.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HT-486 funktioniert nicht mit Siemens Gigaset 2015 oder 3010

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von stollen, 24 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stollen

    stollen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo Zielgruppe!

    Ich habe einen HT-486 eingerichtet und das grüne Blinken am Gerät zeigt mir auch an, dass Anruf am Gerät ankommen, allerdings klingelt weder das Siemens Gigaset 2015 noch das Siemens Gigaset 3010, wenn sie am Gerät angeschlossen sind. Leider habe ich aktuell keine weiteren Geräte zum Ausprobieren, so dass ich nun nicht mehr weiter weiß.

    Nun habe ich in den Einstellungsmöglichkeiten einige Sachen entdeckt, die in mir die Hoffnung geweckt habe, es könnte an meiner Konfiguration bei der Anrufübermittlung liegen. Da ich allerdings keine Ahnung habe, was Sie genau zu bedeuten haben, erhoffe ich mir hier etwas Aufklärung.

    Folgende Einstellung sind derzeit aktuell bzw. können eingestellt werden:

    FXS Impedance:
    current setting is " CTR21 (270 Ohm + 750 Ohm||150nF)"

    600 Ohm (North America)
    900 Ohm
    600 Ohm + 2.16uF
    900 Ohm + 2.16uF
    CTR21 (270 Ohm + 750 Ohm||150nF)
    Australia/New Zealand #1 (220 Ohm + 820 Ohm||120nF)
    Slovakia/Slovenia/South Africa (220 Ohm + 820 Ohm||115nF)
    New Zealand #2 (370 Ohm + 620 Ohm||310nF)


    Caller ID Scheme:
    current setting is " ETSI-FSK"

    Bellcore (North America)
    ETSI-FSK (France, Germany, Norway, Taiwan, UK-CCA)
    ETSI-DTMF (Finland, Sweden)
    Denmark-DTMF
    CID-Canada


    Onhook Voltage:
    current setting is " 36V"

    18V
    24V
    36V
    48V
    51V

    Würde mich über Tipps und Hinweise freuen. Wie sind eure Einstellungen beim HT-486?

    Viele Grüße,
    Torsten Stollen.

    PS: Raustelefonieren geht natürlich auch nicht. :-(
     
  2. rsl

    rsl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2004
    Beiträge:
    1,027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    berlin?
    Hast du denn wenigstens eine "elektrische" Verbindung sprich hoerst du wenigstens die eigenen Tastentoene und ev. das Menue des ATA? Ich wuerde im ersten Step mal auf falsche Kabelbelegung tippen. Es gibt allerdings auch ab und zu mal einen ATA bei dem das Telefoninterface matschig ist, das waere dann ein Garantiefall bei dem sich GS auch nach Monaten nicht querstellt. Die Gewaehrleistung laeuft natuerlich ueber den Verkaeufer!

    rsl
     
  3. stollen

    stollen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Nein, ich höre nichts. Ich habe neben den zwei Siemens-Telefon auch zwei verschiedene Telefonkabel zum Anschließen verwendet, dennoch scheinen sich HT-486 und Telefon nicht wirklich miteinander zu unterhalten. Wie kann man testen, ob eine falsche Belegung vorliegt oder das Telefoninterface nicht mitmachen will?

    Danke schon einmal für Deine Reaktion, rsl!

    Mir würde davon abgesehen sicherlich helfen, wenn Leute hier mitteilen könnten, welche analogen Telefone sie am HT-486 selbst im Betrieb haben und welche Einstellungen Sie dafür aktiviert haben.

    Viele Grüße,
    Torsten Stollen.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Da gebe ich rsl völlig recht - mit 99% Sicherheit falsche Kabelbelegung !

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=940&highlight=
     
  5. stollen

    stollen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Gut. Vielen Dank für den Hinweis. Ich wollte schon gestern durchmessen über welche Pins überhaupt Spannung kommt. Werde das nun einmal untersuchen und einen entsprechenden Adapter kaufen/basteln.

    Habt ihr mir sehr geholfen. Vielen Dank! :)
     
  6. stollen

    stollen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Zum Abschluss:

    Es lag wirklich an der Kabelbelegung der Siemensgeräte.
    Nun tut's der HT-486er mit einem Kabel Marke "Eigenbau". ;-)

    Danke für eure Hnweise.
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Da bist Du nicht der erste, der vor diesem Problem stand. Prima daß nun alles funktioniert.

    Und zu !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.