IP Telefon nutzen ohne SIP Daten einzutragen

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag,

ich würde gerne estwas grundsätzliches Wissen.

Ich habe ein Panasonic KX-UT133 welches über RJ45 an einem Switch hängt. Der Switch geht über eine Fritzbox 6490 Cable ins Netz. Anbieter ist unitymedia.

Nun schließe ich o.g. Telefon wie beschrieben an und erhalte einen Verbindungsfehler. Die Telefone werden weder angerufen noch können sie telefonieren.
In der Frtzbox werden sie angezeigt und ich kann über LAN auch auf die Weboberfläche der Telefone zugreifen.
Wenn ich meine Telefonnummern anrufe, sehe ich die Anrufe auch in der Fritzox. Der Anschluss scheint also zu funktionieren.
Was mir fehlt sind SIP Zugangsdaten.

Nun die Frage: kann es sein, dass es IP Telefone gibt die zwingend die SIP Daten benötigen und sie nicht von der Fritzbox ziehen?
Beim vorherigen Anbieter hatte ich die SIP Daten und da hat alles funktioniert. Die neue Fritzbox ist ein Leihgerät von unitymedia und laut Support werden für Leihgeräte keine SIP Daten erzeugt. Sie wären fest in der Fritzbox drin.

Kann es nun also tatsächlich sein, dass ich meine o.g. Telefone nicht nutzen kann, ohne die SIP Daten in das Telefon einzutragen?
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,190
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Kann es nun also tatsächlich sein, dass ich meine o.g. Telefone nicht nutzen kann, ohne die SIP Daten in das Telefon einzutragen?
Die SIP-Daten Deines Anbieters musst Du gar nicht wissen. Die Fritzbox funktioniert hier als "Telefonanlage", d.h. sie vermittelt externe Gespräche auf interne Geräte. Für daran angeschlossene SIP-Telefone generiert die Fritzbox eigene SIP-Daten, die das Telefon nicht selbständig von der FB bezieht (im Ggs. zur IP-Adresse, die sich das Telefon bereits geholt hat und die für den Betrieb zwingend notwendig ist), sondern händlisch eingetragen werden müssen. Der Vorgang ist in dem Link von PW2812 Schritt für Schritt beschrieben...
 

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich bin froh, dass es einen Weg zu geben scheint. Danke

Ich habe jetzt ein Telefon in der Fritzbox angelegt. ID und Pw vergeben.

Leider bin ich mit der Eingabe im Telefon selber offensichtlich überfordert, denn ich habe immernoch keine Verbindung der Telefone herstellen können.

Anbei zwei Bilder der Eingabemaske, die ich über die IP erreiche.

Ich habe da die Daten schon eingetragen, aber ob das alles so richtig ist, weiß ich nicht.
Könnt ihr bitte mal rüber schauen?

Kann es sein, dass ich die interne Rufnummer im Telefon eintragen muss? In der Fritzubox steht **620
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,190
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Ergänze noch fritz.box unter allem, wo irgendwo "Server Address" steht. Authentification Name ist bei Dir 620 (wenn Du keinen anderen Namen angegeben hast) und Password musstest Du ja selbst in der Fritzbox eingetragen - die müssen natürlich übereinstimmern :) Den Rest kannste so lassen.
 

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe fritz.box bei allem hinzugefügt, was irgendwie nach Servern fragt.
Der Name des Telefons ist in der Fritzbox "KX-UT133". In der Spalte "intern" steht "**620".

Was ist jetzt der Authentification Name? "KX-UT133", "620" oder "**620" ?

Bisher ohne Erfolg.

Ein Neustart des Telefons reicht doch, oder muss ich irgendwelche speziellen Kommandos ausführen, damit das Telefon die neuen Konfigdaten zieht?

Was muss ich eigentlich als Phone Number eintragen? Rufnummer mit oder ohne Vorwahl? 0049 noch dazu?

VG
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
976
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
43
Was ist jetzt der Authentification Name?
Das hängt davon ab, was bei "Benutzername" in dem IP-Telefon in deiner FB steht. Bei älteren Firmwareversionen war der Benutzername fest vorgegeben, also z.B. "620". Bei neueren FW-Versionen legst du den Benutzernamen selbst fest, siehe dazu auch die Anleitung aus Beitrag #2. Hier sind besonders die Punkte 2.6 und 2.7 bzgl. Länge und Unterscheidung von Benutzername und Passwort zu beachten.

Bei "NAT Identity" --> "Keep Alive Interval" kann es evtl. nötig/ratsam sein, einen Wert (ich würde es mit "300" probieren) einzutragen.

