.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Howto] Festnetzanschluss funktioniert mit der Fritz!Box Fon nicht?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von beckmann, 13 Feb. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beckmann

    beckmann Guest

    #1 beckmann, 13 Feb. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 Sep. 2006
    Hallo zusammen,
    da ich hier jetzt mehrfach lese das der Festnetzanschluss mit der Box nicht funktioniert beim einrichten, habe ich mal ein kleines Howto geschrieben.
    Die Bilder zu den Einstellungen sind nur sichtbar, wenn ihr angemeldet seit.

    Ausgangslage: Bei Gesprächen aus dem Festnetz klingelt das Telefon nicht
    Hierbei unterscheide ich zwischen zwei Sachen:
    1. Der Anruf wird im Menü der Fritz Box Fon unter Telefonie -> Anrufliste angezeigt
    2. Der Anruf wird nicht im Menü der Fritz Box Fon unter Telefonie -> Anrufliste angezeigt.
    [SIZE=+1]Fall1:[/SIZE]
    Hierbei wird unterschieden ob man den internen s0 Bus der Box nutzt (ISDN) oder den analogen Anschluss der Box nutzt (Nebenstelle).

    Bei dem analog Anschluss (Nebenstelle):
    Hierbei muss jeder Nebenstelle an der ein Telefon hängt eine oder mehere Nummern zugeordnet werden. Das geht im Webmenü der Fritz Box Fon unter Telefonie -> Nebenstellen und dann auf den Stift klicken neben der Nebenstelle an der das Telefon angeschloßen ist.

    In diesem Menü muss man jetzt jede Nummer auswählen auf die das Telefon reagieren soll. Die erste Nummer (oben) ist dabei diejenige über die, die Gespräche die man dort beginnt geführt werden. Daher sollte darauf geachtet werden dass dort (wenn die Gespräche über das Internet gehen sollen) Internet: Rufnummer steht!

    In den Auswahlfeldern darunter kann man weitere Nummern eintragen auf die reagiert werden soll z.B. auf die Festnetznummer. Diese ist mit Festnetz: Rufnummer gekenzeichnet. Die Auswahlfelder erweitern sich immer um ein weiteres Element sobald der letzte Eintrag erreicht wurde.

    Wenn die Nebenstelle auf alle Anrufe reagieren soll dann muss der Haken bei auf alle Rufnummern reagieren gesetzt sein. Achtung hier wird wirklich auf alle Nummern reagiert, also nicht nur auf die unten eingetragenen.


    Bemerkung: An die Fritz Box Fon 5012 können direkt keine analogen Geräte angeschloßen werden, weil sie keine analogen Nebenstellen hat. Hierfür wird ein AB Wandler benötigt.


    Bei ISDN Endgeräten am S0 Bus:
    Hierbei muss jedes ISDN Endgerät jeweils die MSN zugeordnet werden auf die es reagieren soll. Hierbei können so viele MSN eingetragen werden wie im Endgerät platz haben. Die zuerst eingeragene MSN ist dabei die, über die telefoniert wird,

    Anmerlung: Bei einigen Providern (1und1, GMX) kann man die vorhandene Festnetznummer frei schalten lassen. Diese Nummer ist unter Telefonie -> Internettelefonie ein zu tragen. Hierbei wird im ISDN Endgerät nur einmal die MSN der Nummer benötigt um gleichzeitig über Internet und IDSN Netz ankommene Anrufe zu erhalten. Gespräche gehen aber (wenn die MSN als erstes eingetragen) über das Internet raus.


    Wichtiger Hinweis für ältere Geräte oder ältere TK Anlaken:
    Solltet ihr noch ältere Endgeräte haben dann kann auch noch follgendes Hefen:
    Man schaltet die Displaymessage der Box ab. Standart ist, dass die Displaymessages immer an sind.

    Hier eine Codeüberischt.
    Code:
    #960*0* deaktiviert alle Displaymessages am internen S0
    #960*1* aktivieren der Displaymessages
    #960*2* eingeschränkte Displaymessages
    
    Bemerkung: An die Fritz Box Fon 5010 können keine ISDN Endgeräte angeschlossen werden, es ist eine analoge Telefon Anlage mit nur einem Kanal für jeweils ein analoges Endgerät.

    [SIZE=+1]Fall2:[/SIZE]
    Hierbei liegt meistens eine falsche Verkablung vor oder das einrichten der Festnetznummer wurde vergessen. Bei diesem Fall wird zwischen ISDN und analog Anschluss unterschieden.

