.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ich will Strom sparen - nur wie?!!

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von miwe, 24 Sep. 2005.

  1. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    da der Strom ja immer teuer wird, bin ich mal auf Stromfressersuche gegangen ;-)

    Meine Voip Technik braucht meines Erachtens zuviel Strom.
    Ich frage euch mal, wo Ihr Sparpotentiale seht.

    Hier die Teile, mit dem entsprechenden Verbrauch:

    3com Superstack 3c16980 - 47,2 Watt
    Router Bintec X-3200 - 11,2 Watt
    Fritzbox - 1,8 Watt
    Asterisk-Server - 90 Watt beim Start - 68,3 Watt im Betrieb
    Gesamt: 128,50 Watt

    Bedingung ist, falls eurer Meinung ein Geräteaustausch notwendig ist, daß es 19" Geräte sind bzw. sich die Rechnerkomponenten in ein 19 Zoll Rechnergehäuse verbauen lassen.
    Die meisten Sparpotentiale sehe ich im Switch und im Asterisk.
    Nur welchen 19" Switch nehme ich? Soll auch kein Vermögen kosten, nach Möglichkeit ein Managebarer sein und im Idealfall Poe können.
    16 Ports sollten ausreichend sein.
    Denn rechner habe ich Powermanagementmässig schon über yast runtergeschraubt wie nur möglich, aber villeicht habt Ihr diesbezüglich noch ein paar Tipps auf Lager.

    Miwe
     
  2. webogdal

    webogdal Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meistens wird mit neuer Firmware auch Stromverbrauch gesenkt. Also immer drauf achten.
     
  3. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das bezweifel ich stark :)
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Alles auslassen,das spart am meisten Strom!
    Für mich ist das kein Thema,wenn ich einen Rechner mit zusätzlicher Hardware drumrum betreibe,nehme ich das bißchen Strom in Kauf,da gibt es andere Mittel und Orte,wo Strom gespart werden kann.
    Ist aber Ansichtssache.
    Gruß von Tom
     
  5. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Für mich ist das schon ein Thema.
    Alles auslassen - Ha ha - auf solche geistreichen Tipps kann ich gern verzichten.
    Das "bißchen Strom summiert" sich im Jahr schon beträchtlich.
    Bei allen Respekt Opilein, aber gerade von Dir hatte ich konstruktivere Beiträge erwartet :)
    Das neuere Firmware Strom spart glaube ich auch kaum.

    Miwe
     
  6. Avensis

    Avensis Mitglied

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Alles auslassen,das spart am meisten Strom!
    Für mich ist das kein Thema,wenn ich einen Rechner mit zusätzlicher Hardware drumrum betreibe,nehme ich das bißchen Strom in Kauf,da gibt es andere Mittel und Orte,wo Strom gespart werden kann.
    Ist aber Ansichtssache.
    Gruß von Tom

    da muss ich Tom recht geben alles abschalten und Kerzen verwenden
    achte nur auf die stärke von den Kerzen falls du sie auch für die Freundin sparen willst
     
  7. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gähn....
    Man könnte denken ihr seid die Energieversorger selbst.......
     
  8. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, mal als kleine konstruktive Bemerkung:
    Versuche so viele Netzteile wie möglich zu eliminieren. Wenn du dir ein Schaltnetzteil aus einem PC nimmst, bekommst schon recht viele der Standardspannungen. Die Verlustleistung dieses einen Schaltnetzteiles ist wesentlich geringer als die Summe der vielen einzelnen.

    Beim Asterisk kannst du noch den Prozoessor - am besten einen Intel Mobile, der ist von Haus aus sehr sparsam - untertakten und passiv kühlen. Dies spart den Strom für den Lüfter, etwas beim Prozessor und reduziert auch den Lärm. Desweiteren kannst du versuchen die Festplatte einzusparen - CD, Flash oder MO (Zip o.ö.) -Laufwerke sind energetisch sinnvoller. Beachte jedoch die Menge der Schreibzyklen die diese Medien aushalten.

