.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ich habe 2 Cisco 7940 / 7960 : Was muss ich beachten ???

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von CTU, 7 Sep. 2005.

  1. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich werde wohl innerhalb der nächsten 2 Wochen neben mein 7960 ein zweites Gerät bekommen , voraussichtlich ein 7940 oder 7960.

    Da ich mich noch dunkel daran erinnern kann , dass man hierbei bei der Konfiiguration etwas beachten muss , stelle ich die Frage nochmal konkret :

    Was muss ich bei der Konfiguration beachten ?

    Gibt es dann 2 MacAdress.cnf Dateien ?

    Werden die Informationen für beide Phones aus dem gleichen Verzecihnis geladen und über den gleichen TFTP-Server ?

    Danke euch und freue mich auf eure Tipps !

    CTU
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Natürlich gibt es zwei SIP<MAC>.cnf. Jedes Gerät hat ja seine eigene, eindeutige MAC-Adresse, also unterscheiden sich die Dateinamen.

    Muß ja auch so sein, denn für gewöhnlich muß man die Telefone ja unterschiedlich parametrieren.

    Wenn das Telefon startet, wird aus dem Hauptverzeichnis des TFTP-Servers die SIPDefault.cnf geladen. Dies gilt für jedes Cisco 7940/7960. Daher sollten in diese Datei die Einstellungen, die für alle Telefone gleich sind, wie z.B. die NAT- oder die NTP-Einstellungen.

    Die variierenden Parameter kommen dann in die jeweilige SIP<MAC>.cnf

    Generell ist eigentlich wurscht, was in welche Datei kommt, solange man drauf achtet, daß es an das richtige Telefon geschickt wird.

    Im hiesigen Falle müssen ja zumindest die Angaben für sip_control_port und start_media_port, sowie end_media_port für jedes Telefon anders eingestellt werden, damit die Portweiterleitungen im Router gemacht werden können.

    Das Verzeichnis im TFTP-Server zu ändern, ist kaum möglich, da das nur in der SIPDefault.cnf geschehen könnte, die aber ja von beiden Telefonen gleichermaßen gelesen wird. Ist aber auch nicht nötig. Das verwendete System für die Dateinamen ist schon nicht schlecht.
     
  3. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok , danke , ich werde mich mal wieder melden , wenn ich das 2. Telefon habe und ein wenig rumprobiert habe.

    Danke schonmal , RB :wink:

    CTU


    Nachtrag : Habe jetzt schon mal in den cnf.-dateien gewühlt und festgestellt , dass der start und endmedia-port , die ja für beide Telefone unterschiedlich sein sollen , in der sipdefault sind.

    Heißt das , dass man diese ports in die macadress.cnf jeweils reinschreiben soll ?

    und wenn ja , in welcher reihenfolge , spielt es eine rolle , wo man den star-/endmediaport-eintrag in der macadress.cnf plaziert ?

    danke ,

    CTU
     
  4. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachtrag : Habe jetzt schon mal in den cnf.-dateien gewühlt und festgestellt , dass der start und endmedia-port , die ja für beide Telefone unterschiedlich sein sollen , in der sipdefault sind.

    Heißt das , dass man diese ports in die macadress.cnf jeweils reinschreiben soll ?

    und wenn ja , in welcher reihenfolge , spielt es eine rolle , wo man den star-/endmediaport-eintrag in der macadress.cnf plaziert ?

    danke ,

    CTU
     
  5. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst sie problemlos verschieben. An welcher Stelle sie stehen spielt keine Rolle!
     
  6. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heißt das dann im Klartext , dass man alle Befehle und Einstellungen beliebig zws. sipdefault.cnf und macadress.cnf hin und her schieben kann und es auch völlig egal ist wo man sie hinschiebt ?

    Das ist natürlich gut , vereinfacht die Sache um einiges.

    Jetzt habe ich nur noch eine Frage (vorerst einmal) :

    Bei mir sind :

    Voip control port : 5060
    start media port : 16384
    end media port : 32766


    Wie sollen diese Ports beim 2. Phone aussehen ?
    Ist es dort auch egal , was mein eingibt , hauptsache sie ist im bereich um die 16380 bzw. 32760 oder muss man sich da an etwas halten , wonach sich diese ports richten ?

    danke für die umfangreiche hilfe ! :wink:

    CTU
     
  7. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, so weit ich das testen konnte, kannst Du alles reinschreiben, wo Du möchstest.
    Die zwei Dateien haben nur den Sinn, dass alle Telefone auf die einzige SIPdefault zugreifen, d.h. Änderungen darin werden global. Bei der SIPmac kann man Änderungen für einzelne Telefone vornehmen.

