[Gelöst] HTTP Stream, Maginon IPC-100AC

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,
ich habe seit Jahren eine Aldi IP-Kamera, SUPRA SPACE bzw. Maginon IPC-100AC in Benutzung, die Kamera rufe ich über den Browser (Firefox/Chromium unter Ubuntu 18.04/Win10 pro) auf.
Seit gut einem Jahr gibt es immer nach einem Update der Browser ein bis zwei Wochen kein Bild, dann gibt es wohl einen Update der Codecs und es geht wieder.
Ich wollte daher über VLC den Stream ansehen, in der Browserkonsole steht da was von octet-stream;base64.
Leider geht nur HTTP, RTSP kann die nicht. Port 80 ist offen für HTTP, und 8600 (asterix) für die Steuerung.
Ich habe schon alle Kombinationen, die ich z.B. auf ispyconnect gefunden habe durchprobiert aber keinen Stream wiedergeben können.
Ist hier jemanden mal so etwas gelungen ?
Ich frage auch noch mal im VLC-Forum.

Mfg
Axel
 
Zuletzt bearbeitet:

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,196
Punkte für Reaktionen
220
Punkte
63
Geht vielleicht was mit Onvif? Check mal mit dem ONVIF Device Manager
Portscan könntest du auch mal drüber laufen lassen (Alle Ports scannen), ob da nicht doch irgendwo ein Port für RTSP offen ist.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Moinsen


Hab hier auch noch so ein Ding rumliegen.
Auf die kannste mit telnet draufkommen...
( So sicher ist eine "Sicherheits Kamera" :cool: )
...dann kannste dir die mal von innen angucken, beispielsweise mit netstat, was die so aufmacht.

Meine "Supra IPC-100AC" meldet sich beim Scannen auch genau so...
Code:
# nmap 192.168.188.114
Starting Nmap 7.70 ( https://nmap.org ) at 2021-10-13 09:23 CEST
Nmap scan report for 192.168.188.114
Host is up (0.24s latency).
Not shown: 997 closed ports
PORT     STATE SERVICE
23/tcp   open  telnet
80/tcp   open  http
8600/tcp open  asterix
MAC Address: 00:6E:07:FF:FF:FF (Unknown)

Nmap done: 1 IP address (1 host up) scanned in 2.42 seconds

# Telnet Login: root/123456

# telnet 192.168.188.114
Trying 192.168.188.114...
Connected to 192.168.188.114.
Escape character is '^]'.

(none) login: root
Password:


BusyBox v1.12.1 (2012-11-21 22:17:05 CST) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

# netstat -tulpen
Active Internet connections (only servers)
Proto Recv-Q Send-Q Local Address           Foreign Address         State       PID/Program name
tcp        0      0 0.0.0.0:80              0.0.0.0:*               LISTEN      151/encoder
tcp        0      0 0.0.0.0:23              0.0.0.0:*               LISTEN      28/telnetd
tcp        0      0 0.0.0.0:8600            0.0.0.0:*               LISTEN      29/daemon.v5.7
udp        0      0 127.0.0.1:8832          0.0.0.0:*                           151/encoder
udp        0      0 0.0.0.0:3073            0.0.0.0:*                           151/encoder
udp        0      0 127.0.0.1:6666          0.0.0.0:*                           151/encoder
udp        0      0 0.0.0.0:8600            0.0.0.0:*                           29/daemon.v5.7
udp        0      0 127.0.0.1:9123          0.0.0.0:*                           29/daemon.v5.7
udp        0      0 127.0.0.1:9124          0.0.0.0:*                           151/encoder
udp        0      0 0.0.0.0:23132           0.0.0.0:*                           151/encoder
udp        0      0 127.0.0.1:8812          0.0.0.0:*                           31/gmail_thread
udp        0      0 127.0.0.1:8831          0.0.0.0:*                           30/cmd_thread
...im Zweifel die Kamera resetten (Versenktes Knöpfchen auf der Unterseite 10 Sekunden lang drücken)

Eine Adresse, die als Benutzer admin ohne Passwort nach Reset im Webbrowser funktionieren sollte:
Code:
http://192.168.188.114/snapshot.jpg
...fürs erste Erfolgserlebnis ;)

Nach setzen des (neuen) Admin Benutzers erreiche ich die Kamera mit VLC und der Streamadresse im Format...
http://192.168.188.114/videostream.cgi?user=Adminbenutzername&pwd=Passwort&rate=11
( Nach setzen eines neuen Adminbenutzers verschwindet der telnet Zugang spätetstens nach Neustart und ist nur nach Reset wieder zu erreichen )

Impression
Bildschirmfoto vom 2021-10-13 11-18-51.png<-Auch das Snapshot benötigt dann Benutzer/Passwort->Bildschirmfoto vom 2021-10-13 11-37-14.png
 
Zuletzt bearbeitet:

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,
im Moment hab ich keinen Zugriff auf die Kamera. Die hängt an der alten FB7050 und dort musste ich das Netzteil tauschen, weil gerade heute das baugleiche Netzteil der FB7170 den Geist aufgegeben hat und über die FB7170 laufen die Fire-TV-Sticks. Ich werde die FB7050 jetzt durch eine FB4020 ersetzen und es dann nochmal versuchen.
@riogrande75
Das die kein RTSP kann habe ich über den Support von Maginon erfahren, die hatte ich letztens mal angeschrieben. Beim Portscan nehme ich die Net Analyzer App für Android und lasse da immer mal von 0 bis 75000 durchlaufen.

Mfg
Axel
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Ich denke, dass so gut wie alles über TCP Port 80 (also HTTP) rödelt.
Und je nachdem wie die URL aussieht, rödelt da ein JavaScript ( *.js - Genauer: bundle.js ) drüber und interpretiert den Querystring.
Auch hat eine *.cgi doch bitteschön, so wie ich das kenne, im virtuellen Ordner /cgi-bin zu liegen.
Nutze also HTTP und videostream.cgi wie auf ispyconnect zu sehen ist und experimentier ein wenig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: hexadezimal

hexadezimal

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo,
danke, das war es, *.cgi.
Auf den telnet Zugriff habe ich jetzt mal verzichtet, damit ich nicht jedes mal alles neu eingeben muss.
Ich werde nochmal mit den verschiedenen in der Kamera hinterlegten Nutzern und Passwörtern alles durchtesten. Ich habe den Verdacht, dass es an den Passwörtern gelegen hat. Vor Jahren als aufgrund der Sicherheitsproblematik der Kamera nach einem Firmwareupdate für den Admin Passwörter mit Sonderzeichen gefordert wurden, habe ich eins mit einem # kreiert welches ich dann in den Adressen als %23 eingefügt hatte. Danach hatte ich es dann auch mit normalen Nutzernamen, deren Passwörter keine Sonderzeichen brauchen versucht.

Die Kamera ist ohnehin so sicher, dass ich Sie demnächst nur noch lokal betreibe, denn wenn ich sehe, was mein DVR für die Analogkameras (KKMOON Made in China) so an Ports öffnet und wie die alle heißen muss da keine Verbindung nach draußen sein.

Ich habe das Thema auf gelöst gesetzt.

Mfg
Axel
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,623
Punkte für Reaktionen
506
Punkte
113
Ja, was die Sicherheit angeht: Zugriff ( auf DVR ) nur über VPN
...und der Kamera den Internetzugriff sperren...
Bildschirmfoto vom 2021-10-16 10-11-18.png
...hier, gehts zum Beispiel ganz einfach mit einer FRITZ!Box.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse