.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Iphone plus + Grandstream als client? Wer nutzt das?

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von Caramba, 9 Jan. 2005.

  1. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider konnte mir bisher unter der Grandstream Rubrik niemand weiterhlefen, somit versuche ich mein Glück hier. In der Hoffung dass es jemanden gibt, der Freenet iPhone plus in Verbindung mit einer Grandstream ATA Box als client vernünftig zum Laufen gebracht hat.

    Habe hier schonmal nen thread geschrieben
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=8584

    Nur sind wir noch nicht weiter und es geht einfach nicht.

    Hoffentlich findet sich hier jemand, der mir den richtigen Tip geben kann.
     
  2. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Caramba,

    ich habe es nach 2 Tagen hingekriegt. Im ATA DHCP aktivieren und keine PPPOE Daten eingeben. Keine statische Adresse. Im Router DHCP Server aktivieren. Nicht nur DMZ sondern auch port forwarding für die durch den DHCP Server zugeteilte Adresse einstellen. Gleiches Subnetz für Router und die ATA LAN IP-Adresse. Ich komme über WAN Anschluß perfekt rein, ist im Menü aktiviert. HT 486 geht gut hinter einem Router, ich habe keine Probleme mit der Sprachqualität.
     
  3. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    im anderen thread kämpfe ich schon seit Tagen damit. Leider bis jetzt erfolglos.
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=8584

    Habe dort auch ein paar screens drinnen, vielleicht kannst Du mir sagen was ich noch falsch mache.

    Das mit dem port forwarding für die durch den DHCP Server zugeteilte Adresse musst mir nochmal genau erklären.

    Super wäre, wenn Du mir nen screenshot Deiner Einstellungen shicken kannst!

    Sag schon mal vielen Dank!
     
  4. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 Rovin, 9 Jan. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2006
    Hier sind die screen shots. Bei mir ist die von DHCP zugeteilte IP Adresse 192.168.1.100. Für die mußt du im Router DMZ eintragen und port forwarding: UDP 5004, 5060 und 10000. Und über den WAN Port komme ich in den ATA rein, wenn ich im Browser 192.168.1.100 eingebe. Oder ich stöpsle Kabel in den LAN port (mache ich aber nicht) und gebe 192.168.1.5 ein. Das ist wirklich alles.
     
  5. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die screenshots. Habe mal alles genau wie Du eingestellt.
    Lider ohne Erfolg. Im Gegenteil, das Konfigmenü der Box sah auf einmal anders aus als zuvor (keine Basic und advanced Einstllungen mehr) sondern alles auf einer Seite???
    Und als Firmware Version zeigte es mir nun auf einmal 1.0.5.16 statt wie zuvor 1.0.5.18 an?
    Also quasi ein downgrade?

    Wie kommt denn das?

    Jedenfalls habe ich heir noch einen anderen Tip bekommen
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=67969#67969

    und jetzt geht wenigstens schon mal das raustelefonieren. Nur angerufen kann ich noch nicht werden.

    Aber ob die DMZ nun die IP der Box hat oder so wie gehabt die meiner Netzwerkkarte spielt wohl keine Rolle. Es ging beides?

    Jetzt muss ich nur noch schaun, was ich mit dem stun server mache, denn der spielt fürs angerufen werden wohl ne Rolle.

    Vielen Dank erstmal, ich werde berichten, ob ichs noch hinbekomme!

    Cya