.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

integrierte Firewall der Fbox 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Lumpilump, 21 Feb. 2006.

  1. Lumpilump

    Lumpilump Gesperrt

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Internetverbindung laeuft nicht einwandfrei (Loss von Paketen, vor allem wenn viele auf einmal ankommen )
    DIe Techniker haben mir gesagt das es wohl an der integrierten Firewall in der Box liegen wuerde.
    WIe komme ich an die Optionen?
    Wo kann ich diese aendern??

    Danke
    Gruss
    Lumpilump
     
  2. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ich denke das dieser Rat "scheisse" ist, aber wenns dich interessiert

    Die Firewal ist eigentlich nur das nicht durchlassen von Anfragen auf bestimmten Ports

    Also

    http://fritz.box/

    dann Internet

    und dann Portfreigabe......

    denke nicht, dass es etwas nützt aber......egal

    Die Frage ist, welche Version hatt deine Software auf der Box?
    Schon ein update gemacht?
     
  3. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Von wem?

    Unwahrscheinlich, da die Box in dem Sinne gar keine Firewall integriert hat... ;)

    Und: Schon mal einen Werksreset mit anschließender Neueingabe der Daten von Hand ausprobiert?


    Gruß,
    Wichard
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Bevor wir in der FBF etwas ändern, muß einmal die Internetverbindung als mögliche Ursache ausgeschlossen werden. Hierzu wären doch ein paar Details erforderlich: DSL/Kabel/sonstwas, Bandbreiten, was heißt "wenn viele auf einmal ankommen"? von wo ankommen (vom Internet oder vom LAN)?

    Ich habe den Verdacht, daß Du über eine dünne Internetverbindung viele Daten schieben willst, und das geht nicht... ;-)

    Wie äußert sich denn "läuft nicht einwandfrei"?

    --gandalf.
     
  5. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Ganz der Meinung. Packet Loss kann auch dadurch auftreten, dass Sende-/Empfangspuffer überlaufen (und damit Pakete absichtlich verworfen werden) oder Pakete in Puffern bis zu einem Timeout einer höheren Protokoll Ebene "vergammeln", weils zu ner Verstopfung mangels Bandbreite kommt. Ist das der Fall, dann *kann* dir QoS helfen, so dass die - nach deiner Meinung - richtigen Pakete verworfen werden. Kommt jetzt darauf an, was du mit viel meinst und wie viel Bandbreite du hast. Interessant wäre auch noch wie hoch dein Paket Loss eigentlich ist.

    Mfg,
    danisahne
     
  6. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht sollte Lumpilump erstmal qualifizieren, was er mit Packet Loss meint, wie er das herausgefunden hat und wo dieser auftritt.

    Grüße

    TWELVE
     
  7. Lumpilump

    Lumpilump Gesperrt

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für eure Antworten,


    Ich habe eine 2 Mbit Dsl Leitung die aber mit anderen Usern geshared wird( wir sind etwa 4).
    Die Techniker des Providers kamen nachdem ich mich ueber die langsame Leitung beschwert habe.
    Nachdem sie die Sache gelöst haben ist ihnen aber zusätzlich aufgefallen das eingehende Pakete verworfen werden ( dies sagte mir der Techniker)
    Icmp pake, wie ich mich erinnern kann.
    Er meinte es könnte an meiner firewall liegen denn dort könnte eine Option sein die bei vielen anfallenden Paketen sich einige verwirft.
    Genau kann ich dies auch nicht sagen.
    Das Internet läft nun zwar aber ich merke schon das etwa snicht stimm.
    Wenn ich mehrere Seiten gleichzeitig öffnen will, kann er manchmal keine Seite aufrufen, oder es hängt gewaltig.
    Die Techniker haben von sich aus ales überprüft und sie sind sich sicher das es von meiner Seite aus Einstellungsfehler sind.
    Die Internetverbindung läuft zwar ordentlich aber es verwundert mich schon das es manchmal zu den oben beschrieben Ausfällen kommt.

    Habe die box resetet und neu gepatcht usw.....


    Gruss

    Lumpilump
     
  8. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #8 jocale, 1 März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2006
    Also bei mir hängen 5 Leute an der Fritz Box Fon Ata dran und wir haben nur einen 1Mbit Flatrate, noch nie solche Problemme gehabt in 3 Jahre seitdem wir das haben.
    Ich rufe manchmal bis zu 10 Seiten gleichzeitig auf im Firefox, wenn der Firefox startet, auch damit keine Probs.

