.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ip-phone und gleichzeitig im internet surfen?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von spam500, 7 Dez. 2004.

  1. spam500

    spam500 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo

    nachdem ich mit hilfe von euch mit meinem linux-pc problemlos voip nutzen kann überlege ich mir mein analoges telefon gegen ein ip-telefon zu tauschen.

    aber dazu habe ich ein paar fragen:

    - kann ich gleichzeitig über das ip-telefon telefonieren und über meinen pc surfen?
    ( laut google, ja aber mann sollte nicht runterladen, da sonst das telefonieren stottern kann, .. stimmt das ?

    - was für einen anschlus brauche ich am telefon.
    bis jetzt habe ich ein 2-adriges kabel von dem dsl-splitter zum telefon.
    reicht das?
    oder muss ich eine neues kabel verlegen?
    wenn ja welches?
    bzw. geht es auch über funkt?

    Danke
     
  2. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  3. FieserKiller

    FieserKiller Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi - ich habs bei mir folgendermassen laufen

    1 Linuxpc (Gentoo mit 2.6.8r1-kernel) Läuft am Modem, wählt sich ins Intenet.
    An eine 2te Netzwerkarte ist ein switch angeschlossen und an dem Switch das IP-Telefon (in meinem Fall das Grandstream BT101).

    Nun bringst du deinen Linuxrechner mal dazu auf der 2ten Netzwerkkarte einen DHCP- und DNS- Server zu spielen, dann noch ein paar IPtables-befehle die das Internet durchrouten und schon funktioniert es.

    Ich habe mal eine sehr genaue Anleitung mit der Telefon- und IPtables-config ins Grandstream-board hier gepostet, so im September war das...