    Als aller erstes sollte geprüft werden, ob das Telefon ohne die Fritz Box Fon funktioniert! Sollte das nicht der Fall sein, dann ist entweder euer Anschluss tot oder die Hardware (z.B. Telefon, ISDN Anlage, NTBA, Spliter) sind defekt oder in der Verkabelung hat sich schon ein Fehler eingeschlichen. Bitte erst weiter machen wenn das Telefon ohne die Box funktioniert, sonst können wir lange suchen!

    Noch einen wichtigen Hinweis den ich aus diesem Thema habe:
    Überprüft ob die Kabel richtig fest stecken und nicht aus der Halterung raus rutschen. Bei den neuen Fritz Box Modellen scheint das häufig der Fall zu sein.

    ISDN Anschluss:
    Als erstes überprüfen wir ob alle Kabel richtig angeschlossen sind. Bei den alten Fritz Box Fon Modellen sind die Kabel für Internet und Festnetz noch getrennt bei den neuen Modellen (5010,5012 u.s.w.) sind Internet und Festnetz in der Box zusammen in einem Stecker vereint und werden am anderen Ende getrennt (ich rede ab hier vom Y-Stecker).

    Die Stecker sollten so gesteckt sein:
    Code:
    Festnetz:TAE Dose -> Spliter -> NTBA -> Fritz Box Fon (auf den Stecker achten bei Y Stecker - ?)
    Internet:TAE Dose -> Spliter -> Fritz Box Fon (auf den Stecker achten bei Y Stecker - DSL)
    
    Wenn ihr das getan habt müsst ihr noch im Menü der Fritz Box Fon eure MSN erhalten haben die ihr von eurem Festnetzanbieter bekommen habt. Diese tragt ihr unter Telefonie -> Nebenstellen und dann den Button Festnetznummer alle ein.Hierbei sollte der Radio Button auf ISDN Anschluss stehen. Ihr könnt bis zu 10 MSN eintragen. Dann noch auf Übernehmen klicken.

    Sollte es das Menü Nebenstellen nicht geben (Fritz Box Fon 5012) dann geht ihr im Menü der Box auf: Telefonie -> ISDN-Endgeräte und dann auf den Button Festnetznummer. Hier könnt ihr dann bis zu 10 MSN eintragen.Dann noch auf Übernehmen klicken.

    Anmerkung: Die MSN werden immer ohne Vorwahl eingetragen! An dieser Stelle danke an RudatNet


    Jetzt sind alle MSN eingetragen. Jetzt könnt ihr noch mal versuchen euch an zu rufen. Sollten die Anrufe jetzt unter Telefonie -> Anrufliste kommen könnt ihr mit Fall 1 weiter machen, funktioniert schon alles so wie ihr das möchtet seit ihr fertig :D

    Bei denjenigen wo die Festnetz Anrufe immer noch nicht in der Liste angezeigt werden die sollten Fall 2 noch mal abarbeiten und überprüfen ob alle Stecker richtig stecken und vor allem fest sind.

    Sollte es nach dem x-ten versuch immer noch nicht gehen Ruft bei AVM an und lasst euch ein neues Kabel zukommen. Sollte es mit dem Kabel nicht funktionieren dann ist wahrscheinlich die Box defekt.

    Einen weiteren Test den ihr machen könnt ist mit *111# und dann eine Nummer versuchen über das Festnetz an zu rufen. Solltet ihr ein Freizeichen bekommen prüft noch mal genau Fall 1!

    Anmerkung: Die Fritz Box Fon 5010 ist nicht für einen ISDN Anschluss gedacht!


    Analog Anschluss:
    Als erstes überprüfung ob die Kabel alle richtig angeschlossen sind.
    Code:
    Festnetz: TAE Dose -> Spliter -> Fritz Box Fon (auf Stecker achten bei Y-Stecker, ?)
    Internet: TAE Dose -> Spliter -> Fritz Box Fon (auf Stecker achten bei Y-Stekcer - DSL)
    
    Bzw den mitgelieferten Adapter Nutzen um das Festnetzkabel der Box in den F Ausgang des Spliters zu stecken.

    Jetzt kommen wir zu den Einstellungen im Menü der Box. Unter Telefonie -> Nebenstellen den Button Festnetznummern anklicken. Auf der Seite dann den Radio Button auf Analog-Anschluss stellen und unten die Rufnummer eingeben und dann noch auf übernehmen.

