Ipei

Haze80

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ich habe da nal eine frage und zwar wie läuft das mit IPEI

ist die nummer beim telefon dabei oder bestimme ich die selber
was hat sie für merkmale nur zahlen oder buchstaben
oder muss ich die beantragen?...

Danke schon mal im voraus

und wie kann ich eigendlich einen ganz neuen beitrag verfassen der dann auch bei neue beiträge zu finden ist?

EDIT der_Gersthofer: Hallo, auch wenn du neu bist, halte dich bitte an die Forenregeln:

a) aussagekräftige Titel "IPEI" gehört dazu sicherlich nicht

Also bitte ändere dies, da es auch Teil der Forumsgepflogenheiten ist, ansonsten mit "Erinnerungspunkten" darauf aufmerksam zu machen.
 

Ghostwalker

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
6,385
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Moin Haze80,
ich habe Deinen Beitrag mal in einen eigenen Thread unter "Allgemeines" verschoben.
Neue Themen kannst Du öffnen, indem Du im für das Thema passenden Forum auf den Knopf "Neues Thema" klickst.
Die Seite "Neue Beiträge" wird, wie alle Seiten hier im Forum, bei jedem Aufruf neu und extra für den jeweiligen Nutzer erzeugt. Da stehen alle Beiträge drin, die Du noch nicht gelesen hast - von Dir selbst verfasste Beiträge stehen da nicht drin, da Du sie ja schon kennst.

Was meinst Du mit "IPEI"? Ich kenne nur "IMEI", den International Mobile Equipment Identifier. Das ist eine weltweit einheitliche Kennnummer der Mobiltelefone. Sie enthält den Hersteller (die ersten zwei, evtl. drei Ziffern), das Modell und eine fortlaufende Nummer. Die brauchst Du nicht beantragen, die ist bereits ab Werk in jedem Mobiltelefon installiert. Anzeigen lassen kannst Du sie Dir per *#06#.
 
F

foschi

Guest
Fast wie die IMEI bei GSM. Bei DECT-Endgeräten:

- IPEI (International Personal Equipment Identity)

Diese International Portable Equipment Identity (IPEI) ist 36 Bit lang und besteht aus dem 16 Bit langen Equipment Manufacturer's Code (EMC), der den Hersteller angibt, und der 20 Bit langen Portable Equipment Serial Number (PSN), die für jeden Hersteller ca. 1 Million Mobilgeräte numerieren läßt. Größere Hersteller können mehrere EMCs verwenden.
- IPUI (International Portable User Identity)

Damit der Nutzer zum Netz zugelassen wird, muß er nicht nur zu einer der erlaubten Nutzerklassen gehören, sondern auch die entsprechende Zugangsvoraussetzung erfüllen. In DECT sind 16 verschiedene Nutzerklassen (Portable User Type, PUT) möglich, von denen 8 definiert sind.

Jeder Nutzer identifiziert sich durch eine (lokal) eindeutige International Portable User Identity (IPUI), deren Aufbau vom PUT abhängt, und die 40 bis 100 Bit lang sein kann.
Zitate von der guten DECT-Übersicht auf http://home.tiscali.de/kozlik/dect/dect.html
 

Haze80

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke erst mal für die Hilfe

was ich noch gerne wissen würde, ist was hat es mit dem AC (Authentication Code) aufsich hat?
Woher bekomme ich den? oder ist das der Pin nene? Oder bekomme ich den mit
der ipei dazu? und muss ich den dann auch jedes mal eingeben, oder nur einmal in der TK-Anlage?

danke schon mal
 
F

foschi

Guest
Haze80 schrieb:
was ich noch gerne wissen würde, ist was hat es mit dem AC (Authentication Code) aufsich hat?
Bei der Einrichtung des DECT-Systems kannst Du einen zentralen AC vergeben, den Du dann als PIN am Endgerät zum Einbuchen in die DECT-Zelle verwendest.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,878
Beiträge
2,027,684
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1