.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internet für bestimmte IP Adressen Zeitgesteuert

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von kosmo, 20 Feb. 2006.

  1. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen, habe da mal ne Frage,

    Ich möchte den Internetzugang für bestimmte Rechner im Netz zeitgesteuert aktivieren, bzw. deaktivieren. Ich hatte mal einen LOWCost Router bei dem konnte ich das bei der Firewall einstellen.

    Hat jemand so etwas schon mal auf der Fritzbox 7050 eingebaut ?

    Wäre schön wenn jemand ne Idee hat.

    Danke, Gruß Kosmo
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Der Sygate Personal Firewall kann Regeln zeitgesteuert aktivieren. Da die FBF die gewünschte Funktion nicht hat, wäre vielleicht dies eine einfache Lösung für Dein Problem.

    Was willst Du denn damit anfangen? Die Kids zu gewissen Zeiten aussperren, damit sie ins Bett gehen? ;-)

    --gandalf.
     
  3. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @gandalf

    ... ja genau das will ich damit erreichen :)

    Gruss Kosmo
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Dann würde ich auf jeden Fall den Zeitsteuerungsmechanismus eines Personal Firewall empfehlen, denn das wäre dann auch gegen IP-Adressänderungen unempfindlich ;-) Die Config des Firewalls kann man mit Passwort schützen ;-) Ansonsten gibt es die Möglichkeit, das "Kid-Netzwerk" separat auf ein anderes Interface der FBF zu legen und per Modifikation dieses Interface zu gewissen Zeiten up/down zu schalten... ;-) Der Firewall wäre jedoch bedeutend einfacher zu managen... Ab 20:00 nur noch www.disney.com und http://www.kindergeschichtenseite.de/nacht.html und ab 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr nix mehr ;-)

    Alternativ kannst Du das natürlich auch in einen Router auslagern. Mein Netgear FVX538 kann z.B. zeitgesteuert Regeln für Paketfilter aktivieren. In der FBF ist das nicht möglich... Hihi... Nachtschaltung für Internet ;-)

    :-Ö

    --gandalf.
     
  5. Theraphosis

    Theraphosis Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na ja, wieviel die personal firewall nutzt, hängt doch sehr davon ab, wie fit die Kiddies mit dem Rechner sind. :p

    Ich würde das ganze lieber physikalisch trennen und zwischen FBF und Kinderrechner noch einen kleinen Router mit integrierter firewall hängen.
    Dann geht nix mehr für die lieben Kleinen:rock:

    Ich hab dazu einen SMC Barricade benutzt, den ich vor FritzBox-Zeiten im Einsatz hatte.:rolleyes:
     
  6. Saylor

    Saylor Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ihr gönnt den kleinen aber auch gor nix...:eek:
     
  7. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ich glaube, das geht eher darum, den Großen mal was abends zu gönnen: RUHE :)

    :-Ö
     
  8. Saylor

    Saylor Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2005
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kopfhörer????:idea:
     
  9. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht einfach darum das unser großer 12 J. sich im Internet vergisst und dabei das lernen vernachlässigt. Er chattet dann lieber rum als das er was für die Schule tut :). Und ich habe keine Lust immer das Netzwerkkabel an der Box abzustöpseln !

    Vielleicht hat ja noch einer ne Idee, das Proggi Kindersicherung kenn ich, ist aber schon en bissel en krampf das so zu konfigurieren das auch das macht was ich will.

    Gruss Kosmo
     
  10. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Schaltuhr?

    Schalte einen einfachen Netzwerk Switch in die Leitung und schalte die Netzspannung für den Swich per Schaltuhr. Natürlich muß alles unzugänglich für die Kleinen sein, z.B. in einem verschlossenem Schrank, in dem sich auch die Fritz Box befindet, damit nichts umgestöpselt werden kann.
     
  11. Theraphosis

    Theraphosis Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Suchst Du explizit eine software-Lösung für den Rechner Deines Jungen oder ein Mod für die FBF oder eine externe hardware?
     
  12. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Mod für die FBF waer nicht schlecht :), wenn jemand so was drauf hat, kann er ja mal mitteilen wie ich das problem lösen kann !

    Aber die Idee mit dem Switch und der Schaltuhr ist auch schon mal ein Ansatz. Da habe ich noch garnicht drüber nachgedacht.

