.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN Anrufe an mein Handy per Sip weiterleiten + callback

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von nielsd, 22 Dez. 2004.

  1. nielsd

    nielsd Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo LIste,

    habe mich nun als Neuling mit asterisk durch die verschiedensten Kerne und bristuff/asterisk Versionen gewühlt und auch eine interne HFC NT Leitung gebastelt. Nun endlich geht auch der asterisk Demomodus (kann vom NT das Demo laufen lassen und auch das VoIP-Demo erreichen). Sipgate ist auch korrekt konfiguriert. 2. Karte (für extern gedacht) ist eine Fritzcard PCI v2.

    Nun geht's aber an an die Konfigs, wo ich (leider) noch etwas grün bin - auch i.Forum fand ich noch nichts brauchbares hierfür - also meine Ziele:

    1.) ISDN-Anrufe an meine Handynummer über SIP (sipgate) weiterleiten.

    Eingehende Anrufe auf einer ISDN Nr. (ZAPFHC o. chan_capi) sollen fest an meine Handynummer per SIP geleitet werden.

    2.) Callback / Rückruf
    Möchte eine Nr. per ISDN anrufen, auflegen und mich autom. zurückrufen lassen. Dann Zielnummer eingeben und per Sip zum beliebigen Ziel (kostengünstig) telefonieren.

    Habe das mal unter
    http://www.junghanns.net/asterisk/page14.html
    für chan_capi gelesen, wie geht das aber mit zapfhc? Oder ist dies auf Capi beschränkt? Kann ich das ggf. einfach durch ZAP Anweisungen erstetzen? Wenn -> Wie?

    3.) Parallel klingeln
    Wie kann ich später (derzeit noch nicht so wichtig) einfach beide Phones (internes ISDN am ZAPFHC NT und das o.g. Handy per SIP) klingeln lassen und "einfach" wahlweise das Gespräch annehmen.

    ---

    Bin für jeden Tip sehr dankbar, da ich nicht mehr allzuviel Zeit habe. Freue mich über jede Nachricht...

    Hatte bereits chan_capi an ner Fritzcard UND zapfhc mit FREEWAY NEOLEC im NT am laufen. Chan_capi geht aber nicht immer. Beide Lösungswege wären interessant? Welcher "ISDN-Weg" hat Euch dabei bessere Erfahrungen gebracht?


    Beste Grüße und frohes Fest,

    Niels
     
  2. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. jui

    jui Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @allesOK
    und wie findet die authentifizierung am sipgate-gateway statt? Das kann mit 1) doch nicht funktionieren oder sehe ich da was falsch.
    Deine Lösung würde einen sipgate SIP-Client klingeln lassen aber nicht über einen vorhandenen sipgate-account das Gespräch an ein Mobiltelefon durchstellen. Würde mich doch sehr wundern wenn das ginge.

    Gruß,

    Jui
     
  4. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch hab: Dial(SIP/017xxx@sipate.de,60,Ttr) dabei ist "sipate.de" natürlich der name des enstprechende sip Kontexts
     
  5. jui

    jui Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ah, ok ... wenn das auf den context verweist ist es klar ...
    Bin ja selber noch dabei die Struktur und den Aufbau der extensions.conf nach und nach zu verstehen. Fällt mir derzeit noch nicht ganz leicht.

    Aber erstmal muss mein ISDN-Telefon jetzt an der HFC-Karte ein Freizeichen bekommen, da hänge ich gerade noch. Habe die HFC mit gekreuztem Kabel an meinen internen S0-Bus (an ein Ende, das andere ist Terminiert) gehängt aber beim Abheben des Telefonhörers ist Stille ...

    Werde ich schon noch raus finden woran das liegt :)