.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internetverbindung wird nachts stündlich aufgebaut

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von bgumble, 18 Okt. 2006.

  1. bgumble

    bgumble Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Firmware-Version 29.04.15 (nichts gemoddet),
    ohne VOIP,
    Nachtschaltung für WLAN aktiviert von 23.00 bis 8.00h,
    an der Box hängt eine dbox, die ich nachts ausschalte, und ein wd net-center,
    das immer an ist.
    das internet wird nach 300 sek. ohne Datenverkehr getrennt.

    Dennoch passiert des Nachts folgendes:
    Die Box baut eine Verbindung ins Internet stündlich auf.



    Wie kann das?
    Weiß jemand Rat, kann mir jemand helfen?

    thx,
    bgumble
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Neuregistrierung des SIP-Accounts?

    --gandalf.
     
  3. bgumble

    bgumble Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entschuldigung, was meinst Du damit?
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Wenn Du Internettelefonieanbieter in der Box konfiguriert hast, dann finden periodisch Registrierungen statt... das Standardintervall liegt bei einer Stunde. Damit sagt die Box dem Provider "Hallo, ich bin hier zu erreichen", damit der Provider weiss, wo eingehende Anrufe hingeschickt werden sollen ;-) Das könnte die Ursache für die Internetverbindung sein.

    --gandalf.
     
  5. bgumble

    bgumble Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mmh, ich habe aber keinen Internettelefonieanbieter konfiguriert.

    allerdings war diese Funktion aktiviert:
    Ich deaktiviere diese Funktion mal und schaue, ob weiterhin Einwahlen stattfinden.

    Vielen Dank für Deine Hilfe,
    bgumble
     
  6. Matze_bhv

    Matze_bhv Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wird nix bringen. Die Box baut die Verbindung auf weil eines Deiner Geräte eine Verbindung anfordert. Das die D-Box im Standby trotzdem läuft und nur das Display dimmt sowie die Ton/Bildwiedergabe abschaltet weisst Du? Holt sich Deine NAS-Box vielleicht stündlich die aktuelle Zeit? Du wirst das Problem nur durch abstecken der Geräte lösen, ist doch garnicht schwer. Einen Abend das NW-Kabel der D-Box raus, gucken, fertig. Wenn immer noch am nächsten Tag die NAS-Box ab, gucken, wo ist das Problem?

    Gruß
    Matze
     
  7. bgumble

    bgumble Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [EDIT: Fullquote von Matze_bhv gelöscht. Was soll der Nonsense - steht doch direkt drüber... ts ts ts... --gandalf94305]

    die dbox ist nachts ausgeschaltet (s.o.), nicht standby,
    ich probiere es auch mal mit ausgeschaltetem NAS, danke für den tip.

    gruß,
    bgumble
     
  8. beckmann

    beckmann Guest

    Das ganze scheint wirklich sehr periodisch zu sein. Es kann auch die Fritz Box selbst sein, die holt sich ab und an auch mal die Uhrzeit, aber ich weis nicht wann das passiert. Jede Stunde wäre aber etwas viel, würde für mich nicht all zu viel Sinn machen.

    Mal algemein, hast du eine Flatrate? Dann ist es eigentlich egal ob die Box eine Verbindung aufbaut oder nicht. Das Modem scheint Nachts eh ständig aktiv zu sein (sonst wäre ja keine Einwahl möglich) ob jetzt eine Verbindung besteht oder nicht macht der Box nichts aus, auch sonst sollte das relativ egal sein, da passiert schon nichts ;)

    Was man mal machen könnte, die Box hat eine Möglichkeit Pakete mitzuschneiden die über die Leitung gehen. Man könnte Nachts mal um die Bekannten Uhrzeiten herum überprüfen was da genau über die Leitung geht: http://fritz.box/html/capture.html - irgendwas muss ja die Verbindung aufbauen im Netzwerk oder aber die Box selbst.

    Achtung: Windows versendet auch schon mal Daten wenn der PC an ist, das sollte man "unterdrücken" sonst verfälscht dass das Ergebnis.

    Die Box scheint ein "schlechtes" Gedächnis zu haben, bei mir fragt die Box doch tatsache meinen DNS Server:
    und bekommt natürlich die Antwort:
    Man sieht die Box verhält sich "merkwürdig" sie sollte doch wissen das sie fritz.box ist :noidea:
     
  9. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Alle sechs Stunden, ggf. sogar in längeren Intervallen.

    --gandalf.
     
  10. bgumble

    bgumble Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen Dank, leutz,

    ich hab den Übeltäter gefunden: wd netcenter
    ich hab's mal über Nacht ausgeschaltet, und dann gab's auch keine stündlichen Verbindungen.

    ja, ich habe flatrate, aber ich will schon wissen, was die maschinen ohne meinen willen so treiben.

    Wenn ich windows benutzen würde, läge der Verdacht sehr nahe, dass ein Trojaner o.ä. die Verbindungen aufbaut. Ich nutze ausschließlich linux auf pc, dbox, netcenter und fritzbox ;) da kann man sich zwar auch nicht 100%ig sicher sein, aber 100%ig sicherer als bei anderen os.

    Gruß,
    bgumble
     
  11. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natüüüürlich :lach: :confused:


    Gruß Georg