    Jetzt könnt ihr wieder versuchen ob die Anrufe bei euch unter Telefonie -> Anrufliste angezeigt werden. Sollte das der Fall sein geht es weiter mit Fall1.

    Sollte es noch nicht gehen noch mal alle Stecker prüfen und mal versuchen ob ihr mit *111# und dann eine Nummer in das Festnetz anrufen könnt.

    Sollte auch das mehrfache versuchen keine Abhilfe schaffen, dann lasst euch ein neues Kabel von AVM zusenden. Wenn das auch nichts bringt wird wohl die Box einen defekt haben.

    Noch zu erledigen in diesem Howto:
    • Zu diesem Howto folgen noch Bilder aus dem Menü der Box und einige Bilder zu der Verkabelung.
    • Ersetzen was auf den Y Stecker steht
    • Die 5010 Einstellungen angucken und beschreiben
    Solltet ihr noch Fragen haben stellt sie bitte in einem neuen Thema. Anregungen und Erweiterungen sind hier gerne erwünscht. Feedback ob das Howto erfolgreich war oder nicht ist natürlich auch erwünscht.

    Edit 13.02.2006: Heinweis auf lose Kabel eingefügt und Screenshots aus der Box.

    Edit: 04.03.2006: Hinweis auf Displaymessage eingefügt.
     

    Anhänge:

  2. BlueMax

    BlueMax Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manchmal hilf auch gar nichts, das Problem ist nicht immer lösbar

    Ich hatte als 1. Gerät die damals von freenet ausgelieferte Urversion der FBF. trotz richtiger Verkabelung wurde die analoge Festnetznummer von der Box ignoriert. es gingen keine Anrufe ein und keine raus. Trotz unzähliger Prozeduren in Zusammenarbeit mit der Freenet-Hotline und auch der AVM-Hotline lies sich das Problem nicht lösen.
    Ich habe von Freenet dann eine neues Kabel mit TAE-Adapter für die Telefonverbindung Box-Splitter erhalten, ebenfalls ohne Erfolg.
    Daraufhin habe ich von Freenet eine komplette neue FBF mit allen Kabeln bekommen, ohne Erfolg.
    Bin dann letztes Jahr zu 1&1 gewechselt und habe die FBF WLAN 7050 bekommen. Ergebnis:
    Auch meine Festnetzrufnummer funktioniert nun wie sie soll komplett über die FBF.

    Fazit: Versuche was Du willst, wenn Du ein "Montagsgerät" erwischtst, hast Du die A...-Karte gezogen.
     
  3. BedburgNRW

    BedburgNRW Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Betriebstechniker Versicherung
    Ort:
    NRW
    mal sehen, ob es mir gelingt...
    leider leuchtet die Festnetzdiode gar nicht auf...
    die Internettelefonie funktioniert einwandfrei...
    nur wenn jemand unsere festnetznummer wählt...
    bekommt er signalisiert, dass es bei uns klingelt..
    aber bei uns kommt kein klingelton an..

    alles ist korrekt verkabelt, nach Anleitung...
    das Telefon steckt in Fon 1 / Nr. 1

    wie gesagt.. alle Internetrufnummern funktioneren...
    als Nebenstelle ist angegeben die Internetrufnummer
    als weitere Nebenstelle.. die Festnetznummer..
    der Haken ist auch da... bei allen Geräten...
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo erst einmal :D
    Beschreibe mal genau, wie Du mit welchen Kabeln und welchen Adaptern Dein Festnetz mit der fritzbox verbunden hast. Weiterhin teile uns doch bitte mit, welche Fritzbox und welche Firmware-Version Du hast.
    Sei bitte so genau, als würdest Du das Deiner Oma erklären müssen, denn wir sehen Deinen Aufbau nicht ;)
     
  5. beckmann

    beckmann Guest

    Ich sollte mal die Screenshots erneuern, mit der neuen Firmware hat sich ja doch etwas verändert, vor allem sind etliche Einstellungen hinzugekommen wo man was falsch machen kann.
     
  6. BedburgNRW

    BedburgNRW Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Betriebstechniker Versicherung
    Ort:
    NRW
    #6 BedburgNRW, 25 Aug. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Aug. 2006
    OK hier ist meine Beschreibung und vorraus schon mal danke!

    Hallo,

    folgende WLAN Box habe ich am 23.08.2006 von 1und1 erhalten.

    System
    FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI), Firmware-Version 29.04.10

    In Ihrer FRITZ!Box wurden vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen durchgeführt.
    Weitere Informationen.

