.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[inzwischen gelöst]DISA sip.conf extensions.conf

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Tippfehler, 17 Mai 2005.

  1. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,072
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Hallo,
    ich komme leider nicht weiter, vielleicht kann mir Jemand helfen.

    Ich habe eingerichtet einen Fli4L-Rechner mit Asterisk.
    Eingebaut ist eine Fritzcard PCI, die auch geht. (Faxe werden empfangen.)

    Die Fritzcard hängt am internen S0-Bus der Telefonanlage.
    MSN-23 -> Faxe
    MSN-22 -> Telefonate
    Außerdem habe ich mindestens zwei Sipgate-Accounts.

    Ich möchte diese Konfiguration erreichen:
    1. Mit einem ATA (Fritzbox /X-Lite) möchte ich mich bei Asterisk anmelden.
    Anrufe auf die ISDN-MSN-22 sollen dann auch gleichzeitig das Telefon an der entfernten Fritzbox klingeln lassen. Die an die Telefonanlage angeschlossenen Telefone sollen wie immer weiterklingeln, wenn ein Anruf für MSN-22 reinkommt.
    2. Mit diesem entfernten ATA möchte ich Telefonate über die ISDN-Capi von Asterisk führen.
    z. B. an Fritzbox angeschlossenes Telefon abheben, 06912345 wählen und damit den Teilnehmer 06912345 anrufen.

    Wenn man meine Sip.conf und extensions.con liest, wird man feststellen, dass ich 0-Ahnung habe und sie mir hier aus dem Forum abgeschrieben und editiert habe.
    Könnte mir bitte Jemand die Fehler entfernen?

    sip.conf
    Code:
    [general]
    
    context=default           ; Default context fuer eingehende Rufe
    
    disallow=all              ; erst mal alle Codecs verbieten
    allow=alaw             ; (G.711) erlaubte Codecs
    allow=ulaw             ; (G.711) erlaubte Codecs
    allow=GSM             ; (GSM) erlaubte Codecs
    allow=G729
    port=5060             ; UDP SIP Port (Standard 5060)
    bindaddr=0.0.0.0       ; IP Adresse auf der Asterisk laueft
    
    externip=xxxx.dyndns.org   ; externe IP Adresse
    localnet=192.168.255.0/24   ; lokaler Netzwerkbereich
    srvlookup=yes              ; Benutze Serverlookups fuer ausgehende Rufe
                            ; um den zustandigen SIP Server zu finden
    nat=no                    ; =yes bewirkt dass Asterisk die Adressinformationen
                            ; im SIP und SDP Header ignoriert und direkt zur
                            ; Sender IP Packete schickt
                            ; =no Astersik beachtet Adressinformation in SIP Header
    
    ;dtmfmode=inband      ; Dual Tone Multi Frequenz
                           ; (Ton wenn Taste am Telefon getrueckt wird)
                           ; inband: Ton wird vom Gerät festgelegt
    
    tos=0x18             ; Typ of Service
                        ; tos=0x10  geringe Verzoegerung
                        ; tos=0x08  hoher Durchsatz
                        ; tos=0x04  hohe Verlaesslichkeit
                        ; tos=0x02  ECT Bit gesetzt
                        ; tos=0x01  CE Bit gesetzt
                        ; tos=0x18  gute Kombination :-)
    
    canreinvite=yes         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    
    insecure=very         ; =very: registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
                        ; =yes:
    
    ;Registrierung beim Provider
    register => 111111:password@sipgate.de/111111
    register => 222222:passwort:username@sipgate.de/222222
    
    
    [sipgate]
    type=friend            ; =friend kann anrufen und Anrufe entgegennehmen
                        ; =peer kann nur abegehende Gespraeche fuehren
                        ; =user kann nur angerufen werden
    username=111111          ; SIP INVITE Authentifizierung bei SIP Provider
    secret=password         ; Passwort
    fromuser=111111          ; Nachricht im "from" Feld (SIP Nachricht) statt CallerID
    fromdomain=sipgate.de    ; setzt "From Domain" Feld (SIP Nachricht)
    host=sipgate.de                ; Domain des SIP Provider
    nat=yes                ; beachte Adressinformationen in SIP Nachricht
    insecure=very         ; registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
    canreinvite=no         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    qualify=yes                        ; =yes es wird geprueft ob Client noch Online ist
                        ; durch senden von Optionen
    
    context=incomming_sipgate
    
    
    ; lokale SIP Telefone
    
    [11]
    type=friend
    username=11
    secret=11
    host=dynamic
    callerid= <11>
    
    
    [12]
    type=friend
    username=12
    secret=12
    host=dynamic
    callerid= <12>
    
