024er Leitung ISDN-Komfort bekommen kann, ohne einen teuren ISDN-Anschluß bezahlen zu müssen, stelle ich für mich fest, dass alles nur Geprahle und nichts als Geprahle ist, das unter einem massiven wirtschaftlichen Druck und Konkurenzkampf entsteht!

Der Kunde erhält traumhafte Angebote zu märchenhaften Preisen und bleibt am Ende doch auf der Strecke!

Aber die 1und1-Support-Hotline hat wirklich nette, bemühte und verständnisvolle Mitarbeiter...

Ist doch so, oder...???
 

maxxster

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
seit Monaten Probleme mit der Erreichbarkeit

Ich habe auch nichts als Probleme mit meinem VoIP-Rufnummern bei 1&1!

Mal ganz abgesehen davon, dass ich oftmals 2-3 Versuche benötige, um eine Rufnummer zu erreichen (Fehler-Codes u.a. 408 und 503)...

Seit Tagen bin ich nicht mehr über meine 1&1-VoIP-Rufnummer erreichbar (Vorwahlbereich 07044)!
Meine Reklamation per Email vom 28.11.2005 ist bis heute nicht beantwortet... :-/

Ich möchte mich darüber nicht mehr ärgern - am Montag wird 1&1 meine fristlose Kündigung zugestellt.
 

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aber die 1und1-Support-Hotline hat wirklich nette, bemühte und verständnisvolle Mitarbeiter...

...die aber auch dieses Problem nicht in den Griff bekommen! Und Weihnachten steht vor der Tür, und noch mehr Verträge werden abgeschlossen, und noch mehr Newbies senden Emails und rufen bei der Hotline an, und noch mehr Techniker sind mit den Problemen vielleicht überlastet!

Wenn der Tag kommen wird, an dem ankommende und abgehende VoIP-Verbindungen sauber und störungsfrei funktionieren, dann werde ich hier an dieser Stelle ein Loblied niederschreiben, was ungefähr so beginnen könnte:
"Nach anfänglichen Schwierigkeiten (von etwa 9 Monaten Dauer) gebar 1und1 ein wirklich prächtigen Primaten, der perfekt VoIP konnte..."

Wenn man mit defekten Schuhen in einen Schuhladen geht, wenn man mit einem defekten TV-Gerät zu einem Fernsetechniker geht, wenn man zu einem Tischler geht, weil der Stuhl einen Defekt hat, überall dort, wo der direkte Kundenkontakt vorhanden ist, da bekommt man meistens eine sehr gute Auskunft und Beratung! Und sie kostet nichts!!! Und die Produkte werden bis auf wenige Ausnahmen zufriedenstellend instand gesetzt! Das dauert vieleicht 2 bis 4 Wochen! Aber man weiß hier vorher, wie lange es dauert, weil hier die direkte Ansprache existiert! Man erfährt einen Zeitraum, in dem die Probleme beseitigt sein sollten, und meistens klappt das auch!
Seit CallCenter in Deutschland Einzug gehalten haben, werde die Probleme von den Mitarbeitern aufgenommen und weitergeleitet! Mein steigt aber durch dieses diffuse Dickicht nicht durch und weiß nicht, wie Techniker mit der protolierten Problem-Information umgehen! Erkennen die überhaupt, wie das Problem im Ursprung war...? Oder ist es vielmehr ein Phänomen, das mit der Übertragung der "stillen Post" vergleichbar wäre!
Das ist KEIN Problem, was ausschließlich und NUR bei 1und1 vorkommt! Bei anderen Anbietern (Telekom, Freenet, Sipgate, Strato, Schlund & Partner, GMX, etc. ..) sind die Probleme vieleicht gleich oder aber ähnlich schlecht gelöst! Ich glaube einfach, dass das System, für die Masse an Kundschaft nicht gut genug ausgearbeitet ist (Anruf beim Support-Team - Problem-Infos werden registriert - Problem-Infos werden an Fachabteilungen weitergeleitet - Problem-Infos müssen auf Beseitigung warten, weil viele Kunden Problem-Infos registrieren lassen haben - Es kommt zum Stau - Der Stau wächst - Das Problem kann vorerst nicht beseitigt werden, weil die Neueinstellung von Miarbeitern Geld kostet!!!)