    So, das wars vorerst mal - wenn mir noch etwas einfällt, reiche ich es nach.
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Na ja, alles auslassen ist ja sowas wie eine "Endlösung". ;-)

    Aber eine Zeitschaltuhr, die schon mal nachts alles abschaltet, wie wäre es damit?
     
  10. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Odysseus
    Endlich mal was produktives ....
    Das mit den Netzteilen ist schon realisiert. Mit dem Prozzi muss ich mal schauen, ob das möglich ist. Ich werde sehr wahrscheinlich den Switch rausschmeissen, zur not wirds so ein ganz einfacher 19" Switch, die laufen dann mit höchstens 25 W laut meiner Recherchen.

    Miwe

    Edit 19:39 Uhr:

    @Christoph
    Zeitschaltuhr steckt schon drinne :)

    @all
    Was die normalen anderen Verbraucher im Haushalt betrifft:
    Da kann man kaum noch was sparen, Kühlschrank und Waschmaschiene haben Energieklasse A, ünnütze Verbraucher werden stets ausgeschaltetet usw....

    Miwe

    Bitte von Christoph: "Edit" nicht vergessen. ;-)
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Das war etwas "bissig" von mir gemeint,denn wenn ich jetzt anfange,massiv an meinem Hobby zu sparen,wo ich schon Gesprächsgebühren mit spare,dann sollte ich wirklich alles sein lassen!
    Schau lieber nach,wieviele unnützen Geräte Tag und Nacht laufen,die Strom verbrauchen und sei es im Stand By - Modus.
    Es gibt auch Leute,die sogar ihre Fritz Box Fon ausschalten,weil die beiden LED´s permanent brennen.
    Ich finde,irgendwo hört es dann auch auf,da kommt es besser,in ein paar Solarzellen zu investieren und deren Strom zusätzlich einzuspeisen,dann brauchst Du nichts verändern.
    Ich versuche jeden Tag Energie einzusparen,da ich auch nicht gerade ein Großverdiener bin und der Umwelt natürlich zuliebe,aber irgendwo sind dem auch Grenzen gesetzt,zumal ich schon beim Kauf der Hardware auf soetwas achte.
    Gruß von Tom
     
  12. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hab mir ausgerechnet, daß ich mir für den Strom, den ein Asterisk frißt, auch einen Telefonanschluß leisten könnte. Genau den will ich aber mit VoIP einsparen. Ich bin für mich zu dem Schluß gekommen, daß die Fritz zum Telefonieren reicht und ein Asterisk der dauernd läuft ein Stromverschwender ist.

    PS: Wozu braucht man denn zu Hause einen managebaren Switch mit 16 Ports, der fast 50 Watt verbraucht?
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Miete Dir doch einen kleinen Server,die 6 - 7,- Euro kannst Du Dir für diese Spielerei dann noch leisten,hast keine Wartungsarbeiten und sparst noch was ein!
    Ansonsten hast Du recht,eine FBF reicht völlig.
    Gruß von Tom
     
  14. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich versuche alle Steckernetzteile mit gleicher Spannung durch eins zu ersetzen. Ein kleines 5 Volt Schaltnetzteil versorgt hier den Router, einen 8 Port Switch und das ATA-286.

    Eine Baustelle ist noch die Versorgung des SDSL-Modems und DECT-Telefons, beide haben 12 Volt, aber jedes ein eigenes Trafonetzteil. :(

    In der Summe fressen die Geräte schon ganz schön was weg. Einen Rechner lasse ich aus diesem Grund nie durchlaufen.
     
