.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IP-Telefon unabhängig vom bestehenden DSL-Provider nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von azies, 14 Jan. 2005.

  1. azies

    azies Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe eine generelle Verständnisfrage:
    Wenn ich bereits einen DSL-Provider habe, kann ich dann mit einem IP-Telefon über einen beliebigen Anbieter telefonieren oder nur über meinen bestehenden DSL-Provider?
    Wie realisiere ich das technisch ? Indem ich am Router spezielle Ports freischalte für den IP-Anbieter ? Oder meldet sich das Telefon eigenständig ( nach Konfiguration des Telefon) beim IP-Anbieter an ?
     
  2. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herzlich willkommen azies,
    also Du hast natürlich die Möglichkeit mit einem Bestehenden DSL-Provider mit einem freien VOIP-Provider (SIPGATE, NIKOTEL, PURTEL, SIPSNIP uvm.) telefonieren.
    Ich zB habe DSL bei Arcor und telefoniere hauptsächlich über sipgate.
     
  3. azies

    azies Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, das war mir nicht so ganz klar. Aber wie geht das technisch ?
    Werden im IP-Telefon IP-Providerdaten abgespeichert bzw. im Router und an den Gateways im Netz entsprechend weitergeleitet ?
     
  4. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn Du z.B. ein Software-Telefon nimmst (unter Windows z.B. X-lite), dann ist das technisch ähnlich, wie bei einem FTP-Programm. Du konfigurierst die Software mit den Provider-Daten und einem User mit Password (bekommst Du vom Provider), und los geht's.

    Gruss Gregor