.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IP 192.168.0.1

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von nyilmisi, 9 Apr. 2005.

  1. nyilmisi

    nyilmisi Neuer User

    Registriert seit:
    27 Feb. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    Bei mir hängt am SPA-2100-LAN-port ein robotics router . Der robotics mag nur IP-s über DHCP als 192.168.123.x verteilen. Wenn also ein IP von einem PC, der am robotics über DHCP hängt, im SPA eingetragen werden soll, dann muss der interne IP 192.168.0.1 von SPA auf zb. 192.168.123.100 geändert werden. Nach dem update ist zwar der SPA mit ping auf 192.168.123.100 erreichbar, nicht mehr aber über http. (Der WAN http war gesperrt.) Es bleibt also nur ein Werksreset übrig. (2.0.5 (d) )
    Ich habe gerade einen Grandstream 486 v2. als unbrauchbar - da die klingelspannung nicht zusammenbringt - ersetzt durch den spa2100. Problemlos funktioniert es aber auch nicht. Ich halte die Preise für solche halbfertige Produkte einfach übertrieben. Was für QS wird bei den Herstellern eigentlich praktiziert? Der Kunde ist der zahlende Betatester?
    nyilmisi