    Anschlüsse
    DSL 6656/640 kBit/s
    WLAN verschlüsselt
    USB-Zubehör -
    LAN 1
    LAN 2
    LAN 3
    LAN 4


    Internet und Telefonie
    Internet verbunden seit 0 Stunden 20 Minuten 6 Sekunden
    IP-Adresse 80.134.32.161
    Telefonie

    Internetrufnummer 989xxx Registriert
    Internetrufnummer 989xxx Registriert
    Internetrufnummer 989xxx Registriert
    Internetrufnummer 989xxx Registriert

    Sie haben neue Nachrichten in Ihrer Mailbox (Internettelefonie).

    Sie haben neue E-Mails erhalten.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Problem:
    Wenn auf der Festnetznummer angerufen wird, ertönt kein Klingelton.
    Die Festnetznummer ist nicht für die Internettelefonie freigeschaltet.

    Vom Y-Stecker steckt das schwarze Ende in dem Adapter TAE auf RJ45.
    Dieser wiederrum in dem mittleren Anschluß des DSL-Splitters.

    Das graue Ende des Y-Steckers ebenfalss im DSL-Splitter.

    Das andere Ende, ebenfalls grau im vorgesehenen Anschluß der FritzBOX (ganz links)

    Der 3fach TAE/R12 - Adapter gleich links daneben (Fon 1bi3)

    Betriebssystem Windows XP

    Das Telefon steckt im 3fach TAE/R12 - Adapter unter FON 1.

    Der Splitter ist im mittleren Anschluß der Telefondose angeschlossen.

    Schließe ich das Telefon im mittleren Anschluß der Telefondose an,

    kann ich ganz normal unter der Festnetznummer telefonieren.

    Auch eingehende Anrufe kommen rein und es klingelt.

    M.E habe ich wirklich alles genau der Anweisung angeschlossen.

    Die Internet-telefonie funktioniert ja auch. Nur eben der Anruf auf dem Festnetz

    ist nicht zu hören.

    Die Lampe (Diode) der FritzBOX "Festnetz" leuchtet nicht!

    Nebenstelle FON 1

    Haken ist an! bei auf allen Nummern reagieren!

    Ruf-Nr. der Nebenstelle Festnetz 171X

    zusätzliche Rufnummern

    zwei Internet-NR angegeben...



    So, wer kann mir jetzt helfen?

    Brauche ich ein zweites Telefon für das Festnetz????

    Ich habe ja nur ein Telefon an FON1 angeschlossen!

    Wie gesagt, rufe ich über Handy die Festnetznummer an,

    kommt kein Klingelzeichen an, aber der Anrufer bekommt

    signalisiert, dass es klingelt.



    DAnke für eure Hilfe

    Posting 2:

    Sorry, muss noch was ergänzen:
    Jetzt hat es heute doch tatsächlich 5x geklingelt, aber das gespräch konnte nicht angenommen werden:

    Hier die Info der Fritzbox:

    Datum Name / Rufnummer Nebenstelle Eigene Rufnummer Dauer
    25.08.06 21:16 unbekannt Festnetz 0:00
    25.08.06 21:09 unbekannt Festnetz 0:00
    25.08.06 21:06 0175468xxxx Fon 1 Internet: 989xxx 0:01
    25.08.06 21:05 unbekannt Festnetz 0:00
    25.08.06 20:41 unbekannt Festnetz 0:00
    25.08.06 20:04 unbekannt Festnetz 0:00
    25.08.06 16:51 913xx Fon 1 Internet: 989xxx 0:04

    Noch eine weitere Ergänzung:
    Die verzeichneten Anrufe "Festnetz 0:00" kamen aus dem Ort!

    Die Freundin meines Sohnen kannte die "neue Nr. der Internettelephonie" noch nicht.
    Rufe ich mit dem Handy an, wieder kein Klingelton!!

    Leider ist es wohl zur Zeit so, dass tatsächlich nur VOIP funktioniert
    und das Festnetz nicht.

    Könnte man den Festnetzanrufe auf VOIP umleiten - würde das Funktionieren?
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Zum administrativen Teil:
    Nachdem Du schon die "Ändern"-Funktion entdeckt hast, habe ich mal Dein eigenes Fullquote entfernt und die beiden letzten Postings zusammengefasst... ;)

    So nun zu Deiner Fritz:
    Scheinbar kommen alle Anrufe vom Festnetz bei deiner Fritz an, da sie ja auch in der Anrufliste auftauchen. Kontrolliere das bitte noch einmal. Wenn dem so ist (und auch das Häckchen "Auf alle Anrufe reagieren" aktiviert ist, wie Du ja schreibst), dann mache mal ein "Zurücksetzen auf Werkseinstellungen" bei der Fritz und trage alle Werte von Hand neu ein.
     
