Interne Telefonanlage für Escape Room

Alex_B

Neuer User
Mitglied seit
13 Jun 2024
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag
Wir bauen einen Escape Room mit dem Thema Hotel. Dabei wird es 5 Räume und eine Lobby geben.

Wir möchten gerne in jeden der 5 Räume ein Telefon stellen, mit welchem man idealerweise per einem Knopfdruck oder Kurznummer in die Lobby klingeln kann (für Tipps und Kontaktaufnahme mit dem Gamemaster). Es soll keine Verbindung gegen aussen möglich sein. Die Telefone können via Kabel oder drahtlos verbunden sein.
Räume:
Lobby - Funktelefon (alle Anrufe laufen hier zusammen)
Hotelzimmer - Normales Hoteltelefon
Lift - Wandtelefon
Bar - Normales Hoteltelefon
2x Raum alt - ein vom Stil her etwas älteres Telefon (70er Jahre)

Bonus: Interessant wäre es natürlich noch, wenn man mit der Wahl von speziellen Kurznummern (Codes, welche die Spieler im Verlauf des Spiels finden) vorher besprochene Nachrichten abspielen könnte.

Kann mir da jemand weiterhelfen, wie wir das umsetzen können?

Vielen Dank!
 
Bis auf die Nummer mit dem Bonus würde ich eine ganz einfache, klassische Telefonanlage nehmen, eine olle gebrauchte reicht da locker aus, z. B. Auerswald Compact 4410.
Man müsste mal gucken ob das mit den Code-Wahlen realisierbar ist mit Kurzwahlen in der Anlage. Die könnte man vielleicht auf int. Rufnummern Mappen, dann könnte man da einfache analoge Anrufbeantworter anschließen und die auf "nur Durchsage" einstellen. Das wäre dann technisch eher simpel und man kommt ohne Programmierkenntnisse aus.

Alternativ dann sowas wie eine Compact 5020 VoIP, dann kann man da per SIP ein Stück Software anbieten das Fiesigkeiten realisiert.
 
Hallo,

eine alte Siemens HiPath mit einer zusätzlichen 8-Port analog Baugruppe wäre etwas für Deine Anforderungen.
Zum einem kann man es so einrichten, daß schon nach dem Abheben des Hörers es automatisch bei einem vordefinierten Telefon klingelt (Hotline Funktion),
oder per LCR, egal welche Ziffer gedrückt wird, es immer nur bei einem bestimmten Telefon klingelt.

Gruß S
 
... wobei man an der Stelle sagen muss, dass die Programmierung nicht ganz trivial ist.

Ein Gerät mit dem man die verschiedenen "Infonummern" realisieren könnte, wäre so etwas wie der hier:
Problem ist: Die waren mal ziemlich teuer und sind auf dem Gebrauchtmarkt selten anzutreffen. Wäre aber von der Konfiguration/Bedienung her gut dokumentiert und braucht auch keine Programmierkenntnisse.

Wenn es Menschen mit IT- bzw. gar etwas Programmierkenntnissen gibt:
Man könnte das ganze höchst individuell mit Asterisk realisieren bzw. mit etwas komfortablerer Oberfläche dann FreePBX. Für die Anbindung der Telefone braucht man dann noch ein Analog-Gateway, z. B. zwei mal das Grandstream HT814.
 
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Vielen Dank euch für eure wertvollen Antworten und die Zeit, die ihr euch dafür genommen habt. Ich werde mit der Info mal schauen, was ich finden kann - und hoffe, dass ich dann mit der Programmierung zurecht komme.:)

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]

[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags #3 gelöscht - siehe Forumsregeln]
Hallo S

Danke für deine Antwort. Also welche Geräte bräuchte ich konkret für die Steuerung? Plus dann noch Kabel für die Verbindung in die Räume sowie (normale?) Telefone, die ich anschliesse?

