.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

IPKall: Störung PSTN-Einwahl?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von Moonbase, 18 März 2005.

  1. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    18.03.05 16:00:

    Einwahlversuche über die Washington-State-Einwahlnummer von IPKall funktionieren seit ein paar Stunden nicht. Überprüft mit Festnetz-Anruf und Freund in USA - es kommt der am. "Busy"-Ton.

    Ich leite von IPKall auf meine FWD-Nummer um. Sowohl IPKall als auch FWD zeigen mein Endgerät als "online". Calls über den FWD-Account gehen auch.

    Weiss jemand was?

    Oder ist vielleicht nur IPKall eine klitzekleine Bude und all ihre Leitungen sind besetzt, weil grad alle Amerikaner telefonieren? *g*

    Wer probieren mag (vorsehen, teuer, noch kein ENUM!):
    +1 360 ***-****

    EDIT 18.03.05 18:00: Alles funktioniert wieder, Nummer rauseditiert ;-)
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Gerade getestest, meine IPKall Nummer kannn ich über Sipphone anrufen. Ich gehe mal davon aus, dass Siphone das über PSTN routet.

    jo
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Es funktioniert auch Heute,gerade getestet,alles im grünen Bereich!
    Lag wohl ne kurzfristige Störung vor,kann immer mal passieren!
    Bisher war die IPKALL-Nummer immer zuverlässig!
    Gruß von Tom