    Gruss Kosmo
     
  13. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Na ja, dann müssen Mama und Papa aber zu den "Off"-Zeiten auch was anderes tun, als über VoIP zu telefonieren ;-) Oder haben die ein direktes Kabel in die FBF? Hmm... dann muß aber auch das andere Telefon in den Schrank ;-)

    Ich wäre eher ein Freund einer Software-Lösung, denn einfach den Strom an/ausknipsen klingt für mich nach Spannungsspitzen und Belastung für jedes System.

    --gandalf.
     
  14. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hehe ja, unser System hängt dann direkt an der Box :)

    Gruss Kosmo
     
  15. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi cosmo!

    Unter "System", "Netzwerkeinstellungen", "IP-Adressen" LAN A und LAN B eine eigene IP-Adresse verpassen und Junior hat schon mal sein eigenes Netzwerk. Wenn man über den Zugriff auf das Webinterface der Box dann zeitgesteuert den Haken "DHCP-Server ..." inaktiv machen kann, dann ist das Internet wohl auch weg. Habe für Letzteres im Mom. keine Lösung zum anbieten.
     
  16. Theraphosis

    Theraphosis Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Von Strom an/aus bin ich auch nicht so begeistert, gandalf hat schon recht, geht doch arg auf die Lebensdauer der Geräte.
    Ganz ohne mod würde es auch gehen, wenn Du WLAN statt Kabel in Sohnemanns Rechner einbaust.

    WLAN in der FritzBox kannst Du dann automatisiert per Nachtschaltung ausknipsen, ohne den Rest irgendwie zu stören.
     
  17. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    ...und es ist ja auch keine Lösung, denn das würde ja nur bedeuten, daß man die DHCP-Leases nicht mehr erneuert bekommt, d.h. die Rechner der Kids bekommen dann keine IP-Adresse mehr. Der Zeitpunkt des Abschaltens von Internet-Zugang liegt damit bei einem zufälligen Zeitpunkt zwischen Deaktivierungszeit des DHCP und dieser Zeit plus DHCP-Lease-Dauer :confused: Uh...

    Da wäre es ja noch einfacher, eine als Administrator gestartete Task auf dem Kid-Rechner jeden Abend um 21:00 zu starten, die die IP-Adresse auf einen irren Wert, der nicht geroutet wird, setzt... natürlich beim Booten ein Script einklinken, das die IP wieder zurücksetzt auf DHCP, wenn die Zeit nach 07:00 Uhr und vor 21:00 Uhr liegt ;-) Oder war das 20:00 Uhr? ;-)

    Sorry, aber nach allen Varianten hier finde ich den passwortgeschützten und von harmlosen Usern nicht deinstallierbaren Personal Firewall mit ganz einfacher Zeitkonfiguration immer noch am einfachsten... Zumal manche Firewalls auch noch URL-Filtering betreiben und damit Seiten filtern können...

    --gandalf.

    PS: eine Anekdote... die Tochter (13) eines Kollegen hat auf seinem PC, den sie auch mitbenutzt, an letzten Weihnachten kurzerhand ein neues Windows XP installiert, nachdem sie nicht Zugriff auf die Installation von irgendeinem Spiel bekam, weil Mama und Papa nämlich die einzigen Admins waren ;-) Die Augen der Eltern könnt Ihr Euch vorstellen :)
     
  18. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mir eben gedacht das man die Nachtschaltung um LAN A und LAN B erweitern könnte, dann waere ja wirklich Ruhe. Also wenn da jemand ne Idee für hat waers echt toll. Wlan kann ich nich abklemmen da ich meinen Nachbarn noch mitversorge !

    Gruss Kosmo
     
  19. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Nun, mit einem cron auf der FBF wäre es durchaus machbar:
    07:00 per ifconfig LAN-B up
    21:00 per ifconfig LAN-B down

    --gandalf.
     
  20. Theraphosis

    Theraphosis Mitglied

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Wo werden die Erweiterungs-Vorschläge für AVM gesammelt?
    Rein damit!
    Das könnte ich auch gut gebrauchen.

    Sollte wirklich kein großer Aufwand sein, das einzubauen, siehe Gandalfs Vorschlag eins weiter oben.