.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IP Verbunden! UnitedIP

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 14 Sep. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    IP Verbunden! UnitedIP
    VoIP für Kabelnetzbetreiber, ISPs, Online Communities und Reseller

    München, 14.09. 2005. Mit dem Anspruch Lösungen und Produkte anzubieten, mit denen man unkompliziert Voice over IP als Kundenbindungsinstrument und zur Steigerung der Erlöse einsetzen kann, hat sich die UnitedIP GmbH mit Sitz in München erfolgreich positioniert. Die Marke UnitedIP wurde erstmals auf der CeBIT 2005 vorgestellt, wo unter anderem die strategische Kooperation mit der ALLNET GmbH verkündet wurde. Zielgruppe der UnitedIP GmbH ist der Business-to-Business Markt, vor allem Kabelnetzbetreiber und Internet Service Provider (ISPs) sowie Online Communities, Hersteller und Distributoren.

    United Portfolio
    Das Kernstück des Lösungsportfolios ist eine zentrale webbasierende Telefonanlagen-Software, die in Kombination mit Dienstleistungen zu der "one face to the customer" Lösung wird. Vom Aufbau der Telefonanlage, über den Betrieb und das Management bis hin zu Clearing, Billing, Installation, Support und Service bietet das Unternehmen FullService aus einer Hand für Businessanwendungen. Die Lösungen von UnitedIP bieten die optimale Plattform, um in das Voice over IP-Business unkompliziert und professionell einzusteigen. Dazu gehören die Lösungen Voice over Cable, VoIP für ISPs, der SIP-Service FriendSIP und IP-Talk für Onlineportale. Leistungsmerkmale sind z.B. einfaches Billing in Echtzeit, komplette webbasierte Administration und leistungsfähige Web- Interfaces sowie Servicerufnummern.

    Neuer Service für ISPs: In 6 Wochen zum VoIP Provider
    Für Internet Service Provider (ISPs), die ihr Angebots-Portfolio mit IP-Telefonie erweitern wollen, bietet die UnitedIP maßgeschneiderte Lösungen. Mit Voice over IP als Whitelabelprodukt oder Zusatzkomponente kann der ISP seine Kundenbindung erhöhen und zusätzliche Erlöskomponenten generieren. Für die Endkunden bedeutet das letztendlich attraktive Mehrwerte und Kostenersparnis. Zu den Leistungsmerkmalen bei "VoIP für ISPs" zählen günstige Telefoniemodelle oder Flat-Tarife, eine individuelle Voicebox mit Email-Connector, Fax to Mail mit 0180-Zuführung sowie die Zuführung und Signalisierung von Servicenummern. Betrieben werden die VoIP Dienste für ISPs je nach Wunsch modular oder komplett von der UnitedIP GmbH. Mit der zentralen Telefonanlage UIP-Centrex wird der Voicedienst in Betrieb genommen. Die UnitedIP gewährleistet die Terminierung von Voiceminuten, das Datenmanagement in 4 Großrechenzentren und die Schnittstellenprogrammierung für die Abrechnungssysteme.

    IP United?
    Geschäftsführer Mike Glaser begründet die konsequente Ausrichtung seines Unternehmens auf zielgruppenspezifische IP und VoIP-Lösungen:" Die große Nachfrage nach VoIP-Dienstleistungen und den damit verbundenen Lösungen und IP-Produkten hat unsere Strategie bestätigt. Unsere Erfahrung zeigt: Intelligente Lösungen mit starken Alleinstellungsmerkmalen und realistischem Pricing aus einer Hand sind gefragt. Für viele Unternehmen sind Kundenbindung und zusätzliche Erlöskomponenten zwingend notwendig, wenn sie im Wettbewerb bestehen wollen. Für uns war daher klar, dass Spezialisierung eindeutig ein Argument ist, wenn es um die Auswahl von Dienstleistern im ITK-Sektor geht. Die IP-Technologie ist die Basis für unsere Entwicklungen und die langjährige Expertise unserer Mitarbeiter und Partnern in diesem Bereich spricht für sich. Beim Thema Qualität und Preisgestaltung darf das kritische Dienstleister-Auge mit Kundensicht zudem nicht fehlen und das bedeutet letztendlich Effektivität, ROI, Investitionssicherheit, Wettbewerbsvorteil. "

    Quelle: Pressemitteilung
    Webseite: http://www.united-ip.com

    Über die UnitedIP
    Die UnitedIP GmbH mit Sitz in München ist ausgewiesener Spezialist für VoIP-Lösungen und IP-Produkte. Der VoIP-Dienstleister steht für konsequente Ausrichtung auf konvergente und preisintelligente Lösungen. Zielgruppen sind hauptsächlich kommunikationsintensive Branchen wie Kabelnetzbetreiber, Internet Service Provider, online communities und Distributoren. Das Kernstück der Lösungen ist eine zentrale webbasierende Telefonanlage, über die die Kunden von UnitedIP ihren Kunden Telefonie mit allen Leistungsmerkmalen, Services und bester Qualität anbieten können. Das Besondere am Portfolio der UnitedIP ist die "one face to the customer"-Lösung. Sie bietet vom Aufbau und Betrieb der Telefonanlage sowie Terminierung und Billing über Installation, Support und Service bis hin zum Vertrieb von IP-Produkten den Kunden alles zentral aus einer Hand und verschafft ihnen somit zusätzliche Kundenbindung und erlössteigernde Geschäftsmodelle.

    Kooperationspartner der UnitedIP sind Unternehmen wie die NEXNET GmbH, Cervis GmbH, ALLNET GmbH und pcsg.net.
     
  2. IP-User

    IP-User Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Denke der einzig gangbare Weg, im Privatkundengeschäft ist mit VOIP für die Firmen kein Geld zu verdienen.
     
  3. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    Jepp ... Geschäftskunden wissen den Wert von Service, Verfügbarkeit,... noch zu schätzen :)

    -Matthias
     
  4. Heldenhaft

    Heldenhaft Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Setzen auf Starface! Auf der Webseite findet man ausser schönen Screenshots recht wenig Informationen. Asterisk Lösungen gibt es ja schon genügend:
    - http://www.sipbox.de
    - http://www.astimax.de
    - http://iritgo.buerobyte.de
    - http://www.le-kommunikation.de
    - A@H
    - http://www.switchvox.com
    - http://www.bicomsystems.com/

    und nun halt noch Starface.... bin schon sehr gepannt wer das Rennen machen wird :).
     
  5. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    Wir haben Starface seit einiger Zeit im Büro im Einsatz und sind damit sehr zufrieden. Was die Jungs von Easywe da programmiert haben, alle erste Sahne :)

    -Matthias