Das ist normal...!!! Leider...!!! Und das ist nicht nur bei 1und1 so! Und 1und1 ist auch nicht schlechter als andere Firmen! Aber es wurmt trotzdem gewaltig!

Ich kann Deine Kündigung verstehen und nachvollziehen! Wenn Du jedoch bebsichtigst, das Unternehmen zu wechseln, dann werden Deine Probleme, die Du jetzt hast, womöglich gelöst sein! Sie werden aber womöglich durch andere, ja vielleicht noch ärgerlichere Probleme ersetzt werden!

Ich werde nicht kündigen! Ich habe es oft genug überlegt! Ich bin gewissermaßen als Pionier auf die VoIP-Welle aufgesprungen! Ich wollte vermeiden, dass mich weiterhin Werbeanrufe belästigen, dass Faxanrufe in der Nacht eingehen! Jetzt habe ich eine VoIP-Nummer an alle Freunde und Bekannte weitergegeben und meine Festnetznummer durch die Fritz!Box-Fon totgelegt! Meine Faxkorrespondenz erledige ich sehr zuverlässig über die Fa. FAX.de mit der Faxnummer des Unified Messaging im Faxkopf (0721...)!

Keine lästigen Anrufe von Lottogesellschaften, Versicherungsvertretern, keine Umfragen zu irgendeinem Schrott, den die Welt nicht braucht, keine Faxe aus Malta über VIAGRA, Arbeitshandschuhe, Gummibäume etc!!! Einfach Stille, wie wir sie alle noch vor wenigen Jahren hatten! Denn der Aufwand, eine Geheimnummer bei der T-Com zu beantragen, ist mir zu groß und zu teuer! Die nutzt außerdem gar nichts, denn die Franchise-Unternehmen der T-Com kennen diese Nummer meist und versuchen Dir dann einen teuren T-Com-Anschluß als das günstigste Geschäft zu verkaufen! Bei 1und1 gab´s gleich 4 Geheimnummern, und die haben nichts gekostet! Zugegeben sie sind halt im Moment schwer erreichbar! Und da kann es schon mal vorkommen, dass man den Eindruck gewinnt, es handele sich hierbei um einen echten "Scheißladen"! Man ärgert sich ohne Ende!

Aber es hat wirklich enorme Vorteile, oder besser hätte..., wenn´s den funktioniert...!!!

Ich wünsche mir deshalb vom Christkind, das es den Technikern von 1und1 hilft meinen Anschluß wieder reibungslos instand zu setzen!

Ich würde mir auch wünschen, das meine waghalsigen Thesen dadurch widerlegt würden!

Vielleicht werden die Techniker ja noch fündig und können die Probleme lösen! Ich geb die Hoffnung nicht auf!
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,312
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
@telefonierer

Danke für Deine Ausführungen, an dieser Stelle sind sie jedoch nicht angebracht. Hier geht es um aktuelle Störungen bei 1&1, nicht um die Qualität der Hotline. Bitte diese Diskussion an anderer Stelle führen.

jo
 

Hellwach

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
erik schrieb:
Inzwischen geht alles wieder.
Das war gestern. Ich hatte mich echt gefreut und war schon bereit, mich innerlich wieder mit 1&1 zu versöhnen.

Und heute? Wieder dasselbe Dilemma...

Telefonierer schrieb:
Mir teilte man mit, es handele sich um einen Fehler des span. Unternehmens TELEFONICA! Das Problem käme bei einigen Anschlüssen gelegentlich vor!
Bei Telefonica habe ich vor einigen Tagen schonmal angerufen. Dort teilte man mir aber lediglich mit, dass die ganze VoIP-Geschichte eine einmalige "Projektarbeit" von Telefonica für (bzw. mit) United Internet gewesen sei. Für die Technik sei aber allein 1&1 verantwortlich.

Bei 1&1 wird man, wie du schon sagst, mit allen möglichen Begründungen abgewimmelt und hofft wohl irgendwie auf Hilfe von oben, die Heinzelmännchen oder sonst was...


