.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IP-Telefon hinter dem SX541

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von mimar1, 11 Jan. 2005.

  1. mimar1

    mimar1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ihrs,

    ich hab das Forum jetzt schon 3 mal nach allen Regeln der Kunst durchforstet und mich letztlich doch dazu entschlossen mal nen Beitrag zu schreiben:

    Eventuell kann mir ja jemand helfen, der ein ähnliches Problem hat (oder noch besser hatte ;-) ).

    Ich versuche jetzt schon seit einiger Zeit mein Sipgate ST 100 zum anständigen laufen zu bringen. Erst hatte ich einen DI-604-Router, mit dem die ganze Aktion auch ohne Probleme Lief - Anschließen, empfohlene Daten ins Telefon rein und Fertig! - Dann, nachdem ich das telefon mit ner neuen Firmware versehen habe lief erst wenig, und letztlich gar nichts mehr.

    Da wir auf Freenet gewechselt haben und nun den SX541 als router nutzen dacht ich mir, vielleicht klappts ja damit - Telefon ran, Daten rein - Und nichts ging mehr.

    Portforwardings hatten zur folge, dass die VoIP-Funktion des SX541 nicht mehr ging, geht also nicht.

    Welche Einstellungen könnte ich denn noch ausprobieren - Bin ziemlich verzweifelt, da ich mir das Telefon nicht umsonst gekauft haben will.

    Besten Dank schonmal für alles - egal wie hirnverbrannt es sein möge!

    _________________
    IP-Telefon: Siptronic ST-100 (FW 1.40)
    Router: Siemens SX541
    Anbieter: Web.de - Freephone auf dem ST-100, Freephone auf dem SX541
     
  2. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ST 100 zu Ebay & dafür ein schönes Festznetztelefon kaufen. ;-)
     
  3. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Portforwarfing ist schon OK, aber das ST 100 nutzt sicherlich auch die
    Standard Ports die auch im Siemens eingetragen sind. Entweder änderst Du
    diese im ST oder im Siemens Router. Betrifft ja nur den Port 5060 der im
    Router per default eingetragen ist.
     
  4. mimar1

    mimar1 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besten Dank erstmal für die schnellen Antworten.

    Im Siemens-Router kann ich jedoch nur die Serverports einstellen oder gehe ich da falsch in der Annahme?

    Ich vermute, dass es sich änlich verhält als wenn man mehrere IP-Telefone in einem Netzwerk verwendet. Vielleicht könnt ihr mir mal ein Beispiel geben, wie soetwas funktionieren kann.

    Falls ihr eventuell noch weitere Informationen Benötigt meldet euch bitte.

    Danke nochmals!
     
  5. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Also, ich hatte zunächst den Siemens als direkten Ersatz für meinen Draytec verwendet. SX541 (mit Firmwareupdate) angestöpselt und das interne VOIP abgeschaltet. Alles andere so belassen. Mein Zyxel WLAN VOIP Telefon spielte damit auf Anhieb (im Gegensatz zum Draytec das ich erst ziemlich umkonfigurieren mußte). Nachdem ich dan am 541 SX das interne VOIP eingeschaltet hatte gib das Zyxel natürlich nicht mehr, benutzte ja die selben Ports und die selbe ID.
     
  6. Token

    Token Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @mimar1:
    ... ein GS-BT101 laeuft hier am SX541 mit folgenden freenet-iphone-settings:
    SX541-portforwarding:
    5060:5004-5007,5060-5062,3478-3479,1000
    (Triggerport:eek:effentlicher Port)
    BT101-settings:
    NAT-Traversal=NO (!!!) / kein stun-server eintragen !
    ... dafuer aber den Outbound-Proxy "iphone.freenet.de" nicht vergessen !
    cu token

    p.s.: warum NAT=NO ?! die SX541-NAT ist voip-tauglich (mit client), und benoetigt daher keinen fremden stun-server !