  8. BedburgNRW

    BedburgNRW Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Betriebstechniker Versicherung
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    danke für die Antwort. Jetzt habe ich alles manuell eingerichtet und leider teilweise das gleiche Ergebnis.

    War beim Nachbarn drüben, hab von dort aus angerufen.
    Es klingelte sogar bei uns, beim Abnehmen war dann leider keine Verbindung bzw. ein Freizeichen.
    Das gleiche beim Anruf vom Handy. Klingeln vorhanden, Anruf annehmen und
    niemand ist dran, keine Verbingung.
    Gerade habe ich es nochmal ausprobiert.
    Mit Handy angerufen, klingeln am Festnetz, abgenommen, jetzt war es besetzt.
    Interessant ist,
    das Handy mit Vorwahl 0163 klingelt nicht am Festnetz.
    das Handy mit Vorwahl 0175 klingelt am Festnetz.

    Ist aber nicht immer so - leider!

    Jetzt klingelt gar kein Handy mehr.

    Mhhh, ich bin einfach ratlos.
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Versuche mal, den TAE-F-nach-RJ45-Adapter im Splitter links bzw rechts reinzustecken. (Es ist bischen schwierig wegen der Codiernase, geht aber ;))
    Geht es nun mit dem Festnetz?
    Hast Du mal mit dem "Reset auf Werkseinstellung" probiert, wie oben empfohlen?
    Hast Du mal alle Stecker auf korrekten Sitz in den Buchsen gecheckt?
     
  10. BedburgNRW

    BedburgNRW Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Betriebstechniker Versicherung
    Ort:
    NRW
    Hallo Novize,

    ich bin einfach sprachlos und einfach nur glücklich.
    Das war´s. Herzlichsten Dank für Deine Hilfe.
    Ja, jetzt funktioniert es. Einwandfrei!
    Ich habe den Stecker in Splitter links eingesteckt und
    jetzt "funzt" es einfach.

    Wow! Super und Danke für diesen Tipp.
    Einen schönen Sonntag noch und die besten Grüße

    von Frank
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hi BedburgNRW,
    Schön, daß es wieder klappt. Dein Splitter scheint ein Komtakt-Problem zu haben. Tausche den mal aus. Hast Du T-DSL von der Telekom, dann über den T-Punkt, hast Du 1&1-DSL, dann ist der Support von denen Dein Ansprechpartner. Kostet Dich übrigens nicht, wenn Du den alten Splitter zurückschickst.

    (Administrativer Teil: Ich habe Deine Schriftart zurück auf schwarz/normal zurückgestellt. Auch wenn Du Dich noch so drüber freust, für uns ist es so einfach angenehmer zu lesen ;))
     
  12. dollywood

    dollywood Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Ich habe 3 analoge Tel., jeweils in den RJ45 Stecker 1,2,3 eingesteckt. Aber nur auf Anschluß 2 klappt alles. 1 und 3 rauschen bzw. es kommt gar kein Zeichen. Kommt auf Leitung 1 ein Anruf klingelt es zwar, aber ich höre nur rauschen. Bei 3 geht gar nix. Hab den Stecker schon tauschen lassen, Werkseinstellung und der Tip mit dem Splitter hat auch nix gebracht. Verkabelung muß OK sein, denn am Vorabend ging es ja noch einwandfrei. Hat die Box ´nen Schaden oder Ich? :noidea:

    MfG dolly
     
  13. Klaus4060

    Klaus4060 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fritx Box ohne Anschluss an das Telefonnetz...

    Ich finde den Beitrag extrem hilfreich. Meine Frage: Wenn es aus räumlichen Gründen nicht möglich ist, den Telefonausgang des Splitters mit der Fritz Box zu verbinden, was dann?

    Ich musste bei uns zuhause eine vorhandene Telefonleitung 'umfunktionieren', um die Distanz zwischen Splitter und dem Schreibtisch zu überbrücken. Das hat funktioniert, die Box hat auf Anhieb neu synchronsiert, surfen ist kein Problem. Eingehende Anrufe auf die Festnetznummer lassen aber nur das direkt angeschlossene ISDN-Telefon klingeln. Das IP-Phone, das ich bei 1&1 angemeldet habe, bleibt stumm. Würde eine ENUM-Eintrag helfen?