    Du musst die Ports nicht so einhalten. Mir z.B. war der Bereich ein wenig zu gross. Ich hab für mein Telefon 16384-16388 genommen.
    Du könntest z.B. fürs erste 16385-16400 nehmen und fürs zweite 16401-16416. Nur als Beispiel... :)
     
  8. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK , danke , habs mal probiert , die Ports für mein aktuelles Telefon zumindest schon mal in ihre macadress.cnf einzutragen und einzugrenzen , scheint soweit zu klappen.

    Was ist eigentlich mit dem controll port ?

    Muss der dann bei beiden 5060 sein oder müssen die sich auch unterscheiden ?

    danke ,

    CTU
     
  9. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde die für beide Telefone trennen. Z.b. Tele 1 hätte 5060 und Tele 2 5061.
     
  10. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Um dem großen Geschrei vorzubeugen: Die Eintragungen für start_media_port und end_media_port werden nicht immer und nicht für jede Wertlombination akzeptiert.

    Dummerweise allerdings, ohne jegliche Fehlermeldung! Hat mich auch schon etwas Zeit gekostet...

    Man muß also ein wenig rumexperimentieren mit diesen Werten. Ich habe das bei mir erstmal über das Telefon-Menü gemacht, das ähnliche Macken aufweist. Da kann man dann einfach schnell die Test-Werte eintragen, rausgehen aus dem Menü und dann direkt wieder nachschauen, ob die Werte noch so drinstehen, wie man sie eingetragen hat...

    Ein System konnte ich bei diesem Fehler nicht erkennen. Eventuell ist das Problem auch mit der aktuellen Firmware-Version behoben, wenn ich auch nichts darüber in der Release-Informationen gelesen habe. Letzter Test meinerseits war mit 7.2
     
  11. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ RB Hi , könntest du mir , damit ich vll auch ein wenig darauf achten kann , sagen , was eigentlich eine Änderung dieser Port-Werte verändert ?

    Kann es die Sprachqualität beeinträchtigen ?
    Soll man lieber soviele wie mögliche Ports offen lassen ?

    Oder funktioniert das mit den Ports auf jeden Fall , wenn das Telefon diese Werte aus der cnf Datei in "SIP Configuraion"-Menü angenommen hat ?

    Danke ,

    CTU
     
  12. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich misch mich nochmal kurz ein und sag Dir meine Erfahrung:
    Ich hab - wie oben geschrieben - die Ports 16384-16388 in Benutzung und es funktioniert wunderbar. Auch von der Sprachqualität. Die Ports wurden auch "angenommen".
     
  13. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK , danke , also bei mir wurde der Bereich 16384 - 16404 auch erkannt und es funzt auch.

    Nur eine Frage zwischendurch : Kann man eigentlich auch ein 7960 und ein 7905 gemeinsam betreiben oder geht das ausnahmslos nur mit 7940/60 ?

    Danke ,

    CTU
     
  14. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab dazu Folgendes bei voip-info.org gefunden:
     
  15. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was sagt das jetzt aus , dass es nicht geht ?

    Weil da steht nur drin , dass das 7912 einen Switch hat , wie das 7940/7960 und dass das 7905 non-g nur H323 unterstützt oder ?

    Danke ,

    CTU
     
  16. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Both phones can run either SIP or SCCP protocols"
    Das G unterstützt H.323.

    Du musst das Telefon halt irgendwie ans Internet anbinden. Dann gehts.
     
  17. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi , sorry, hab mir doch gedacht , dass ich was übersehen habe ! :oops:

    Wie meinste deinen letzten Satz ?

    Sollte es denn schweiriger sein ein 7905 ans Internet anzubinden als ein 7940/7960 .

    Danke für die Hilfe ,

    CTU
     
  18. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, ich war nur bei Deiner Frage ">gemeinsam<betreiben"nicht ganz sicher.
    Es ist wie das 7960 und benötigt eben eine Internetverbindung.