Immer noch Probleme mit ATA 486

Sterni

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

um nicht alles nochmal zu schreiben habe ich einfach mal meine Mail an Sipgate hier rein kopiert. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee.

Hallo liebes Sipgate-Team,

ich habe nun seit einigen Wochen den ATA 486. Nach anfänglichen Problemen habe ich ihn zum "Leben erweckt". Allerdings habe ich weiterhin Probleme. Ich habe ihn als Router eingesetzt. Ins Internet komme ich immer ohne Probleme. Allerdings komme ich nur sehr selten zum telefonieren, da das Lämpchen fast ständig rot blinkt. Irgendwann, nach mehrmaligen rebooten oder Stecker vom ATA raus/rein hört es auf zu blinken und die Telefonie funktioniert. Aber meistens nur von kurzer Dauer (einige Stunden). Und plötzlich ist das blinken wieder da ohne irgendwelche Aktivitäten am Telefon oder PC. Meine Konfiguration habe ich schon vom IP-Forum (war damals betateilchen) prüfen lassen, wäre alles in Ordnung. Ich verstehe noch nicht warum das blinken überhaupt auftritt. Muß sich der ATA regelmäßig über den angegebenen TFTP-Server registrieren oder reicht eine Registrierung nach jedem Reboot? Bricht die Verbindung zu Sipgate zusammen oder was passiert in dem Moment des blinkens? Liegt es evtl. an meiner Netzwerkkarte oder an meiner zweiten installierten Netzwerkkarte für meine D-Box (diese Netzwerkverbindung habe ich allerdings auch schon deaktiviert) oder ist der ATA schlicht und einfach defekt? Verstehe ich alles nicht, da ich doch mit dem Internet kein Problem habe. Wenn das nicht bald einwandfrei funktioniert schicke ich das Teil als defekt zurück. Ich habe nämlich allmählich keine Lust mehr mich stundenlang mit dem Teil zu beschäftigen. Wir wollen doch einfach nur günstig telefonieren und jetzt nur Ärger mit dem Teil. Ich nutze übrigens die Software Version 1.0.5.10, ging mit der 1.0.4.68 auch nicht besser.

Also was meint Ihr? Zurückschicken oder kann jemand helfen?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das rote Blinken bedeutet entweder, daß keine Verbindung ins Internet besteht oder daß keine Verbindung zum SIP-Server aufgebaut werden kann.

Der TFTP Server hat mit der Funktionalität des Adapters zum Telefonieren NIX zu tun - der sollte normalerweise immer auf 0.0.0.0 stehen, damit dieser EIntrag einfach ignoriert wird.

Dein PC hat auf das rote Blinken ebenfalls keinen Einfluß.

Also irgendwo hast Du ein Problem vom Internet bis zu Deinem ATA - was auch immer das sein mag.
 

H5

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
das rote dauerblinken am ATA486 mit der FW5.10 kann ich bei 3 geräten bestätigen. mit der 4.68er firmware traten diese fehler nicht auf. das dauerblinken tritt so alle 20 stunden auf, im user-center von sipgate ist das telefon dann ebenfalls offline. nach einmal stromlos ist dann alles wieder gut.
die ATAs hängen jeweils als clients hinter d-link 614+ routern.
2 ATAs habe jetzt auf 4.68 zurückgeflasht, den dritten lass ich mal auf 5.10 und werde den spass mal beobachten.
 

Sterni

Neuer User
Mitglied seit
7 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für eure Beiträge.

Vor ein paar Tagen habe ich folgende Antwort von sipgate erhalten:

Hallo Herr ........,

der ATA soll sich (wie von uns konfiguriert) alle 60 minuten neu registrieren.
Wenn er blinkt heisst das, das er sich nicht bei sipgate.de registrieren kann.

Es kommt bei manchen Usern vor, recht selten, aber wir haben es an Grandstream gemeldet und es wurde uns versprochen das in der Firmware 5.12 zu beheben.

Evtl. setzen sie die Zeit von 60 auf 15 runter im Webfrontend.

-------------
Viele Grüsse

XXXXXXXXXX
sipgate Support team

Mit freundlichen Grüßen,

XXXXXXXXXX

sipgate



Also habe ich mit wenig Hoffung unter "Register Expiration" die Zeit von 60 auf 15 Min. herunter gesetzt. Und siehe da, seitdem funzt es :D
Kein blinken mehr. Grenzenloses telefonieren möglich. Das jetzt schon seit mehreren Tagen. Ich habe ja nicht viel von dem sipgate Support erwartet, aber in dem Punkt konnten sie helfen. Endlich hat die "Fummelei" ein Ende und meine Frau meckert auch nicht mehr über das Sch... Telefon :wink:

Ich hoffe das einigen Usern hiermit geholfen werden kann.

Tschau
bis dann.


Edit by Hupe:

Wenn Du Deinen Namen unkenntlich machst, dann kannst Du auch die Namen aller anderen entfernen. Tut ja nix zur Sache, werd das war :)
Solange die Personen als Mitarbeiter von einer Firma auftreten, und nicht hier direkt als Privatperson ihren eigenen Namen posten, sind die Namen unwichtig.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,176
Beiträge
2,030,972
Mitglieder
351,581
Neuestes Mitglied
Rene123