    [13]
    type=friend
    username=13
    secret=13
    host=dynamic
    callerid= <13>
    
    
    extensions.conf
    Code:
     [general]
    
    static = yes       ; ob Datei von der CLI aus bearbeitet werden kann
    writeprotect=no
    
    
    ;##########################
    ;# BEGINN Dafault Context #
    ;##########################
    
    
    [default]
    include => 11
    include => 12
    include => 13
    
    include => incomming_sipgate
    include => incomming_capi
    
    include => outgoing_sipgate
    include => outgoing_capi
    
    include => mailbox
    
    
    ; wenn uber S0 der Astersik Server auf der 22 gewahlt
    ; wird, wird das Gespraech an Context dialout ubergeben
    exten =>  22,1,DISA,no-password|dialout
    
    
    
    
    ;########################
    ;# ENDE Default Context #
    ;########################
    
    
    ; wenn die 9999 vom SIP Telefon aus gewaehlt wird
    ; geht die Mailbox des jeweiligen Users dran ( Mailboxabruf)
    
    [mailbox]
    exten=> 9999/_[1-9].,1,Answer
    exten=> 9999/_[1-9].,2,Wait(1)
    exten=> 9999/_[1-9].,3,VoicemailMain2(s${CALLERIDNUM})
    exten=> 9999/_[1-9].,4,Hangup
    
    
    ; Sprungmarke fuer DISA rauswaehlen ueber SIP Provider
    [dialout]
    include => outgoing_sipgate
    
    
    
    
    
    ; Kontext zum rauswaehlen ueber SIPGATE
    [outgoing_sipgate]
    exten => _7.,1,SetCallerID(111111)
    exten => _7.,2,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate,20,r)
    exten => _7.,3,Congestion
    exten => _7.,4,Hangup
    
    
    
    ; der Kontext von den ISDN Telefonen verwendet
    ISDN => ASTERISK(DISA)=>[dialout]=>[outgoing_sipgate]
    
    
    ; Eingehende Rufe auf der SIP Sipgate Rufnummer
    ; werden an 21 weitergeleitet
    [incomming_sipgate]
    exten => 111111,1,Dial(SIP/21)
    ;exten => 1234567,1,Dial(SIP/24)
    
    
    ; wenn die 22 von SIP Telefon gewaehlt wird
    ; Weitervermittlung vom Gespraech ueber CAPI
    [outgoing_capi]
    exten => _22.,1,Dial(CAPI/@22:${EXTEN:2})
    exten => _22.,2,Hangup
    
    
    
    
    
    ;###########################################
    ;# Rufnummernplan fuer lokale SIP Telefone #
    :###########################################
    
    [11]
    exten => 11,1,Dial(SIP/11,10)
    exten => 11,2,Voicemail(11)
    exten => 11,3,Hangup
    
    [12]
    exten => 12,1,Dial(SIP/12,10)
    exten => 12,2,Voicemail(12)
    exten => 12,3,Hangup
    
    
    [13]
    exten => 13,1,Dial(SIP/13,10)
    exten => 13,2,Voicemail(13)
    exten => 13,3,Hangup
    
    
     
  2. konsul

    konsul Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @tippfehler

    leider kann ich dir da auch nicht helfen, mein Asterisk läuft auch noch nicht.

    Tut mir leid!
     
  3. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,072
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich habe wieder ein paar Änderungen vorgenommen, komme aber irgendwie nicht weiter:
    sip.conf
    Code:
    [general]
    
    context=default           ; Default context fuer eingehende Rufe
    
    disallow=all              ; erst mal alle Codecs verbieten
    allow=G729
    allow=alaw             ; (G.711) erlaubte Codecs
    allow=ulaw             ; (G.711) erlaubte Codecs
    allow=GSM             ; (GSM) erlaubte Codecs
    port=5060             ; UDP SIP Port (Standard 5060)
    bindaddr=0.0.0.0       ; IP Adresse auf der Asterisk laueft
    
    externip=xxxx.dyndns.org   ; externe IP Adresse
    localnet=192.168.178.0/24   ; lokaler Netzwerkbereich
    srvlookup=yes              ; Benutze Serverlookups fuer ausgehende Rufe
                            ; um den zustandigen SIP Server zu finden
    nat=no                    ; =yes bewirkt dass Asterisk die Adressinformationen
                            ; im SIP und SDP Header ignoriert und direkt zur
                            ; Sender IP Packete schickt
                            ; =no Astersik beachtet Adressinformation in SIP Header
    