    Viele Grüße, Klaus
     
  14. JackTheSIPer

    JackTheSIPer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann Tritt das von dir beschriebene Problem auf. Die Box bekommt den Festnetz Anruf nicht mit und kann folglich die an der Box angeschlossenen Geräte auch nicht mit dem Festnetz verbinden.
    Deine bei 1&1 freigeschaltete fn Nummer ist dann nur per voip aus dem 1&1,gmx,web.de Netz erreichbar.
    ENUM würde das Problem auch nicht lösen, damit könnte man nur kostenlos für andere voip teilnehmer mit enum lookup erreichbar werden.
    lösung 1:irgendwie fritz box an den isdn bus, der zum ntba führt anschliesen.
    lösung 2:Festnetz Nummer zu z.b dus.net, sipgate.de portieren (oder neue Festnetznummer beantragen, wenn dir die alte nicht wichtig ist). Dann kommen die Anrufe per Internet rein.
     
  15. Fritz75

    Fritz75 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Habe eine Frage zu den Displaymessages.

    Wie aus zahlreichen Fragen meinerseits auch hier im Forum ersichtlich hab ich genau so ein Problem mit älteren Geräten.
    Mein Vater hat ein ca. 15 Jahre altes Siemens Gerät mit Kabel an der normalen FRITZBOXFON angeschlossen, an der Basisstation hängen noch 3 Funkhandteile. Es kommt unregelmäßig vor, dass eingehende Anrufe klingeln, beim Abheben jedoch das Gespräch unterbrochen ist. Das kann mehrmals hintereinander passieren, manchmal nur einmal, manchmal Wochenlang nicht, dann wieder öfter am Tag, egal welche Nummer, Festnetz oder Voip Nummer angewählt wurde, egal, ob von einem Handy oder Festnetz oder via VOIP.
    Box wurde ausgetauscht, Splitter ebenfalls...hilft alles nix. Ist für diesen Fall auch so ein Code sinnvoll? Was macht der genau, wenn die Anzeigen ausgeschaltet sind??
    Gibts mittlerweile noch einen anderen Trick für das Problem??

    Vielen Dank schonmal

    Fritz
     
  16. beckmann

    beckmann Guest

    Ich kenne nur das Problem:
    Anruf, es klingelt. Abheben und bei abgehobenen Telefon ist ein Freizeichen, beim gegenüber besetzt.

    Welche Firmware ist denn auf der Box? Die *.04.12 hatte mein ich mal so ein Problem. Ob es in der *.04.15 behoben ist kann ich nicht sagen, weil ich das Problem nicht hatte.
     
  17. Fritz75

    Fritz75 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe die neusete Firmware drauf, also die 06.04.15

    Das Problem trat aber auch bei verschiedenen anderen Vorgängerversionen auf.
     
  18. Fritz75

    Fritz75 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Übrigen ist es genau so, wie du schreibts. Wenns kingelt und man geht ran, ist keiner mehr dran, nur ein Freizeichen. Beim Anrufenden ist erst Freizeichen, dann hört man im Moment des Abhebens ein Knacken, dann ist besetzt, wie wenn man abnimmt und auflegt!!
    Wie war das mit den Codes? Helfen die dagegen??
     
  19. andrej_f

    andrej_f Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe auch das gleiche Problem...
     
  20. hubi9999

    hubi9999 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Hilfe

    Hallo an alle hier in diesem Thread,

    habe mit Eurer Hilfe ebenfalls die Probleme mit meiner Fritz Box 7170 gelöst.
    Die Dokumentation der Box ist zwar gut, Kleinigkeiten wie man z.B. die Nummern der Nebenstelle eingeben muss (ohne Vorwahl) stehen so nicht drin.

    Ich hatte ähnliche Probleme wie hier beschrieben: an der FritzBox kamen die Anrufe nicht an, das Telefon hat nicht gebimmelt obwohl die Festnetznummer bei GMX freigeschaltet war. In der Anrufliste der Benutzeroberfläche war auch kein Anruf zu sehen.

    Also einen Tag probiert, Nummern neu eingegeben, Box resettet usw., usw. Kein Ergebnis. Dann den ganzen Kabelsalat nochmal ab und wieder dran. Splitter überprüft und siehe da, plötzlich "funzte" es.

    Ich denke, Probleme dieser Art sind wohl meistens Kabelprobleme.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.