.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Info: Kabelbelegung der Fritz!Boxen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Perseus, 5 Okt. 2005.

  1. Perseus

    Perseus Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe bei AVM angefragt, wie es möglich ist, eine Hausverkabelung an die Fritz!Box zu bekommen. Darauf habe ich als Antwort die Belegungen der Stecker und Kabel erhalten, müsste also die Kabel aus der Wand auf die Stecker der Fritz! Adapter klemmen. Nun gut, wie auch immer, es folgt die Belegung:

    Code:
    Dieses Dokument beschreibt, wie Kabel belegt sein müssen
    
         zum  Anschluss des AVM-Gerätes an einen analogen Telefonanschluss oder
         an einen ISDN-Anschluss (siehe Abschnitt 1)
    
         zum  Anschluss des AVM-Gerätes an einen DSL-Anschluss (siehe Abschnitt
         2)
    
    Außerdem wird die Belegung der beiden analogen Nebenstellen FON 1 und FON 2
    des  AVM-Gerätes  sowie  der  mitgelieferten  TAE/RJ12-Adapter  beschrieben
    (siehe Abschnitt 3)
    
    
    1      Belegung  eines  Kabels  zum  Anschluss  des  AVM-Gerätes  an  einen
         Telefonanschluss
    
         Ein  Kabel,  das  zum  Anschluss  des  AVM-Gerätes  an  einen analogen
         Telefonanschluss und an einen ISDN-Anschluss geeignet ist, muss so wie
         das  mitgelieferte ISDN/analog-Kabel mit RJ45-Steckern an beiden Enden
         belegt sein. Dieses ist so belegt:
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |              |RJ45-Stecker  |RJ45-Stecker  |Funktion/Farbe        |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |Analog        |1-            |1 (a)         |rot/weiß              |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |n.c.          |2-            |              |rot                   |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |ISDN          |3- SX1+       |3 (a2)        |Empfangsader          |
         |              |              |              |(blau/weiß)           |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |ISDN          |4- SR2+       |4 (a1)        |Sendeader (blau)      |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |ISDN          |5- SR1-       |5 (b1)        |Sendeader (grün/weiß) |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |ISDN          |6- SX2-       |6 (b2)        |Empfangsader (grün)   |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |n.c.          |7-            |              |braun/weiß            |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
         |Analog        |8-            |8 (b)         |braun                 |
         |--------------+--------------+--------------+----------------------|
    
    
    
    
    
    2      Belegung   eines   Kabels  zum  Anschluss  des  AVM-Gerätes  an  den
         DSL-Anschluss
    
         An  den  RJ45-Steckern  an beiden Kabelenden müssen jeweils die beiden
         mittleren Pins 4 und 5 belegt werden.
    
         Um  ein  vom  Splitter  kommendes  zweiadriges  Kabel an das AVM-Gerät
         anzuschließen, empfehlen wir
    
             eine RJ45-Dose zu setzen
    
             das  vom  Splitter  kommende zweiadrige Kabels an die Pins 4 und 5
             der Dose anzuschließen
    
             zwischen   Dose  und  AVM-Gerät  das  mitgelieferte  DSL-Kabel  zu
             verwenden.
    
    
    3     Belegung  der  analogen  Nebenstellen  FON  1  und  FON  2  sowie der
         TAE/RJ12-Adapter
    
             An  den  beiden  Buchsen der analogen Nebenstellen FON 1 und FON 2
             des AVM-Gerätes sind nur die mittleren beiden Adern belegt.
    
             Die TAE/RJ12-Adapter sind so geschaltet:
    
    |--------------+--------------|
    |RJ12-Stecker  |TAE-Stecker   |
    |--------------+--------------|
    |2             |1             |
    |--------------+--------------|
    |3             |2             |
    |--------------+--------------|
    
    
    
    
            Beim  N/F-codierten  TAE/RJ12-Adapter  sind außerdem die Kontakte 5
            und  6  der  N-Buchse  mit  den  Kontakten  1  und  2  der F-Buchse
            verbunden.
    
    Ich hoffe, damit geholfen zu haben, denn per Forumssuche konnte ich die Belegung nicht erfahren :)
     
  2. VeronaFeldbusch

    VeronaFeldbusch Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    und wie ist der DSL/ISDN Anschluß der 5012 belegt?

    Gruß Verona
     
  3. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
  4. VeronaFeldbusch

    VeronaFeldbusch Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    Danke

    Durch suchen kommt man da natürlich nicht drauf...

    Gruß Verona
     
  5. max5_de

    max5_de Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Gilt diese Pinbelegung auch für die Fritz Box Fon 5012?!

    Mein Y-Kabel hat nämlich eine andere Pinbelegung,

    Die beiden DSL-Adern (bei mir Blau u. Weiß) sind am Stecker für die Box in der Mitte, genauso wie die vom Splitter.

    Die ISDN-Adern sind am Stecker für die Box außen (pin 1,2,7,8 ).
     
  6. max5_de

    max5_de Neuer User

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Pinbelegung

    Hallo!

    Ich habe das Y-Kabel einer Fritzbox vor einiger Zeit mit einer Fluke durchgemessen.

    Im Bild seht Ihr die Pinbelgung für ISDN und DSL.


