HzgThermostat F´ Dect301: Einbaulage

Giselher

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2016
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
...wo sitzt der Küchenheizkörper? Hinter dem Schrank, 30 cm unterhalb Oberkante Küchenplatte. ( Ja, er wird angeströmt von unten; großer Schlitz ist da... // Ja, ziemlich "interessantester" Ort, den ich mir einfallen lassen könnte, wenn ich Archötökt wäre)
Also will ich dort einen 301er einbauen mit 1) externem Batteriekasterl, 2) Fritz 440 soll steuern.

Hat dazu schon "jemand" Erfahrungen mit schwierigen Einbaulagen / externem Strom?
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,748
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
In mleiner Küche habe ich auch einen Heizkörper in so einer tollen Einbauvariante (der immer auf "Frostschutz" steht).

Es stellt sich eher die Frage, ob dieser Heizkörper wirklich benötigt wird.
Nur zum Warmhalten der Arbeitsplatte ist der sicher nicht gedacht.
War der in den letzten Wintern überhaupt in Betrieb (aufgedreht)?
 

H'Sishi

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
3,061
Punkte für Reaktionen
202
Punkte
63
Ich würde einen extra Meßfühler (DECT-2x0, Taster 440, andere Thermostate (auch Comet's) oder Fremd-Temperatursensoren) zur Regelung dieses 301 nehmen. Dann ist die Einbaulage ziemlich egal.

*edit* wenn man den OP nicht richtig liest ... ja, das sollte ohne Probleme gehen, wenn Du das Anlöten der Drähte in den 301 hinbekommst.
 
Zuletzt bearbeitet:

woriem

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2019
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
8
Also Erfahrungen dazu, keine :rolleyes:

Aber davon ausgehend, dass du geprüft hast, ob der 301er sich dort anbringen lässt wo er hin soll, ist der Rest eigentlich einfach. Du solltest in der Lage sein, die externe Stromversorgung (Kabel) im Batteriefach des Reglers anzulöten. Wo du anschließend die gut erreichbare Batteriebox anbringst, ist dann eher Nebensache.
Und einen 440er zum Steuern, das geht, funktioniert hier schließlich bei einer ganzen Gruppe :)
 

Giselher

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2016
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
@Jö57: klar war der an: die muß ja geheizt werden und solche Heizkörper funktionieren auch ( mit weniger Nutzen ), wenn unten die kalte Luft hinstromert ( Schlitz ind er Bodenblende...) und oben die Heißluft "raus" kann: Schlitze in der KüchenArbPlatte...
@HSishi ja, 440 soll zum Bedienen... fein/ danke, daß "richtig gelesen" ( ;-)) ): nein, ich wollte nicht löten am Thermostat, sondern so Batteriedummies einsetzen und DIE per Draht/ ext. Stromkasterl versorgen. Macht sich der Garantie ( if anytime) wegen besser. [ein "Versandtandler" aus Nordamerika beschreibt die zB als "Dummy-Batterie AAA oder AA-Größe Platzhalter Zylinder Leiter Strom Falsch Spannung reduzieren Nicht echte Batterien Spacer (AA) "]-
Den Fritz301 auseinanderzu"popeln" wg zweier Drähte erscheint mir zu aufwendig.


aber es bleibt: hat noch scheints keiner ausprobiert....
 

H'Sishi

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
3,061
Punkte für Reaktionen
202
Punkte
63
Heizkörper in enge Nischen zu stecken oder mit Möbeln zu verstecken ist heutzutage, wo jede hineingesteckte Wärme-kWh ein Vermögen kostet, etwas ineffizient. Das Gleiche gilt für die Thermostate - das Regelverhalten im "freien Raum" ist ein anderes als wenn der Regler die bereits beheizte Luft mißt.
Aber das läßt sich beim 301 und 302 ja elegant umgehen, über den 440 sogar mit Anzeige und Fernbedienung.

Der 301 hat ein ziemlich besch... Batteriefach. Die erste Batterie geht noch relativ einfach heraus, die zweite ... nicht ohne Werkzeug.
Wie ist das denn beim 302 gelöst?
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,860
Beiträge
2,171,959
Mitglieder
366,661
Neuestes Mitglied
Lareluna
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.