Außerdem führe ich persönlich nach dem Neuanlegen bzw. nach Änderungen bzgl. IP-Telefonen "vorsorglich" sowohl einen Neustart der FB sowie des jeweiligen Endgerätes durch.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,046
Punkte für Reaktionen
364
Punkte
83
Außerdem führe ich persönlich nach dem Neuanlegen bzw. nach Änderungen bzgl. IP-Telefonen "vorsorglich" sowohl einen Neustart der FB sowie des jeweiligen Endgerätes durch.
Ja, das soll schon öfters Wunder bewirkt haben (wäre mein zusätzlicher Rat gewesen, wenn er nicht schon niedergeschrieben gewesen wäre).
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Moinsen


@RolandR0815
Bearbeite nochmal dein in der FRITZ!BOX angelegtes IP-Telefon.
Da gibt es den Reiter: Anmeldedaten
Für den Registrar empfehle ich: fritz.box
Mit den Proxy, der hier eigentlich nicht unbedingt benötigt wird, kannste zum Beispiel in einer IPv6 & IPv4 Umgebung ( Dual Stack ) festlegen ob...
fritz.box ( IPv6 Fallback auf IPv4 )
192.168.178.1 ( IPv4 )
...genutzt wird.


Was ist jetzt der Authentification Name? "KX-UT133", "620" oder "**620" ?
KX-UT133
...aber wird meines Wissens nicht benötigt.
Die PBX ( FRITZ!BOX ) macht bei Auslassung ( Nichts eintragen ) einen Fallback auf den Benutzernamen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für eure Unterstützung.

Ich habe jetzt so einiges probiert. Hatte aber noch keinen Erfolg.

Ich habe noch etwas mehr gegooglet und einen Konfig-Vorschlag meines Telefons an einer anderen FB gefunden:


Wenn ich es so einstelle habe ich auch keinen Erfolg.
Was mir immernoch unklar ist, welche Rufnummer ich im Telefon nutzen muss. Die Nummer, mit der die FB nach draußen geht oder die interne "**620" - falls das irgendwie relevant ist.


Authentication ID und Authentication Password sind mir klar. Das ist das, was ich in der FB eingebe, wenn ich ein neues Gerät anlege.

Ich verstehe wirklich noch nicht, was ich falsch mache. Eigentlich gibt es doch "nur" den registrar, Benutzername und Passwort.
Ist das Eingeben der Telefonnummer eintscheident für eine erfolgreiche Verbindung? Eigentlich müsste er sich die Daten doch aus der FB holen.

VG
 

RealHendrik

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Sep 2005
Beiträge
1,190
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Netter Wunschgedanke. Es gibt zwar tatsächlich "Auto Provisioning" bei manchen Telefonanlagen und mit ausgewählten Telefonen. Aber die Fritzbox macht das nicht.

Ich habe noch drei Ideen, woran die Anmeldung scheiteren könnte. (Man beachte den Konjunktiv. Das Telefon kenne ich nicht, entsprechend kann ich auch nur mutmaßen, warum es nicht klappt.)

I.) Irgendwie gibt es ein Problem mit dem Domain Name Server in Deinem Netzwerk, warum auch immer. Trage mal versuchsweise statt "fritz.box" die entsprechende IP-Adresse (Standard: 192.168.178.1) ein.

II.) Eventuell hat das Panasonic Probleme, wenn als ID etwas anderes steht als Ziffern. Ändere versuchsweise den Benutzernamen in der Fritzbox auf die Internnummer des eingerichteten IP-Telefons. Das dürfte bei Dir "620" sein (ohne Sternchen). Das Gleiche oben bei Phone Number und SIP URI.

III.) in einer anderen Konfigurationsanleiitung des Pana habe ich noch gefunden, dass die Authentification ID "[email protected]" ist. Das wäre dann bei Dir so etwas wie "[email protected]" oder "[email protected]", je nachdem, welcher Benutzername in der Fritzbox ist. Oder wenn die DNS-Auflösung nicht klappt (siehe Punkt I.), dann statt "fritz.box" die IP-Adresse der Fritte.
 
Zuletzt bearbeitet:

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Das habe ich alles durchprobiert. Es hat leider auch noch nicht zum Erfolg geführt.

Da ich im Browser die FB unter fritz.box erreiche, kann ich doch davon ausgehen, dass die DNS Auflösung klappt, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,182
Punkte für Reaktionen
343
Punkte
83
Ändere versuchsweise den Benutzernamen in der Fritzbox auf die Internnummer des eingerichteten IP-Telefons. Das dürfte bei Dir "620" sein (ohne Sternchen).
Das geht nicht denn es muss mindestens 8-stellig sein (eine halbwegs aktuelle Firmware auf der 6490 vorausgesetzt). "620" ist lediglich 3-stellig. Man könnte jedoch bspw. "620620620" (9-stellig) nehmen...
 