Bei mir ging das so:
Zunächst wollte man mir gar nichts sagen. Dann stellte ich meine Thesen auf, die der Mitarbeiter etwas verlegen bestätigte. "Ja, das ist so", "Ja, da haben Sie Recht",....
Trotz allem ging er dann trotz Einwänden meinerseits die Fritzbox Einstellungen durch (ich machte einfach mit, weil ich die Gutschrift für das Gespräch nicht aufs Spiel setzen wollte) bis ich am Schluss noch einmal eindringlich anmerkte, dass das Ganze doch nichts bringt, weil der Fehler augenscheinlich an der Gesprächsübermittlung bei 1&1 liegt.

Ganz zum Schluss dann: "Ja, ich glaube ja auch nicht, dass der Fehler bei Ihnen liegt. Sie haben schon Recht mit diesen technischen Problemen. Es gibt aber derzeit keine Lösung".
Als ich fragte, wann denn mit einer Lösung zu rechnen sei entgegnete er, er wisse das nicht. Als ich fragte ob er mein Problem weiterleitet meinte er das bringe nichts, weil es schließlich bekannt sei. :twisted:

Man fühlt sich dabei sowas von vera*****. Aber der Gedanke daran, dass der Hotliner eigentlich nicht wirklich was dafür kann hält dann doch von Wutausbrüchen ab.

Wohin soll dieses Hotline-System noch führen? Ich habe die T-Com-Hotline immer für recht miserabel gehalten. Aber dort wurde man wenigstens an kompetentere Stelle weitergeleitet und zudem sind die Hotlines dort meist kostenlos.

1&1 ist in Sachen Service wirklich der blanke Horror...
 

Hellwach

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
rollo schrieb:
@telefonierer

Danke für Deine Ausführungen, an dieser Stelle sind sie jedoch nicht angebracht. Hier geht es um aktuelle Störungen bei 1&1, nicht um die Qualität der Hotline. Bitte diese Diskussion an anderer Stelle führen.

jo

Das hängt doch hier alles irgendwie zusammen. Wenn man das trennt ist doch der Zusammenhang vollkommen zerstört...
 

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hellwach, Du hast Recht!!!

Wird man eigentlich überall einer Kontrolle unterzogen, nur weil man anderen Forenmitgliedern einmal seinen Frust präsentieren möchte?

Ich hätte es selbstverstandlich auch nach einer Art Excel-Tabelle aufzählen können! Ich hoffe jedoch, dass auch die Veranwortlichen der einzelnen VoIP-Anbieter mal in solch einem Forum "blättern", um am Ball zu bleiben, um zu sehen, wie man sein Tun und Handeln einem kontinuirlichen Verbesserungsprozess unterziehen könnte!

Wenn das in diesem Zusammenhang nicht gewünscht wird, und dies an anderer Stelle veröffentlichen soll, dann ist der Zusammenhang u. U. nicht mehr ersichtlich!

So, und jetzt gebe ich Ruhe, und warte, was United Internet so für uns Kunden auf die Beine stellt...
 
A

aerox-r

Guest
...dass auch die Veranwortlichen der einzelnen VoIP-Anbieter mal in solch einem Forum "blättern", um am Ball zu bleiben, um...

... sich mit solcher Polemik zu Tode zu langweilen?
 

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Heute 13:04 Uhr traf diese Meldung vom Technischen Support ein:

"Sehr geehrter Herr Xxxxxxxxxxx,

vielen Dank für Ihre telefonische Anfrage.

Das Problem, welches Sie beschrieben haben, kann zu Zeit periodisch vorkommen.
Unsere Techniker sind dran die Performence zu verbessern.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Xxxxxx Xxxxxxx
Technischer Support
1&1 Internet AG"


Welche Fragen sollte ich denn wohl NOCH stellen wollen...?
Ich hasse schablonierte Texte...!!!
 

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Abend alle zusammen!

