.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ip telefon siptronic st-102 an zweite netzwerkkarte

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von skynx, 30 März 2005.

  1. skynx

    skynx Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ein paar beiträge weiter unten ist eine ähnliche/gleiche frage gestellt worden, aber bei mir ist es ein wenig anders. deshalb eröffne ich ein neues thema. hoffentlich ist mir niemand böse 8)

    wie gesagt, ich will mir das siptronic st-102 kaufen und voip über meine sdsl leitung betreiben. da ein router für mich absolut nicht in frage kommt (noch so ne schachtel aufm tisch und leider noch problemebelastet die teile) und telefoniern mit headset schonmal garnicht geht, steh ich nun vor dem dilemma, wie ich mein schickes telefon anschließe :shock:

    meine konfiguration sieht so aus: computer-modem-telefondose. und so solls wenn möglich auch bleiben

    ist es also möglich, einfach ne zweite netzwerkkarte einzubauen, da das telefon dran anschließen und evtl., wenns wirklich notwendig ist, per routingsoftware wie winroute o.ä. zu telefoniern?

    was kann so ein router, was ein kompletter pc nicht kann? :bluescre:

    benutze übrigens win2k prof

    hoffentlich weiß jemand ne antwort

    mfg
     
  2. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also soweit ich weiß könntest du das so machen, einfach eine zweite Netzwerkkarte in den Computer und dann den Computer ein bisschen konfigurieren, dass er den Internetzugang freigibt.
    Jedoch würde ich dir davon eigentlich total abraten! Denn ein großer Vorteil eines Hardware IP-Telefons wie das st-102 ist ja, dass man auch ohne das der PC an ist telefonieren kann. Und genau dieses kannst du dann nicht! Wie du oben schreibst möchtest du keine weitere Schachtel mehr auf den Tisch. Da gibt es ja auch abhilfe. Wie du oben schreibst hast du momentan ein externes Modem auf dem Tisch liegen, was ja heißt das du momentan 1 Schachtel hast. Hier wäre dann zB. ein Router mit eingebautem Modem eine Lösung, so kannst du das Modem verkaufen und so noch ein bisschen Geld zu bekommen und dann einen Router mit eingebautem Modem kaufen. So hast du weiterhin nur eine Schachtel auf deinem Tisch!
    Ein Router kann ebend die Internetverbindung auf mehrere PCs bzw. VoIP-Telefone verteilen ohne das dabei irgend ein PC laufen muss. Zudem können sehr leicht noch ein paar mehr Endgeräte wie ein weiter PC, Laptop... angeschlossen werden! Ein weiterer Vorteil ist auch für manche eine eingebaute Hardware Firewall, die noch ein bisschen Sicherheit beim surfen mitbringt. Tja und da gibt es dann noch den ein oder anderen weiteren Vorteil!
    Alles in allem würde ich dir eher einen Router mit eingebauten Modem empfehlen, da so nicht immer der PC laufen muss, wenn du telefonieren willst!

    Viele Grüße

    Akio
     
  3. skynx

    skynx Neuer User

    Registriert seit:
    30 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo akio,

    danke für deine schnelle antwort.

    mein moden ist mir von meinem provider für die gesamte vertragslaufzeit zur verfügung gestellt. wenn ich mir jetzt eins mit integriertem router kaufen wollte, müßte ich mir ein g.shdsl modem kaufen. die sind aber bestimmt teuer, vorallem mit router. außerdem müßte der provider dann eine bestimmte firmware auf das modem spielen. wenn ich nämlich bei meinem modem hier aus versehen den reset knopf hinten drücke, werden die speziellen zugangsprotokolle des providers gelöscht und ich kann nicht mehr connecten und muß mir ein neues schicken lassen. ich bezweifle auch stark, das dir mir auf ein "wildes" modem ihre software draufspielen.

    so wie es im moment aussieht, werde ich mir auch nie andere rechner zusätzlich anschließen. hab nur den einen hier und den hab ich zur multimediazentrale ausgebaut :)
    der läuft also sowieso 24h am tag durch, von daher macht es nichts, das der rechner dann immer laufen muß, wenn ich telefonieren will.

    das st-102 hat ja 2 rj45 ports. ich hab bei ebay in der artikelbeschreibung des telefons das hier gefunden: "Das Siptronic ST-102 lässt sich über den ersten eingebauten RJ45-Port direkt an ein DSL-/Kabelmodem, Router, Switch oder Hub anschliessen. Am zweiten RJ45-Port können Sie schliesslich Ihren PC anschliessen!"

    funktioniert das so einfach? kann ich dann einfach das telefon als brücke zwischen pc und modem benutzen? vielleicht hat das telefon ja jemand und kann mir genaueres sagen.

    mfg

    edit: hier noch der ebay link: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=176&item=5764152210&rd=1