.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HT-486 meldet sich nicht am Router an

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von howard_monk, 12 Dez. 2004.

  1. howard_monk

    howard_monk Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    tag allerseits,

    nach einer halben ewigkeit mit rumgefummel mit einem Grandstream HT-486 möchte ich hier gern mal um hilfe bitten. mein problem ist, dass sich der HT-486 schon gar nicht am router anmeldet. ich möchte aber eigentlich auch nichts anderes, als einfach "ganz normal" VoIP zu nutzen, also ein analoges endgerät am HT-486 anschließen und darüber telefonieren.

    ------------------------------------------------------------------------------------
    meine konfiguration sieht so aus:

    mein internetprovider ist arcor; ich habe hier einen "doppelten" dsl-anschluss, also 192/32kb/s down- und upload.

    mein router, der direkt am dsl-anschluss hängt, ist ein netgear MR814v2. die firmware habe ich vor zwei tagen aktualisiert.

    als ATA habe ich wie gesagt Grandstream HT-486, firmwareversion ist 1.0.5.9.

    mein VoIP-provider ist sipgate.

    auf meinem rechner läuft windows xp pro mit sp1a.

    zur info: meine sipgate-daten müssten im konfig-menü des ht-486 korrekt eingetragen sein, weil ich hier mit x-lite keine konfigurationsprobleme habe. das läuft alles einwandfrei. ich habe außerdem das konfigmenü unter anleitung diverser leute, die das alles schon x-mal gemacht haben, diverse male durchgeprüft. die daten müssten stimmen.
    ------------------------------------------------------------------------------------

    symptomatisch ist, dass sich der HT-486 schon gar nicht am router anmeldet.

    ich habe ihn so konfiguriert, dass er die IP-adresse vom router per DHCP automatisch beziehen. am router ist DHCP aktiviert und funktioniert auch mit den anderen rechnern. im router habe ich außerdem dem HT-486 eine feste IP-adresse zugewiesen (192.168.0.10) und darüber hinaus die ports 5004-5007, 5060 und 3478 direkt an diese adresse durchgeforwardet.

    ich kann mich mit meinem rechner direkt über den LAN-port des HT-486 dort anmelden. der HT-486 gibt sich automatisch die adresse 192.168.2.1 und mir dann die adresse 192.168.2.1.

    ich habe auch schon versucht, dem HT-486 per webkonfig-menü statisch die adresse 192.168.0.10 zuzweisen, aber so oder ist das symptom immer das gleiche, nämlich dass sich der HT-486 nicht am router "anmeldet", also nicht im "attached devices"-menü des routers auftaucht.

    hat jemand eine idee, wie ich das konfigurieren kann?

    mir ist übrigens bewusst, dass es nicht empfohlen wird, den HT-486 HINTER den router zu packen, aber ich habe schon eine ewigkeit damit zugebracht zu versuchen, ihn direkt ans DSL-modem zu hängen. vergeblich. ich habe nie "ganz normal" telefonieren können. deswegen versuche ich mich jetzt an der "hinter dem router"-lösung.

    für ideen und lösungsvorschläge bin ich sehr dankbar.

    /howard

     
  2. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meine empfehlung:

    alles nochmal auf null. d.h. du setzt den 486 zurück und die ip cfg deines routers. dann mal schauen ob die leds beider(!) geräte leuchten, damit festgestellt werden kann, ob kontakt da ist. wie hast du eigentlich den ata angeklemmt? über den wan oder lan port?! du nutzt hoffentlich den wan port ;-)
     
  3. howard_monk

    howard_monk Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [...]

    also

    hähä

    :D

    es geht jetzt, sag ich mal. :)

    [...]

    danke. :)

    ich habe gerade einen freund da, und wir lachen uns über meine doofheit gerade schlapp.

    vielen dank, ehrlich!

    *wie peinlich*

    :D

    schönen abend!

    /howard