.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internetrufnummern mit ISDN-Rufnummern verknüpfen !

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von eumex209, 30 Aug. 2005.

  1. eumex209

    eumex209 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Ich habe bei 1und1 3 Internetrufnummern registriert und möchte diese mit meiner Fritzbox Fon Wlan 7050 und meinen bestehenden 3 ISDN-Rufnummern nutzen.

    Das Problem: Ich bekomm es nicht hin, dass die 3 ISDN-Rufnummern über die jeweiligen Internetrufnummern raustelefonieren. Ich weiß nicht wie ich die nummern verknüpfen oder weiterleiten soll.

    Es funktioniert jedoch, wenn ich den für jede Internetrufnummer zugehörigen Auswahlcode (zb *121#) wähle. (So kann ich über die Internetnummer telefonieren).


    Was kann ich da machen?

    Danke für jede Antwort!

    Gruß: Melanie
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Telefonierst Du mit analogen Telefonen (Fon 1-3) oder ISDN-Telefonen am S0-Anschluß?

    Im ersten Fall: In der jeweiligen Nebenstelle die Internetrufnummer als erste Nummer eintragen, die Festnetznummer als zweite.

    Im zweiten Fall: Die Internetnummer als abgehende MSN einstellen.

    Edit: Das sollte übrigens auch im Handbuch stehen... Also: Nochmal lesen, probieren und bei weiteren Problemen einfach noch einmal fragen. Falls keine Probleme mehr - Danke sagen nicht vergessen! ;)
     
  3. eumex209

    eumex209 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fall 2 !

    Wie stell ich die als abgehend ein ?

    Danke schonmal!
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Was würdest du tun, wenn du 3 neue MSN von der T-Com bekommen würdest?
    Genau, du würdest sie in deiner Telefonanlage wie gewünscht zuordnen!

    Nun, das gleiche macht man bei neuen VoIP-Nummern.
    Die MSN in der Eumex und in der FBF müssen natürlich übereinstimmen!

    Nachtrag: Da habe ich aber ziemlich lange an der Formulierung gearbeitet!
    Als ich den Beitrag gelesen hatte, stand hier noch keine einzige Antwort! ;)
     
  5. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Siehe Handbuch Fritz!Box und Handbuch der Telefone.
     
  6. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    RTFM..?
     
  7. eumex209

    eumex209 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okeeeh :) - Ich bin Naturblond, ich hab da wirklich Probleme mit, bin ja schon froh sooooo ein ganz wenig in die männerdominierte Technikwelt einblicken zu können.


    @ rudatnet:

    wenn ich wüsste wie ich die zuordnen kann (also isdnrufnummer einer internetrufnummer zuordnen).... denn aus dem Benutzerhandbuch werd ich einfach nicht schlau.

    Wenn das user-Interface folgendermaßen aussehen würde:

    "Bitte geben Sie hier ihre ISDN-Rufnummer ein:"
    "Und hier bitte die dazugehörige Inet-Rufnummer:"

    Das wär toll.

    und dann vielleicht noch so häkchen zum abhaken:

    "Über diesen Anschluss die Inet-rufnummer verwenden"

    Sagts mir doch einfach ;-) Jungs!!
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Registriere einfach deine Festnetznummern bei 1&1,
    gib die Anmeldedaten in die FBF ein und fertig!

    Ist der einfachste Weg!

    Dann brauchst du garnix mehr weiter zu unternehemen.
    Du telefonierst weiter wie bisher mit den gleichen vorhandenen MSN,
    nur dann allerdings über VoIP, weil die FBF bei gleichen MSN VoIP bevorzugt!
     
  9. eumex209

    eumex209 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hört sich nach einer guten Alternative an.

    Ich möchte aber eingehende Anrufe übers Festnetz!
     
