.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

interner 1TR6-Bus an *

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von Blackmore, 14 Okt. 2005.

  1. Blackmore

    Blackmore Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe eine Frage,

    ich hab ein Tenovis Telefon , und möchte dies an einer * zum laufen bringen. Nun weiß ich, das das Telefon leider nur noch das alte Prtokoll 1TR6 spricht.

    Da ich das Telefon nur als VoIP-Telefon nutzen will, frage ich, ob ich eine * aufbauen kann, die folgend aufgebaut ist:

    Internet -> * -> HFC -> Tenovis 1TR6

    wenn ja, wie muß ich grundlegend die interne ISDN-Karte einstellen - NT-Modus, wie und wo welches protokoll (switchtype=1TR6???)


    Danke Björn
     
  2. cbrandtner

    cbrandtner Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Björn,

    das Telefon wird wahrscheinlich ein Systemtelefon sein und kann dann nur TN1R6.
    Das nächste Problem ist dass das 1TR6 Protokoll im Bristruff implementiert sein müsste, das wird aber mit Sicherheit nicht so sein, 1TR6 ist schon laaaange tot, da entwickelt keiner mehr was.
    Ich denke mal das Telefon ist für die Tonne, bei Ebay kriegste SIP-Phones für ein paar Euronen

    Gruss

    Christian
     
  3. Blackmore

    Blackmore Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, das Telefon kann sowohl 1TR6, TN1R6 und das Bosch eigene System... Das weiß ich schon.

    nur hab ich bei isdn.jolly.de gesehen, das man die HFC-Karten in einen NT-Modus schalten kann. In diesem Befehl kommt auch so was vor, wie
    'schalte die Karte in den EuroISDN-Modus'

    Und ich dachte, man könnte die karte auch ins 1TR6 schalten, und die Protokoll-Wandlung mit der * machen.

    Ich will ja eh nur dieses Telefon, bzw. diese Telefone einbinden, bräuchte also NUR 1TR6 intern...


    danke aber dennoch für die schnelle antwort...


    PS: weiß zufällig jemand ne billige Fa. bei der man nen Protokoll-Wandler bekommen kann, ich habe gehört das es sowas gibt...
     
  4. cbrandtner

    cbrandtner Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Björn,

    zum Protokollwandler würde ich mal Google befragen, wenn es denn sowas gibt glaube ich aber nicht das der finz. Aufwand dem Nutzen entspricht.
    Was ist das den für ein Telefon was Du da hast, gib mir doch mal den Typ und die 10 stell. Sachnummer die unter dem Apparat steht....denn 1TR6 bei einem Tenovis Telefon......grübel grübel...

    Christian
     
  5. Blackmore

    Blackmore Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tenovis-Telefon

    Hi,

    ich schreib einfach mal alles, was auf dem Telefon draufsteht:

    10.9101.0009
    TH13.11D WA.0234562

    20UPN A12.00
    Made in Germany 4/00


    Um den 1TR6-Modus zu aktivieren, muß man ins Service-Menü rein, dort kann man zwischen dem Bosch/Tenovis eigenen Protokoll, einem weiteren, wie oben beschrieben, und 1TR6 wählen.


    Gruß Björn
     
  6. cbrandtner

    cbrandtner Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Björn,

    tja..sorry...aber das ist ein UP0 Apparat den kannste nur an eine Tenovis TK-Anlage betreiben. Die Einstellungen im Menü beziehen sich auf den Pegel der Hörerlautstärke.
    Also für Deine Zwecke nicht zu gebrauchen, der kann definitiv nur TN1R6 und das am Up0 Anschluss.

    gruss

    Christian
     
  7. Blackmore

    Blackmore Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann ich nicht so stehen lassen

    Hi,

    hab jetzt mal das Telefon angeschlossen, und dort einmal den Eintrag Protokoll gefunden, dort kann ich einstellen: 1TR6, TN1R6 und VU2, glaub ich zumindest.

    Unter diesem Eintrag finde ich noch ne einstellung für den Pegel Handapparat, entweder 1TR3 oder ETSI

    ein Bild des Displays hab ich als Att beigefügt.

    Also müsste es doch möglich sein, das Protokoll 1TR6 einzustellen, und an einem 1TR6-Bus zu nutzen, oder bin ich da wieder falsch???


    Gruß Björn
     

    Anhänge:

  8. cbrandtner

    cbrandtner Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo björn,

    was auch immer das steht.....das ist ein UP0 Apparat den kannste am S0 nicht betreiben......UP0 ist zweidraht und S0 Vierdraht..geht technisch nicht.

    gruss
    christian
     
  9. clan

    clan Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gab von der Bundespost mal den NT-BIBA, um 1TR6-Telefone an EuroISDN-Anschlüssen zu betreiben. Die Protokollwandlung findet aber WIMRE nur zum Netz hin statt, wird also vermutlich nicht weiterhelfen.

    Christian
     
  10. Blackmore

    Blackmore Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, es gibt so einen prtokollwandler... und der ist verdammt teuer...

    deshalb wollte ich ja versuchen, das tel. an ne * zu basteln, und mit dem router, den ich eh schon hab zu verbinden...

    wenn das geht, hab i9ch gleich 2 fliegen mit einer klappe geschlagen... und wenn es nicht geht, dann muß ich mir ein neues tel. besorgen...

    machen tu ich es eh, ob das tel auf dem schrott landet, oder auf dem tisch...


    bis dnenne