.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

i4l und Gesprächsabbrüche

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von dora71, 30 Sep. 2004.

  1. dora71

    dora71 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe meine Asterisk-Konfiguration soweit stehen,
    benutze 1 Softphone (X-Lite) und eine Fritz!Card PCI pnp. Asterisk läuft in der Version 1.0-RC1, die ISDN-Karte wird unter Debian Sarge mit Kernel 2.6.8 über HiSax korrekt eingebunden und stellt mir auch die gewünschte Funktionalität zur Verfügung (im Zusammenspiel mit i4l in der modem.conf).

    Allerdings gibt es Probleme, sobald ich Gespräche über ISDN aufbaue, die Verbindung wird unregelmäßig (10sec < x < 5 Minuten) unterbrochen, danach kann es passieren, dass Asterisk mit der Bemerkung "Gleitkomma-Ausnahme" komplett aussteigt, mir ist auch schon passiert, dass Linux komplett hängen bleibt, im besten Fall muss ich mein Gespräch nochmals starten. :cry:

    Liegt das an der i4l-Lösung, gibt es hier evtl. Patches oder Möglichkeiten, OHNE auf die CAPI-Lösung umzusteigen?

    Die /var/log/messages gibt mir leider keine Hinweise hierzu.

    Danke für Eure Hilfe.

    Dora71.