  10. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn das die Frauenbeauftragte mitbekommt, das AVM das GUI frauenfeindlich gestaltet hat, also dann...ähm..das gib Ärga... :D

    Vielleicht sollten die noch ne Schminkberatung und nen Horoskop und nen Partnertest ins Gui einbauen...?

    :D

    Grüße

    TWELVE
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Dann ist das eh die besere Lösung!
    Genau so wird es dann nämlich sein!
     
  12. eumex209

    eumex209 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Juchhu dann mach ich das so.

    Und dann kann ich über den auswahlcode auch übers festnetz telefonieren ?


    toll toll.............. ich freu mich
     
  13. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,565
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    Du scheinst da etwas falsch zu verstehen. Du kannst bei der Fritzbox nicht eine ISDN Nummer Deines Festnetzbetreibers einer Internetrufnummer zuordnen (warum auch?). Du mußt nur brav alle Rufnummern die Du besitzt (Festnetz und Internet) eintragen und jede einzelne Nummer steht Dir als ISDN MSN für Dein ISDN Telefon zur Verfügung. D.h. hast Du die ISDN Nummern 1, 2 und 3 sowie eine Internetnummer 4, dann hast Du in Deinem ISDN Gerät die MSNs 1,2,3,4 zur Verfügung (d.h. eine mehr als beim Festnetz). Dies gilt jedoch nur, wenn Dein Internettelefon-Anbieter Dir eine eigene Rufnummer zur Verfügung stellt. Wie es aussieht, wenn das nicht der Fall ist, weiß ich leider nicht.

    Edit: Ups, das ging jetzt schnell. Meine Antwort bezog sich auf Deinen Text von 21:23 :)
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Auch das!
     
  15. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist schon ganz schön verwirrend, nicht wahr...? :D

    Aber ich sehe das ähnlich wie SnoopyDog, man kann doch nicht über VoIP
    als ISDN MSN telefonieren...? Die CallerID ( und um die geht es wohl..?),
    wird doch vom SIP Provider festgelegt, man kann sich doch nicht einfach
    ne MSN ausssuchen und mit der raustelefonieren...?

    Die einzige Möglichkeit wäre tatsächlich, sich die Festnetznummern bei einem VoiP Provider zu regsitrieren und über diesen dann rauszutelefonieren.1&1 bietet das ja für die eigenen Nummern ab, aber auch bei GMX kann man eine Festnetznummer registrieren.Mit ISDN
    hat das Ganze wenig zu tun, eigentlich nur mit der CallerID.
    Und rückzu ( also wenn jemand auf der Nummer anruft) geht der Call
    dann immer über Festnetz rein, da es ja ne Festnetznummer is, es sei denn...och nöö sag ich jetzt nich...;-)




    Grüße

    TWELVE
     
  16. eumex209

    eumex209 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und wie bin ich dann entweder über festnetz oder internet anwählbar? denn es gibt ja anbieter bei denen man nichts bezahlt wenn beide anschlüsse über voIP verfügen.

    und wenn ich nur über festnetz erreichbar bin, hätte sich dieser service ja erledigt...

    ??
     
  17. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,565
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    @TWELVE: Wenn, dann müßte es im SIP-Protokoll vorgesehen werden

    @eumex: Du bist über jede Dir zugeteilte und in der Fritzbox eingetragene Rufnummer erreichbar. Ich zum Beispiel jetzt zusätzlich noch über meine Sipgate Nummer. Klingeln tun die Telefone, die ich in der ISDN Anlage dafür festgelegt habe.
     
  18. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nööö...immer noch nich klick gemacht...ja das muß erstmal sacken...am besten heute nacht noch drüberschlafen....;-)
     
  19. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,565
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    Stimmt, ist schon spät :)

    :keks: oder :bier:
     
  20. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie meinst Du das...? Ist eigentlich alles vorgesehen, nur der SIP Server
    sagt der anderen Seite, wie meine Nummer is.Wenn Du nen eigenen Sip Server hast, dann kannste auch die MSNs selber verteilen..:)