Internet-Telefonie: Anbieter sind ernüchtert

stevehb

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2004
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

madace

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn sich der Staub der Auseinandersetzung um VoIP verzieht, dürften es, so befürchtet US-Wirtschaftsprofessor Eli Noam von der Columbia Universität, letztendlich nicht die Vonages dieser Welt sein, sondern die großen Monopolisten, die die neuen Dienste vermarkten. Sie würden die kleinen, die die Innovationen angestoßen haben, aufkaufen oder aus dem Markt drängen. Noam prophezeite allerdings, dass damit der Kopfschmerz für die Regulierer nicht zu Ende ist, denn dann beginne einfach ein weiterer Zyklus von Marktbeherrschung, Innovationsschub durch Wettbewerber, Preiskampf, Marktbeherrschung.
Und das kann die Telekom SEHR GUT, siehe ANALOG FLAT (Internet)... :evil:
 

faximan

Neuer User
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Deutschland ist echt dritte welt wenn es um unbürokratische entscheidungen geht.... Wenn die entbündelung von dsl und telefon erst 2008 stattfinden kann wird der markt dafür tot sein weil z.b. viele mobilfunkunternehmen anfangen werden umts flats zu bieten! hört sich zwar noch gesponnen an, ist aber die einzige konequenz die kommen wird. umts zum massenmedium (carrier) zu machen ist die einzige möglichkeit die investitionen der teuren lizenzen wieder reinzuholen. die regtp ist wirtschaftsschädigend! und das nicht zum ersten mal!
 

Toerk

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Haut mich, aber ich habe durch die Suche nichts dazu gefunden... :roll:

Ich bin relativ neu im Thema VoIP - habe mir erst vor kurzem einen Sipgate Account eröffnet (noch eine 0221 Nummer bekommen) und telefoniere nun sehr viel mit einem "normalen" DECT an einem GT ATA286. Klappt auch alles sehr gut... 8) :wink:

Problem (oder eben nicht) - bin ein in die Schweiz "verzogener" Kölner und frage mich nun, ob die bereits vergebenen sipgate Nummern auch im Zuge der Umstellungen jetzt betroffen sein werden (also 032 Nummer) - oder ob alles so bleibt???

Haben sich die Hardware Investitionen gelohnt, oder wird es in Zukunft "uninteressant" weil meine deutschen Freunde/Familie eine teure Sondernummer wählen müssten?

Cheers,

Toerk
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Toerk,

soweit ich weiß, laufen die Nummern bis August 2005 weiter, erst dann müssen Nummern, deren Vorwahl bei VoIP nicht mit der Vorwahl des Wohnortes übereinstimmen, geändert werden.

Dann wirst du also spätestens eine andere Nummer bekommen und die wird wahrscheinlich mit 032 anfangen.

Was Menschen dann bezahlen, die dich über das Deutsche Festnetz anrufen, steht in den Sternen.

Gruß
Martin
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,192
Beiträge
2,031,143
Mitglieder
351,602
Neuestes Mitglied
palcaesar