    ;dtmfmode=inband      ; Dual Tone Multi Frequenz
                           ; (Ton wenn Taste am Telefon getrueckt wird)
                           ; inband: Ton wird vom Gerät festgelegt
    
    tos=0x18             ; Typ of Service
                        ; tos=0x10  geringe Verzoegerung
                        ; tos=0x08  hoher Durchsatz
                        ; tos=0x04  hohe Verlaesslichkeit
                        ; tos=0x02  ECT Bit gesetzt
                        ; tos=0x01  CE Bit gesetzt
                        ; tos=0x18  gute Kombination :-)
    
    canreinvite=yes         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    
    insecure=very         ; =very: registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
                        ; =yes:
    
    ;Registrierung beim Provider
    register => 1111111:xxxxx@sipgate.de/1111111
    register => 2222222:xxxxx@sipgate.de/2222222
    register => 3333333:xxxxx@sipgate.de/3333333
    ;register => voipbusteruser:xxxxx@sip.voipbuster.com/voipbuster
    
    [1111111]
    type=friend            ; =friend kann anrufen und Anrufe entgegennehmen
                        ; =peer kann nur abegehende Gespraeche fuehren
                        ; =user kann nur angerufen werden
    username=1111111          ; SIP INVITE Authentifizierung bei SIP Provider
    secret=xxxxx         ; Passwort
    fromuser=1111111          ; Nachricht im "from" Feld (SIP Nachricht) statt CallerID
    fromdomain=sipgate.de    ; setzt "From Domain" Feld (SIP Nachricht)
    host=sipgate.de                ; Domain des SIP Provider
    nat=yes                ; beachte Adressinformationen in SIP Nachricht
    insecure=very         ; registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
    canreinvite=no         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    qualify=yes                        ; =yes es wird geprueft ob Client noch Online ist
                        ; durch senden von Optionen
    
    context=incomming_sipgate
    
    [2222222]
    type=friend            ; =friend kann anrufen und Anrufe entgegennehmen
                        ; =peer kann nur abegehende Gespraeche fuehren
                        ; =user kann nur angerufen werden
    username=2222222          ; SIP INVITE Authentifizierung bei SIP Provider
    secret=xxxxx         ; Passwort
    fromuser=2222222          ; Nachricht im "from" Feld (SIP Nachricht) statt CallerID
    fromdomain=sipgate.de    ; setzt "From Domain" Feld (SIP Nachricht)
    host=sipgate.de                ; Domain des SIP Provider
    nat=yes                ; beachte Adressinformationen in SIP Nachricht
    insecure=very         ; registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
    canreinvite=no         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    qualify=yes                        ; =yes es wird geprueft ob Client noch Online ist
                        ; durch senden von Optionen
    
    context=incomming_sipgate
    
    [3333333]
    type=friend            ; =friend kann anrufen und Anrufe entgegennehmen
                        ; =peer kann nur abegehende Gespraeche fuehren
                        ; =user kann nur angerufen werden
    username=3333333          ; SIP INVITE Authentifizierung bei SIP Provider
    secret=xxxxx         ; Passwort
    fromuser=3333333          ; Nachricht im "from" Feld (SIP Nachricht) statt CallerID
    fromdomain=sipgate.de    ; setzt "From Domain" Feld (SIP Nachricht)
    host=sipgate.de                ; Domain des SIP Provider
    nat=yes                ; beachte Adressinformationen in SIP Nachricht
    insecure=very         ; registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
    canreinvite=no         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    qualify=yes                        ; =yes es wird geprueft ob Client noch Online ist
                        ; durch senden von Optionen
    
    context=incomming_sipgate
    
    
    ; lokale SIP Telefone
    
    [voipbuster]
    type=friend            ; =friend kann anrufen und Anrufe entgegennehmen
                        ; =peer kann nur abegehende Gespraeche fuehren
                        ; =user kann nur angerufen werden
    username=voipbusteruser          ; SIP INVITE Authentifizierung bei SIP Provider
    secret=xxxxx         ; Passwort
    fromuser=0049123456789          ; Nachricht im "from" Feld (SIP Nachricht) statt CallerID
    fromdomain=sip.voipbuster.com    ; setzt "From Domain" Feld (SIP Nachricht)
    host=sip.voipbuster.com        ; Domain des SIP Provider
    nat=yes                ; beachte Adressinformationen in SIP Nachricht
    insecure=very         ; registrierte Hosts koennen rufen ohne
                        ; sich nochmals zu authentifizieren
    canreinvite=no         ; =yes: Mediastream kann Asterisk umgehen
                        ; Nachdem Verbindung ueber Astersik vermittelt wurde
                        ; koennen Clients direkt miteinander kommunizieren
                        ; =no: alle Gespräche laufen uber Asterisk
                        ; gegebenenfalls werden Sprachcodecs umgesetzt
    qualify=yes                        ; =yes es wird geprueft ob Client noch Online ist
                        ; durch senden von Optionen
    
    context=incomming_sipgate
    
    
    ; lokale SIP Telefone
    
    [12]
    type=friend
    username=12
    secret=12
    host=dynamic
    callerid= <12>
    
    extensions.conf
    Code:
    [general]
    
    static = yes       ; ob Datei von der CLI aus bearbeitet werden kann
    writeprotect=no
    