    Ich vermute ma den fehler in deine Browserkonfig oder an den Windows Einstellungen.
    Hast du noch eine Softwarefirewall laufen?
    Haste mal einen anderen Browser ausprobiert?

    Und glaube hier ruhig mal den Jungs, die haben mehr Ahnung als so macher Techniker
     
  9. voipoholic

    voipoholic Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm du hast wirklich eine 1GBit Flatrate? Wo wohnst du? Hanauer Landstrasse oder Gutleutstrasse in FFM? ;-)
     
  10. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    @Lumpilump:
    Entscheidend ist wirklich, ob das auch auftritt, wenn du deine 3 Kumpels mal abklemmst, nicht dass einer mit Filesharing alles dicht macht. Mach selber auch mal alles aus (Filesharing etc) und achte darauf, dass dein Computer nicht dauernd Netzwerklast erzeugt (Virus oder so). Hast du dann das Problem immer noch? Haben Firefox und Internetexplorer das gleich Problem?
     
  11. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Code:
    Hmm du hast wirklich eine 1GBit Flatrate? Wo wohnst du? Hanauer Landstrasse oder Gutleutstrasse in FFM?
    auf dem Land und bin glücklich und zufrieden überhaupt eine bekommen zu haben
     
  12. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Neinnein, mit 1GBit/s wäre jeder (und wirklich JEDER) vollkommen zufrieden! Mal sehen wie lange es braucht, bis du es checkst ;)

    Mfg,
    danisahne
     
  13. Lumpilump

    Lumpilump Gesperrt

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die anderen die mit dranhängen sind leider keine Kumpels sondern andere Kunden des Providers.
    Bin zur Zeit in Rumänien und die bieten hier 2 Mbit Leitungen an ( aber nicht garantiert da man sie mit anderen Firmen nutzt)Also ich share die Leitung mit anderen Firmen, merke aber nicht das die übermässig runterladen.
    Mir wäre es auch gar nicht so sehr aufgefallen, es waren ja die techniker des Providers die mich darauf aufmerksam gemacht haben das es zu einem Paketeverlust bei mir kommt.
    Als ich vorher zwischendurch Hänger bekommen habe, habe ich gedacht es würde am Provider liegen.
    Im ganzen stört es mich nicht so sehr da es keine grossen Einbussen sind , mich interessiert es nur wie sowas zustande kommt.Die Techniker die bei mir waren kamen auch nicht dahinter.
    Es war eine Vermutung von Ihnen das es an einer Firewalleinstellung liegen kann.
    Sie meinten es könnte sein das gewisse Optionen aktiviert sein könnten.
    Schnelle Abfolge von Päckchen ablehnen, oder so .Ich weiss leider nicht mehr so genau.
    Ablehnung von icmp Päckchen, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.
    Ich denke nicht das am Browser liegt, obwohl ich dies auch mal testen werde(nur habe ich das Problem das die Störung nicht regelmässig aufkommt),
    da die Netzwerktechniker vom Provider dies von ihrem Netzwerk aus auch schon getestet haben und dies bemerkt haben.


    Gruss
     
  14. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Pakete, die in unregelmäßiger Art durchkommen oder nicht können auch an der MTU hängen. Ich bin zwar immer noch am Zweifeln, daß das eine 1 Gb/s Anbindung ist ;-) und nicht etwa eine 1 Mb/s, aber das sei mal dahingestellt. In jedem Fall würde ich die MTU variieren, um zu sehen, was dann passiert.

    Das mit der Bandbreite sollte auch nochmals verifiziert werden, denn vor allem den Upload-Kanal (wichtig für DNS per UDP - UDP kann bei Congestion ignoriert werden) kann man mit wenig abgehendem Verkehr schon ziemlich dicht machen. Die Downloadrate ist zwar auch wichtig, aber hier ggf. nicht das wesentliche Problem.

    Die Techniker sagten, daß ICMP-Pakete gedroppt werden? Wow! Und welche Konsequenzen soll das nun wirklich haben, außer dass vielleicht MTU-Discovery nicht funktioniert? Hmm...

    Wenn an dem Internetzugang noch weitere Systeme hängen, die die Bandbreite mit Dir teilen, wäre für mcih noch eine Frage, wie das denn passiert. Gibt es da einen gemeinsamen Router?

    --gandalf.
     
  15. Lumpilump

    Lumpilump Gesperrt

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nur eine 2 Mbit Leitung und nicht 1 GB!
    Ich hänge an einem Hub wie ich verstanden habe.
    Die haben an verschiedenen Standorten hubs aufgestelt und hängen dann bis zu 7 Kunden dran!