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe jetzt ein weiteres Panasonic IP Telefon (KX UT 123) auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und versucht zu verbinden.
Gleiches Problem. Auch #13 habe ich ausprobiert. Keine Veränderung
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,182
Punkte für Reaktionen
343
Punkte
83
Auch #13 habe ich ausprobiert. Keine Veränderung
Das Problem ist, wir wissen ja leider nicht was du genau so alles ausprobierst. In Beitrag #10 hattest du bspw. geschrieben:
Wenn ich es so einstelle habe ich auch keinen Erfolg.
Nur hoffe ich, dass du dabei die dort verwendete IP-Adresse unter "Proxy Server Address" ggf. auch entsprechend angepasst hast (ich würde jedoch vorschlagen auch dort "fritz.box" zu verwenden).

Des Weiteren hoffe ich, dass du bei SIP UR nicht wirklich "XXXXXXXXX" eingetragen hast (da müsste imo "sip:[username]@fritz.box" rein).
 

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo NDiIPP,

ich habe die Einstellungen aus dem Bild in #10 übernommen.
Natürlich angepasst:

SIP Auth:

Name und Pw wie beim Anlegen des IP Telefons in der FB von mir ausgewählt

Wobei ich mir immer noch nicht sicher bin was Auth ID ist und in welchem Format sie eingetragen wird.
Kann das z.B. "admin123" sein, weil ich beim Anlegen des Telefons diesen Benutzernamen ausgewählt habe oder ist es dann [email protected] oder ist es [email protected]? weil 620 die interne Nummer des Telefons ist.

SIP URI:

- habe ich sowohl die externe Telefonnummer, wie auch **620 und 620 ausprobiert. Mir ist nicht klar, was der Urheber des Bildes mit "Nummer in der FB" meint.

- auch das von dir verwendete Format habe ich ausprobiert in unterschiedlichen Varianten. Welchen Username würdest du da nehmen?

Den, den ich beim Anlegen des Telefons in der FB selber vergebe? Das ist dann gleichzeitig die Auth ID. Oder den Namen des Telefons (Standard z.B. IP-Telefon1) oder 620 ?
Username wahrscheinlich ohne [ ] oder?!

Ich habe das ganze auch mit 192.168.178.1 anstatt fritz.box ausprobiert. In allen Einträgen, wo etwas von Server steht. Und ja, diese IP ist auch die FB.
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,182
Punkte für Reaktionen
343
Punkte
83
SIP URI:

- habe ich sowohl die externe Telefonnummer, wie auch **620 und 620 ausprobiert. ...
Alle drei Varianten sind aber falsch...

- auch das von dir verwendete Format habe ich ausprobiert in unterschiedlichen Varianten. Welchen Username würdest du da nehmen?
Es gibt nur einen.

Den, den ich beim Anlegen des Telefons in der FB selber vergebe?
Genau.

Username wahrscheinlich ohne [ ] oder?!
Ja.
 

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich freue mich über deine Klarheit.
Das reduziert die auszuprobierenden Kombinationen :)

Was denkst Du bezüglich des Feldes "Phone Number" ? Muss ich da etwas reinschreiben, wenn ja was? Externe Nummer? Mit Vorwahl / 0049 ? Interne Nummer?

Und was ist mit der Auth ID? Dann ist das der Username, den in in der Fritzbox selber festgelegt habe? Mit @fritz.box oder ohne?!
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,182
Punkte für Reaktionen
343
Punkte
83
Was denkst Du bezüglich des Feldes "Phone Number" ? Muss ich da etwas reinschreiben, wenn ja was? Externe Nummer? Mit Vorwahl / 0049 ? Interne Nummer?
Für das IP-Telefon mit der internen Nummer 620 würde ich da 620 reinschreiben. Wenn es weiterhin nicht funktioniert würde ich testweise aber auch mal den SIP-Username ausprobieren. Oder auch mal leer lassen. Aber noch besser wäre wohl einfach mal ein Paketmitschnitt (LAN-seitig) anzufertigen während das IP-Telefon versucht sich zu registrieren.

Und was ist mit der Auth ID? Dann ist das der Username, den in in der Fritzbox selber festgelegt habe? Mit @fritz.box oder ohne?!
Ja. Imo ohne "@fritz.box".
 

RolandR0815

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das werde ich ausprobieren sobald die Kinder es zulassen ;)

Paketmitschnitt LAN-seitig wäre dann mit z.B. Wireshark?!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,323
Beiträge
2,032,824
Mitglieder
351,888
Neuestes Mitglied
NeoToxin