    Viele Grüße!

    Max5_de
     

    Anhänge:

  7. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    In diesem Post hättest du die komplette Kabelbelegung des Y-Kabels gefunden.

    Gruß

    Marsupilami
     
  8. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 Matzuman, 29 Okt. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2007
    Hallo,

    ich habe die Fritzbox 7050. Mir ist das Kabel mit den blauen RJ45-Stecker auf der abbildung abhanden gekommen. Es wird als isdn/analog-Kabel bezeichnet.

    [​IMG]

    Wie ist denn das beschaltet?
    Welche von der obigen beschaltung gilt für mich?


    seh ich das richtig , das das so sein müsste: Also in dem Blauen Adapterstecker auf der Abbildung sind nur die beiden äußeren pins drin. Sind ja pin 1 und 8, oder?

    [​IMG]


    Würde mir das dann aus einem normalen Netzwerkkabel cat5 herstellen. Müsste ja dann funktionieren, oder? Brauche das Kabel um vom Festnetz angerufen werden zu können.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    MfG Markus
     
  9. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und herzlich willkommen,

    bitte editier deinen Beitrag und häng deine Fotos über die Foren-eigene Anhang-Funktion an. Dafür in deinem Beitrag auf "ändern", dann "erweitert" und dann "Anhänge verwalten". Danke.
    Hier die FAQ zu deiner Frage:
    [Übersicht] Kabel, Adapter und Buchsen
    Wie da schon im ersten Satz steht: Die Kabelbelegung findest du auch im Handbuch.

    Gruß

    Marsupilami
     
  10. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für deine Antwort

    Aber da steht ja nur de genau belegung von dem Y-Kabel. Ich habe eine Fritzbox 7050, da habe ich nur den TAE Adapter, dann sollte ich ein kabel haben mit blauen stecker (hab ich verloren) und jetzt will ich mir das selber machen. Aber ich find niergens die belegung...

    Am TAE adapter ist es ja klar sind die 1 und die 8, was anderes kann da ja nciht belegt werden, also hab ich ja nur zwei adern zur verfügung und wo müssen die in der fritzbox hin?

    Ich werd zum elch :p

    Laut der Übersicht sind ja auf Pin 3, 4, 5 , 6 sie isdn kabel, aber die würden ja im tae/rj45 adapter niergends angeschlossen werden, da nur pin 1 und 8 belegt sind. oder sehe ich da was falsch.

    LG Markus
     
  11. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,357
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
    Hallo,

    Wenn du den TAE Adapter der Fritz 7050 noch hast,
    dann reicht es wenn du das Analoge Amt damit
    zusammen mit einem 8 Poligen 1 zu 1 Patchkabel verbindest.


    TAE Adapter

    TAE --- Fritz

    1 --- 1 a
    2 --- 8 b

    Gruß Erwin
     
  12. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey , danke...

    Genau das war auch mein Grundgedanke. Da die adern ja 1 zu 1 laufen.

    Allerding kann ich immernoch nicht von außen angerufen werden :-(


    LG Markus
     
  13. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    ist der analoge Festnetzanschluß denn schon in der 7050 eingerichtet, eventuell mal hier schauen
    mfg Holger
     
  14. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe alles wie in der anleitung beschrieben verkabelt und eingestellt. Jedoch habe ich für das ISdn/analog wie oben schon gesagt ein normales Patchkabel genommen... Meine Frage kann ich das jetzt oder kann ich das nicht? Weil die machen da so ein geschiss mit ihrem isdn/analog Kabel... Aber die adern sind doch 1 zu 1 , ich brauch ja nur die analogen adern....

    hmmm , hat da jemand ein plan von. also von dem blöden isdn/analog kabel.


    MfG
     
  15. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    die machen da kein Geschiss mit ihrem ISDN/Analog-Kabel, sondern weisen nur darauf hin, das dieses keiner gültigen Norm (Standard) entspricht sondern die PIN-Belegung Hausmarke von AVM ist.
    Ja, es funktioniert mit einem 1:1 Patchkabel.

    mfg Holger
     
  16. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    okay danke, dann muss ich nochmal alles überprüfen.

    Mal schaun ob ichs noch in griff bekomme:)

    MfG
     
  17. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funktioniert jetzt alles wunderbar....

    Im Telefonhasu in usnerem Dorf, war ein Port der telefonleitung für die hauptrufnummer kaputt. Techniker hat das problem dort gelöst und jetzt klappt es wunderbar.. Trotzdem danke für euer bemühen ;-)

    MfG
     
  18. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Auch wenn's jetzt egal ist - ich hatte dir im Beitrag darüber extra einen Link gegeben, in dem genau diese Kabel/Adapter aufgeführt sind. Und zwar als erstes. Das Y-Kabel kommt da zwar auch drin vor. Aber erst, wenn man sich an den 7050-Sachen dran vorbei gearbeitet hat! :-Ö
     
  19. Matzuman

    Matzuman Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo ich hab des ja auch alles durchgelesen, aber irgendwie war das für mich verwirrend... :p

    Trotzdem danke... geht ja jetzt. Nach langem telefonieren , probieren und studieren.

    ;-)