.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

In welchem Umfang sind PPPoE-Fehler normal?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von andipphone, 14 Dez. 2006.

  1. andipphone

    andipphone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe hier im Forum einiges zu PPPoE-Fehlern gefunden. Folgende Frage scheint aber noch nicht geklaert zu sein: In welchem Umfang sind Verbindungsabbrueche bzw. PPPoE-Fehler bei der 7170 normal? Hintergrund: Ich habe in groesseren Abstaenden, ca. 10 Tage (manchmal auch etwas haeufiger), solche Verbindungsabbrueche.


    Viele Gruesse

    Andreas
     
  2. Cnecky

    Cnecky Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Perle des Vorharzes
    Hallo Andreas,

    PPPoE-Fehler wg. Zeitüberschreitung sind absolut nicht normal und deuten auf einen Fehler in der DSL-Verbindung hin. Der Fehler kann zwar mal vorkommen, aber nicht regelmässig. Lasse einmal deine Leitung überprüfen.

    Viele Grüße!
    Rainer
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Alle 10 Tage ist doch erträglich. Wie oft tretten die denn dann hintereinander auf? Ist das immer um die selbe Zeit, vor allem in der Nacht?

    Hintergrund: Ich hatte das auch mal. Dann lief 2 - 3 Stunden lang schon mal gar nichts nur PPPoE Fehler. Das waren aber nur Arbeiten am Netzknoten der T-Com da das alle Anbieter betraf, war passender Weise direkt nach der Umstellung in den Vermittlungsstellen von ADSL auf ADSL2+.

    Wäre mal interessant wie oft die Meldungen kommen (einige Minuten oder eher über Stunden) und ob in regelmäßig Abständen um die selbe Zeit und welcher Provider. Die Leitung muss es nämlich nicht immer sein.
     
  4. andipphone

    andipphone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Meldungen kommen unregelmaessig und sehr selten (Dauer einschliesslich Neusynchronisierung hoechstens Minuten). Meiner Beobachtung nach tritt der PPPoE-Fehler selbst jeweils nur einmal auf, nur dauert dann eine anschliessende Neusynchroniserung manchmal knapp 2 Minuten. Ich kann natuerlich damit ohne Probleme existieren. Es interessiert mich bloss, ob das ein normales Phaenomen ist.


    Viele Gruesse

    Andreas
     
  5. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Was hängt den an der Steckdose (an der die FB hängt) noch alles dran?

    Kann es sein, das zum Zeitpunkt des Syncverlustes irgend ein häusliches Gerät ein- oder ausgeschaltet wurde?

    schöne Grüße
    Dieter
     
  6. andipphone

    andipphone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da der Fehler manchmal mitten in der Nacht eintritt (und ich ihn dann nur anhand des Protokolls der Box ueberhaupt mitbekomme), ist das unwahrscheinlich.

    Gruesse

    Andreas
     
  7. andipphone

    andipphone Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier so eine Fehlersequenz im Protokoll (Beginn um 16:37:00, Ende um 16:40:34, dann keinerlei Probleme mehr; so etwas passiert, wie schon erwaehnt, groessenordnungsmaessig alle 10 Tage):

    14.12.06 16:40:34 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [...] DNS-Server: [..] und [..], Gateway: [..]

    14.12.06 16:40:22 Internetverbindung wurde getrennt.

    14.12.06 16:40:22 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    14.12.06 16:40:16 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6656/640 kbit/s).

    14.12.06 16:40:06 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    14.12.06 16:40:02 Internetverbindung wurde getrennt.

    14.12.06 16:40:02 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

    14.12.06 16:38:08 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [...], DNS-Server: [...] und [...], Gateway: [...]

    14.12.06 16:37:54 Internetverbindung wurde getrennt.

    14.12.06 16:37:54 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    14.12.06 16:37:40 Internetverbindung wurde getrennt.

    14.12.06 16:37:40 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    14.12.06 16:37:25 Internetverbindung wurde getrennt.

    14.12.06 16:37:25 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    14.12.06 16:37:19 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6656/640 kbit/s).

    14.12.06 16:37:08 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    14.12.06 16:37:03 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    14.12.06 16:37:00 Internetverbindung wurde getrennt.

    14.12.06 16:37:00 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).



    Gruesse

    Andreas
     
  8. beckmann

    beckmann Guest

    Das sind nicht die "üblichen" PPPoE Fehler! Das liegt hier wirklich an der Leitung, denn DSL bricht dir weg. PPPoE Fehler können nämlich auch unabhängig von einer Synchronisation sein, also PPPoE Fehler tauchen auf obwohl die Leitung ok ist.

    Hier liegt es aber sehr wahrscheinlich an einer schlechten Leitung wenn schon ständig die Synchronisation zusammen bricht.

    Einmal das hier lesen und eventuell abarbeiten http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=86116 und wenn alles nichts hilft 0800/3302000 anrufen bei T-DSL wie du es hast geben die auch hilfreiche Tipps und nehmen sich der sache an und prüfen das gegen (eventuell kommt sogar ein Techniker und guckt sich das an und klemmt gegebenenfalls um)
     
  9. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Würde ich trotzdem nicht ganz ausschließen. Beim Einschalten eines Kühlschranks (Kühltruhe) z.B. können ganz erhebliche Spannungsspitzen im häuslichen Stromnetz erzeugt werden und diese müssen nicht immer gleich sein.

    mfG
    h1watcher