.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

interner ISDN S0 auch am Analoganschluss?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von isvo, 29 März 2005.

  1. isvo

    isvo Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bin noch nicht ganz sicher, ist es wirklich so, dass die neue Anlage einen internen S0-Bus zur Verfügung stellt auch wenn man einen analogen (oder gar keinen) Anschluss hat?
    Ich könnte also auch ein ISDN-Telefon mit der Anlage nutzen, ohne einen ISDN-Anschluss zu haben?
     
  2. realBigMac

    realBigMac Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry isvo,

    keine Antwort, nur ein pushen des Beitrages.
    Genau diese Frage stellt sich mir auch.
    Würde gerne meine Siemens 4135 ISDN mit allen mobilen Endgeräten weiterhin betreiben, aber von ISDN zu analog zurückwechseln, da ich ISDN nicht mehr brauche.

    Um nicht die Anlage wechseln zu müssen, wäre es daher ideal, wenn ich die am analogen Anschluß über die neue Box weiterhin betreiben könnte.

    Gruß,

    BigMac
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Die bisher einzige Quelle dafür gibt es hier:
    http://www.avm.de/de/index.php3?Presse/Informationen/2005/2005_03_10_1.php3

    Auszug:

     
  4. Herm

    Herm Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    In der Bedienungsanleitung von 1und1 steht:
    Sie können FRITZ!Box Fon 5050 an einem ISDN-Anschluss
    oder an einem analogen Telefonanschluss anschließen, um
    die Festnetztelefonie über ISDN oder das analoge Telefonnetz
    zu nutzen. Führen Sie dafür die folgenden Schritte aus:
    1. Nehmen Sie eines der beiden 4 Meter langen, schwarzen
    Kabel zur Hand.
    2. Schließen Sie das eine Kabelende an der mit
    „ISDN/analog“ beschrifteten Buchse der FRITZ!Box Fon
    5050 an.
    3. Wenn Sie über einen ISDN-Anschluss verfügen, dann
    schließen Sie das andere Kabelende an einer Anschlussbuchse
    Ihres ISDN-NTBAs an.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das ist aber nicht so die richtige Antwort auf die Frage, oder? ;)
    Das war schon immer so. ;)
     
  6. MaGa

    MaGa Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So NT

    Hallo,
    also ich habe dazu diesen Satz bei AVM unter News Presse gefunden

    "Mit der FRITZ!Box Fon ist es somit möglich, vorhandene ISDN-Geräte wie gewohnt weiter zu nutzen - ohne dass ein ISDN-Anschluss vorhanden sein muss"
    Das liest sich für mich recht eindeutig.

    Gruß Marco
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, der steht in dem Absatz, den ich oben zitiert habe! ;)