.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ihre FreePhone®-Rufnummer .....

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von WernerW, 31 März 2005.

  1. WernerW

    WernerW Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mir bei Web.de einen Zugang eingerichtet. Kommende und gehende Gespräche .. alles in Ordnung.

    Verstehe ich nachfolgendes richtig:

    Wird die FreePhone®-Rufnummer von einem anderen VOIP Teilnehmer angerufen, entstehen keine Telefonkosten.

    Bei Anrufen vom Festnetzt entstehen Kosten von ????

    Die Technik erkennt automatisch bei Eingabe der FreePhone®-Rufnummer ob der Anruf vom Festnetz oder das Internet kommt ?

    Ich frage deshalb, da man über ein VOIP Telefon keine E-mail Adresse eingeben kann.

    Danke.
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Wenn Dich jemand über web.de auf Deine Web.de-Nummer anruft, ist es kostenlos.
    (Wenn Dich jemand über Internet unter DEINAccount@sip.web.de anruft, ist es kostenlos, bin mir aber nicht sicher ob es klappt, da einige Provider das sperren.)
    Wenn Dich jemand unter der FreePhone-Rufnummer von Mobil/FN anruft, entstehen ihm die normalen Kosten für diese Vorwahl (Orts-/Ferngespräch ...).
    Das läuft natürlich alles atomatisch. Was das allerdings mit email-Adressen zu tun hat, bleibt für mich offen. Evtl. meinst Du ja die SIP-Adressen, die eine ähnliche Form , aber nichts mit email zu tun haben. Bei den meisten VoIP-Telefonen kann man die mittels Tastenkombinationen oder gespeicherten Nummern (Webinterface) aber auch wählen.
     
  3. WernerW

    WernerW Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich erkenne ich die DEINAccount@sip.web.de Nummer ?

    In den Benutzereinstellungen erscheint nur
    der der Eintrag name_name@IP-Adresse.

    Irgendwie fehlt mir noch der Durchblick...

    Ich habe auch ein ungutes Gefühl was web.de betrifft.
    Es ist schwierig Kontakt per E-Mail aufzubauen.

    Man wünscht keine lästigen Fragen ....
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Wenn die andere Seite Deine IP kennt, geht z.B. über DynDNS, läuft es auch mit Nutzername@IP. Bei dem anderen Verfahren läuft es erstmal über den Server von Web.de.

    Mach Dir nicht zu viele Gedanken. Wenn Du über Internet telefonierst (web.de zu web.de bzw. IP), ist es kostenlos. Wenn irgendwas dabei gesperrt ist, kommt kein Gespräch zustande und es entstehen natürlich auch keine Kosten. Wenn man über die FN-Nummer angerufen wird, sollte der Anrufer mit Kosten rechenen. Vielleicht ist es trotzdem kostenlos (selber Provider, ENUM), dann ist es um so besser.

    Ich sage nur: ausprobieren! Es gibt sonst noch genug andere Provider.
     
  5. WernerW

    WernerW Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Freenet und sipgate-Kunden kannst Du auch kostenlos anrufen über deren SIP-Adresse (z.B.1234567@sipgate.de),genauso können die Dich anrufen,auch kostenlos!
    Da diese Drei erst vor kurzen ihre Netze zusammengeschaltet haben,kann es manchmal nicht funktionieren,aber es wird sicherlich besser!
    Deine Festnetznummer bei Web.de kostet vom Festnetz übrigens stolze 12 cent,wenn sie mit 01212 oder 01805 anfängt!
    Viele Grüße von Tom