    
    ;##########################
    ;# BEGINN Dafault Context #
    ;##########################
    
    
    [default]
    include => 12
    
    include => incomming_sipgate
    include => incomming_capi
    include => outgoing_sipgate
    include => outgoing_capi
    include => mailbox
    include => voipbuster
    
    ; wenn uber S0 der Astersik Server auf der 22 gewahlt
    ; wird, wird das Gespraech an Context dialout ubergeben
    ;--- gibt Asterisk-Freizeichen, wenn man ISDN-22 anruft ---
    ;exten =>  _22,1,DISA,no-password|dialout
    
    
    
    
    ;########################
    ;# ENDE Default Context #
    ;########################
    
    
    ; wenn die 9999 vom SIP Telefon aus gewaehlt wird
    ; geht die Mailbox des jeweiligen Users dran ( Mailboxabruf)
    
    [mailbox]
    exten=> 9999/_[1-9].,1,Answer
    exten=> 9999/_[1-9].,2,Wait(1)
    exten=> 9999/_[1-9].,3,VoicemailMain2(s${CALLERIDNUM})
    exten=> 9999/_[1-9].,4,Hangup
    
    
    ; Sprungmarke fuer DISA rauswaehlen ueber SIP Provider
    [dialout]
    include => outgoing_sipgate
    include => outgoing_capi
    
    
    ; Kontext zum rauswaehlen ueber SIPGATE
    [outgoing_sipgate]
    exten => _7.,1,SetCallerID(1111111)
    exten => _7.,2,Dial(SIP/${EXTEN:1}@1111111,20,r)
    exten => _7.,3,Congestion
    exten => _7.,4,Hangup
    
    ; Kontext zum rauswaehlen ueber VOIPBUSTER
    ;[voipbuster]
    ;exten => _9.,1,SetCallerID(voipbuster)
    ;exten => _9.,2,Dial(SIP/${EXTEN:1}@voipbuster,20,r)
    ;exten => _9.,3,Congestion
    ;exten => _9.,4,Hangup
    
    ; der Kontext von den ISDN Telefonen verwendet
    ISDN => ASTERISK(DISA)=>[dialout]=>[outgoing_sipgate]
    
    
    ; Eingehende Rufe auf der SIP Sipgate Rufnummer
    ; werden an 21 weitergeleitet
    [incomming_sipgate]
    exten => 1111111,1,Dial(CAPI/@22:*21)
    ;exten => 1234567,1,Dial(SIP/24)
    
    
    ; wenn die 2 von SIP Telefon gewaehlt wird
    ; Weitervermittlung vom Gespraech ueber CAPI
    [outgoing_capi]
    exten => _2.,1,Dial(CAPI/@22:${EXTEN:2})
    exten => _2.,2,Hangup
    
    
    
    ;###########################################
    ;# Rufnummernplan fuer lokale SIP Telefone #
    :###########################################
    
    [12]
    exten => 12,1,Dial(SIP/12,10)
    exten => 12,2,Voicemail(12)
    exten => 12,3,Hangup
    

    Gibt es hier Jemanden, der mir ein bisschen weiter helfen kann?
    Immerhin, anmelden kann ich mich mit X-Lite schon, telefonieren will aber noch nicht klappen. Es klingelt auch nicht, wenn ich versuche 12 zu wählen. :-(

    Vielleicht als ersten Schritt, dass ich mit X-Lite über die Capi raustelefonieren kann, als zweiten Schritt, dass X-Lite klingelt, wenn ein Anruf auf die Capi-MSN-22 erfolgt. Asterisk soll aber nicht gleich abheben, dann meine anderen Telefone sollen auch noch weiter klingeln, zumindest MSN-21 und MSN-11.
    Sipgate müsste für mein Vorhaben überhaupt nicht nötig sein, ich möchte nur über eine Sipgate-Nummer erreichbar sein. Es reicht, wenn dann das Telefon mit der MSN-11 klingelt, das über die Telefonanlage zu erreichen ist. (z. B. automatische Wahl von *11.)
    Die Krönung wäre, wenn Gespräche, die mit 00 beginnen automatisch über VOIPBUSTER laufen.