.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internettelefonie über TK-Anlage erzwingen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von butz, 24 Juli 2005.

  1. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    heute möchte ich mich einmal an die Konfiguration meiner FBF 7050 machen.
    Meine Telefone sind an einer TK-Anlage angeschlossen und diese ist mit der FBF verbunden. In der TK-Anlage habe ich einen Callby Call Anbieter eingegeben 010..... Nun nehme ich also den Hörer ab wähle eine Nummer und die TK-Anlage schiebt den CbC Anbieter vorne dran. In den Wahlregeln der FBF ist die 010 so geschaltet das der Ruf über das Festnetz läuft. Alles läuft so ganz prima. Nun möchte ich aber über das Telefon die Nummer 1234567 wählen und diese Nummer ist eine VoIP Nummer. Um nun kostenlos über das Internet zu telefonieren muss ja nun der CbC Anbieter übergangen werden und der Anruf über das I-Net laufen. Wie kann ich einen Anruf über Internet erzwingen? Oder was muss ich einstellen um in diesem Fall nicht über die TK-Anlage sondern gleich eine Verbindung zur FBF aufzubauen?

    butz
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, aber da mußt du mal die Bedienungsanleitung deiner TK-Anlage fragen! ;)
    Die FBF kann nur verarbeiten, was ankommt! Da kann man nix einstellen.

    Aber davon abgesehen:
    Du hast 1(einen) CbC-Anbieter in deiner Anlage eingetragen?
    Dann lösche den, und mach das in der FBF! Ist einfacher dann! :)
     
  3. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    in der FBF kann ich aber nicht einstellen von wann bis wann der CbC Anbieter aktiv sein soll. Soll heißen in der Zeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

    Bleibt mir also nur der alte Weg über die Anlagenkopplung, Hatte ich mir schon fast gedacht.

    butz
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Neee, bei deiner Tk-Anlage kann man sicher auch mit Wahl von z.B. *# den CbC umgehen!

    Aber wie gesagt: Bedienungsanleitung fragen!

    Vergiß bloß die Anlagenkopplung!
    Das ist nur was, wenn's wirklich nicht anders geht!
     
  5. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    siehste geht doch, da war mein Denkfehler. Die ganze Zeit überlege ich mir wie ich das in der FBF machen soll, daß es natürlich über die TK-Anlage gemacht werden muss ist mir nicht eingefallen.

    Ich glaube ich werde alt. :beerdigu:

    butz
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Jo, wo ich das doch oben schon als erstes gepostet hatte! ;)
    Zwar nicht so ausführlich, aber so war's gemeint.
     
  7. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    wo bin ich bloß heute mit meinen Gedanken :blonk:

    wird ja immer peinlicher also schnell abschließen und den Tag neu beginnen.

    butz