.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ich bitte um Hilfe.Ich kann keine Anrufe vom Festnetz annehmen über die Fritz FON

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von maik2005, 1 Jan. 2006.

  1. maik2005

    maik2005 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein frohes neues Jahr 2006!

    Ich krieg hier ne kriese, ich habe freenet DSL2000 & iPhone Flat

    alles ist auch freigeschaltet. Selbst Freenet kann mir nicht mehr dabei helfen. Ich babe eine Fritz FON box ,alle Kabel sind auch Richtig angeschlossen, auch das Schwarze mit den blauen steckern.Die Festnetznummer ist in der Box eingetragen, ein häkchen auf alle Anrufe reagieren ist auch gesetzt. Ich kann einwandfrei Raus telefonieren, wenn ich angerufen werde über festnetz,klingelt manchmal das Tel. die festnetzlampe leuchtet auch, jedoch wenn ich den hörer abnehme,ist sofort ein besetzt zeichen. In der Anruferliste ist auch der anruf eingetragen mit der dauer 0.00 ?

    Ich habe probeweise mal eine SX541 Siemens WLAN dran gehangen, da klingelt es überhaupt nicht wenn ich über das Festnetz angerufen werde.Wenn ich über die internetnr. angerufen werde funktioniert es.

    Ich habe mehrmals alle einstellungen mit freenet durchgekaut, aber es funzt nicht. Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

    Liebe Grüße
    Maik
     
  2. carphone66

    carphone66 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das liegt sicherlich nicht an der VoIP Installation, eher wohl an der Verbindung zum Festnetzanschluß.

    Hast du Analoganschluß oder ISDN Festnetz? Bei Analog dürfen nur die beiden äußeren Pins (1 und 8 ) des Western Steckers (Festnetz Eingang der FBox) belegt sein, bei ISDN nur die vier inneren (3-6). Mal mit Voltmeter nachmessen. Für Analog Festnetz unbedingt den Original AVM TAE Adapter verwenden. Alle anderen Pins dürfen jeweils nicht belegt werden!

    Dann mal die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Festnetz auf Analog bzw ISDN einstellen und "auf alle Nummern reagieren" anklicken. DSL Einstelleungen erst mal weglassen. Telefon Festnetz muß auch ohne DSL laufen. Dann den Splitter ganz abstecken und nur die normale Telefonverbindung anschließen. DSL Kabel völlig weglassen. Auch die Nebenstelleneinstellungen richtig konfigurieren.

    Wenn es nun immer noch nicht geht hat die Fritzbox wohl ne Macke, falls das Telefon funktioniert, wenn es direkt am Festnetz (ohne FBox) dran ist. Falls es so funktioniert hat, schrittweise alles wieder wie benötigt anstecken und einstellen und schauen, wo der Haken liegt.

    Chris
     
  3. maik2005

    maik2005 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habs!

    stellt euch vor es lag an dem splitter. ich hatte noch einen ich dachte mal ich versuchs mal. jetzt klappts. das gibts gar nicht.

    Ich danke euch.

    Gruß Maik