.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

init-sklript unter debian mag nicht mit user asterisk

Dieses Thema im Forum "Linux allgemein" wurde erstellt von ktr, 13 Juni 2005.

  1. ktr

    ktr Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    ich habe gestern auf meinem Debian-Server meien asterisk-Installation aktualisiert und wollte anschleßend asterisk neu starten.

    Bei dem Versuch hat mir das System Fehler beim Laden der cahn-capi gemeldet. OK, das paßt soweit, da ich das fcpci Kernelmodul noch nicht gelaufen hatte.

    Nach dem Kompilieren und Installieren das Moduls sah es aber auch noch nocht anders aus. Ich habe dann aus den Debian-Sourcen sowohl asterisk als auch chan_capi neu übersetzt, aber das hatte nichts geholfen.

    Wenn ich asterisk als 'root' starte, dann ist alles einwandfrei .... OK, ich habe dann nochmal überprüft, ob die /dev/capi* in der Gruppe dialout waren: sie waren es und ebenso der User asterisk, der für den Prozeß auch im init-skript /etc/init.d/asterisk verwendet werden soll.

    Nächste Schritt: ich habe dem User asterisk ein Shell in der /etc/passwd eingetrage und per 'su - asterisk' vom user 'root' auf den Userser 'asterisk' gewechselt. Wenn ich dann '/usr/sbin/asterisk' starte, dann funktioniert das ohne Probleme.

    Beim Start via init-skript erscheint immer die Fehlermeldung:

    Code:
    Jun 13 09:15:02 WARNING[10427]: chan_capi.so: load_module failed, returning -1
    Jun 13 09:15:02 WARNING[10427]: Unable to unregister from CAPI!
    Jun 13 09:15:02 WARNING[10427]: Loading module chan_capi.so failed!
    
    Hat vielleicht jemand eine Idee, warum das per init-skript nicht funktionieren solte?

    Ciao,

    Klaus
     
  2. CaptainCrunch

    CaptainCrunch Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. ktr

    ktr Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    yep -- die Rechte habe ich nochmal so gesetzt wie beschrieben. Das hat aber nichts geändert.

    Letztlich habe ich die Installation noch mal entfernt (Konfigdateien vorher gesichert), dann nochmal neu installiert, Konfigdateien wieder zurückgespielt und siehe da: es funktioniert wieder ... ?!

    Viele Grüße,

    Klaus