  15. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hätte vielleicht einen Vorschlag - ob Dus in einen 19"-Schrank verbauen kannst, weiss ich nicht :(

    Du könntest Deinen Asterisk-Server auf einem EPIA-Board laufen lassen. Z.B. das EPIA 5000 (eBay). Das benötigt im Leerlauf gerade mal 9 Watt.
    Dazu noch ein darauf zugeschnittenes Mini-Netzteil, damit das Eingesparte nicht gleich wieder verbraten wird.
    Von EPIA gibts auch leistungsstärkere Boards, sollte Dir das 5000er nicht reichen.
    Auch welche mit CF-Slot sind verfügbar. Dann könntest Du Dir evtl. die Festplatte sparen, was nochmal 5-10 Watt spart. (Vorausgesetzt, Ladezeiten spielen für Dich keine Rolle! ;))
     
  16. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ein Schaltnetzteil hat seinen höchsten Wirkungsgrad, wenn es mit Nennlast betrieben wird. PC Netzteile werden häufig sehr stark überdimensioniert. Wenn man ein schwächeres (aber ausreichendes) Netzteil verwendet, kann dies den Wirkungsgrad erhöhen. Es gibt auch von Netzteil zu Netzteil drastische Unterschiede. Die Computzerzeitschrift ct hat schon mehrmals Netzteile getestet und dabei auch den Wirkungsgrad gemessen. Die Angaben auf PC Netteilen haben leider wenig mit der Nennlast zu tuen, die angegebenen Ströme sind absolute Spitzenströme, die nur kurzzeitig geliefet werden können. Somit sollte man das Netzteil auch nicht zu knapp bemessen. Man muß vermutlich ein bischen rumprobieren, um die beste Kombination, von PC und Netzteil herauszufinden. Alle anderen Verbraucher mit ans PC Netzteil mit anzuschließen, halte ich auch für eine gute Idee.
     
  17. flups

    flups Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du etwas sportlich bist, könntest du hier mitmachen ;)

    Aber mal realistisch: Ich schätze, dass du deinen Stromverbrauch durch neue Geräte um ca. 30 - 40 Prozent reduzieren kannst. Pi*Daumen zahlst du momentan für deine VoIP-Ausstattung ca. 175 EUR im Jahr, rechnen wir mal großzüg mit der Hälfte an Einsparung, dann sind das 87,50 EUR pro Jahr. Wieviel Jahre kannst du den Strom weiterhin "verpulvern", bis sich die Neugeräte bezahlt gemacht haben, selbst wenn du die alten Teile verhökerst und noch einen guten Preis dafür bekommst?

    Nur mal so meine Meinung.

    Flups
     
  18. southy

    southy Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    interessantes Thema. Bei Ideen, das letzte Quentchen 0,01 ct /Min Gebühren herauszuoptimieren, hat man den Eindruck, daß derartige Überlegungen dabei aussen vor bleiben.

    In Deinem konkreten Fall:

    1. Warum ein 16 Port manageable Switch für die drei Geräte da dran?
    Nimm so einen 5-8 Port Mini-Switch, der hat noch dazu keinen Lüfter, das braucht sicher nicht mehr als 10-12 W. Gibts bei Reichelt ab ~10,- EUR.

    Dann: Bist Du sicher, daß Du einen Asterisk UND ne FritzBox UND nen Extra-Router brauchst?
    Schon alleine der Asterisk mit 60W 24/7 ist ne Menge Energiekosten auf Dauer. Tuts nicht auch ne FritzBox alleine?
    Wenn der * sein muss, dann wären hier trotzdem die größten Sparmöglichkeiten.
    Schau mal nach einen kleinen Rechner mit VIA-Prozessor; die sind sehr sparsam.
    Aber es gibt sie kaum gebraucht, sprich man müsste neu kaufen -> frisst die Ersparniss der nächsten 3 Jahre wieder auf.

    Alternativ käme vllt. ein gebrauchtes Notebook mit PIII oder Pentium-M in Frage. Schau doch mal bei eBay nach einem mit defektem Display - das brauchst Du ja nicht - da sollte doch sicher günstig was zu holen sein.

    und dann: Warum hast Du eine FritzBox UND noch einen Extra-Router? Tuts nicht die Box alleine auch?
    "Schmalspur-DMZ" aufgebaut? Ist das nicht etwas übertrieben für den Heimbedarf?

    Also ich sehe da 85% Sparpotential durch einen neuen Switch, Streichen des Routers und des Asterisken. (Aufwand: ~10,-)
    Und immer noch 60% mit dem * auf nem alten Notebook. (Aufwand: ca. 1 Jahr Energie-Ersparnis: ~ 70,-)