Sowas in der Art müsste ich kaufen?
- SimensHiPath: https://www.tutti.ch/de/vi/aargau/c...er/hipath-3350-communications-server/41385080
- 8 Port analog Baugruppe: https://www.brack.ch/yeastar-gatewa...a0-7adqQpkBLzzzzzzzz~NJvmTss2Oie9-k4ozzzzzzzz

Kann ich das als Laie zum Laufen bringen?:)
Liebe Grüsse
Alex
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Vielen Dank euch für eure wertvollen Antworten und die Zeit, die ihr euch dafür genommen habt. Ich werde mit der Info mal schauen, was ich finden kann - und hoffe, dass ich dann mit der Programmierung zurecht komme.:)
Mal anders gefragt: Escape Rooms gibt es ja auch eine große Community, und dass da was mit Telefonen gemacht wird ist ja auch nicht soooooo selten.
Gibt es da noch keine Lösungen die man fertig einsetzen kann?
Danke für deine Antwort. Also welche Geräte bräuchte ich konkret für die Steuerung? Plus dann noch Kabel für die Verbindung in die Räume sowie (normale?) Telefone, die ich anschliesse?

Sowas in der Art müsste ich kaufen?
- SimensHiPath: https://www.tutti.ch/de/vi/aargau/c...er/hipath-3350-communications-server/41385080
Grundsätzlich: Ja.
Wenn du die Wandanlage nimmst, dann steckt man auf die Baugruppe(n) diese Klemmen:

Sinnvollerweise solltest du damit dann auf einen LSA-Verteiler o.ä. führen, der dann die Leitungen zu den Endstellen zugeführt bekommt, das wäre die sauberste Variante.

Alternativ gibt es das System auch als 19"-Gerät, da kannst du direkt mit Westernsteckern arbeiten, das ist dann die HiPath 3300 bzw. HiPath 3500.
Da kommts dann drauf an wie die Technik im Escape Room aufbauen wollt. Meist hat man da ja eh nen Haufen Webcams und somit oft auch Netzwerkverkabelung und damit meist auch nen Rack.
Die HiPath 3350 bzw. 3550 ist konvektionsgekühlt und muss hängen, sonst staut sich die Wärme, in einem Rack macht sie sich nicht so gut bzw. nimmt viel Platz weg. Also wenn dann würde ich sie ggf. eher außerhalb eines Racks montieren.
Die Rack-Varianten haben eingebaute Lüfter.

Öhm, nein :)

Das ist ein generisches analoges Gateway für SIP. Das würde dir was helfen, wenn du bspw. anderswo noch einen Rechner (z. B. Raspberry Pi) laufen hast der diese Ansage-Dinge realisiert und SIP spricht.

Du brauchst ja eine Baugruppe die du in die Anlage einbaust, das wäre dann für die Wandanlage eine Siemens SLA8 bzw. für die Rackanlage SLA8R.
https://www.brack.ch/yeastar-gatewa...a0-7adqQpkBLzzzzzzzz~NJvmTss2Oie9-k4ozzzzzzzz
Kann ich das als Laie zum Laufen bringen?:)
Meine persönliche Meinung: Nein :)
Eine HiPath ist schon ein System was voraussetzt dass man Ahnung von Telefonanlagen und Telefontechnik hat. Die Dokumentation/Software ist offiziell nicht frei zugänglich. Was man hier machen könnte ist jemanden zu bitten der die Ahnung hat dass er es einem zeigt bzw. man das gemeinsam macht.
Was du zur Inbetriebnahme benötigst ist die Software "HiPath Manager E". Das "Handbuch" zu diesem System nennt sich "Servicehandbuch".
Wichtig ist dass alle 3 Elemente vom Softwarestand zu einander passen. Es gibt z. B. V4, V5, V6,... V9.
Für das was ihr vorhabt werdet ihr Vielleicht ein Promill der HiPath nutzen, deswegen ist es vermutlich egal wie alt der Stand auf der Anlage ist. Wichtig ist, dass die Version des HiPath Manager mindestens die Version der HiPath selbst hat. Also ein HiPath Manager in Version V7 und eine HiPath in V9 wird nicht klappen.
 
Sowas in der Art müsste ich kaufen?
- SimensHiPath: Die in Deinem Link ist zu alt, sollte schon eine Hipath 3350 V9 mit einem A401 Board sein.
- 8 Port analog Baugruppe: Entweder SLA8(N) oder SLAD8 (wenn Du kommende Rufnummernanzeige an den Telefonen haben willst)
Dann noch den HiPath Manager und jemanden der sich damit auskennt ;-)

Gruß S
 
  • Like
Reaktionen: bubblegun

Statistik des Forums

Themen
245,346
Beiträge
2,229,847
Mitglieder
372,276
Neuestes Mitglied
Ip Man
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.