Ich habe zu diesem Thema die Firma AVM in Berlin angeschrieben und wenige Stunden später diese Mail erhalten:

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ab Firmwareversion xx.03.85 ist das AVM-Gerät mit einer standardkonformen Erweiterung für die Gesprächsaushandlung über das
Internettelefonie-Protokoll SIP ausgestattet. QSC kann diese Erweiterung
zur Zeit jedoch nicht verarbeiten und lässt deshalb keinen Gesprächsaufbau zu.

AVM hat QSC auf diesen Fehler aufmerksam gemacht und QSC arbeitet nach eigenen Angaben an einer Lösung des Problems.


Mit freundlichen Grüßen

Xxxx Xxxxxxxxxx (AVM Support)



Vielleicht hilft dies ja manchem weiter...
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,312
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Was hat das mit 1&1 zu tun?

jo
 
A

aerox-r

Guest
Telefonierer schrieb:
...Ab Firmwareversion xx.03.85 ist das AVM-Gerät mit einer standardkonformen Erweiterung für die Gesprächsaushandlung über das Internettelefonie-Protokoll SIP ausgestattet. ...

[glow=red:47323fc48c]Hä?[/glow:47323fc48c] Welche FW vor xx.03.85 konnte denn kein SIP?

Und zu welchem Thema wurde an AVM geschrieben?
 

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine Ahnung! Ich weiß nicht, was AVM damit meint! Aber sie geloben offenbar Besserung!
Außerdem bin ich ein Newbie! Ich bin zudem ein Kunde, der ein wenig frustriert ist über eine Technik, die mittlerweile seit 1,5 Jahren bei 1und1 angeboten wird und deren Werbebotschaften mit tausender zufriedener Kunden ein wenig lächerlich wirkt!

Mag sein, dass ich für Manchen ein wenig zu polemisch war/bin! Ich war halt stinksauer und bitte daher um Entschuldigung!!!

Ich habe verstanden! Ich werde demnächst meine Formulierungen der Sache angemessen auswählen!

Aber ich dachte, dass man gerade DAS hier im Forum kund tun darf!

Erreichbar bin ich z. Zt. wieder - aber immer noch ohne Rufzeichen! Wenn ich meinen Nachbarn aus dem Festnetz auf seiner 1und1-Voip-Nummer anrufe, fehlt übrigens dort auch das Rufzeichen, obwohl es bei ihm klingelt! Wenn ich ihn aber über VoIP anrufe , dann ist alles ganz normal!


Ich habe trotzdem die leise Hoffnung, das mir jemand mein Problem erklären kann! QSC - Was ist das z. B. ??? Was hat QSC mit der VoIP zu tun! Könnte ein intaktes QSC das Problem der Nicht-Erreichbarkeit und das fehlende Rufzeichen lösen!
 
A

aerox-r

Guest
roflmao_2.gif
 
W

Wenny

Guest
@Telefonierer

Denn der Aufwand, eine Geheimnummer bei der T-Com zu beantragen, ist mir zu groß und zu teuer!

Welcher Aufwand? Welche Kosten? Hast Du Dich schon mal informiert über Deine gewünschte "Geheimnummer"?

Wenn Du Deine normale Telefonnummer nicht in die Auskunftsysteme eintragen lässt, hast Du eine "Geheimnummer". Andere Arten von "Geheimnummern" gibt es nicht.

Und das ganze kostet NIX!

Also erstmal informieren, bevor Du solche Behauptungen aufstellst.
 

Hellwach

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2005
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Telefonierer schrieb:
Ich habe trotzdem die leise Hoffnung, das mir jemand mein Problem erklären kann! QSC - Was ist das z. B. ??? Was hat QSC mit der VoIP zu tun! Könnte ein intaktes QSC das Problem der Nicht-Erreichbarkeit und das fehlende Rufzeichen lösen!

QSC ist ein Internetprovider mit eigenem Netz in größeren Städten, der bundesweit auch VoIP-Lösungen anbietet.

Insofern hat ein "intaktes QSC" nicht allzuviel mit einem intakten 1&1 zu tun :wink:
 

Telefonierer

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2005
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für Eur Infos!
Ich werde mich wohl umorientieren!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,179
Beiträge
2,123,413
Mitglieder
362,368
Neuestes Mitglied
gmend

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse