.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN -> Asterisk -> SIP Qualität

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von teddy, 30 März 2005.

  1. teddy

    teddy Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wenn ich ein Gespräch per ISDN entgegennehme und auf einen PC (Sipps) - alles im LAN - lenke ist die Qualität leider unter aller Sau (aussetzer, rauschen, etc.). Wenn ich das Gespräch aber stattdessen über den NT-Port auf ein normales Telefon lege ist es besser. Woran kann das leigen?

    Gruß Robert
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hmm der Rechner sieht ja mal nicht so aus, als sei er langsam -- chan_misdn, damit hab ich keine Erfahrung. Aber es ist eine HFC-Karte. Kann es sein, dass die irgendwie viiiele Interrupts generiert?
    (cat /proc/interrupts)

    Was für einen Audiocodec verwendest Du denn bei SIP?
     
  3. teddy

    teddy Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein /proc/interupts sieht folgendermassen aus.

    Code:
               CPU0
      0:   48929616          XT-PIC  timer
      2:          0          XT-PIC  cascade
      3:      19419          XT-PIC  ohci1394, eth0
      5:   12195046          XT-PIC  ATI IXP
      9:          0          XT-PIC  acpi
     10:          0          XT-PIC  ohci_hcd, ohci_hcd, ehci_hcd
     11:    3086676          XT-PIC  yenta, HFC-multi
     14:      61990          XT-PIC  ide0
    NMI:          0
    LOC:          0
    ERR:          0
    MIS:          0
    
    an der SIP Konfig kann es eigentlich nicht liegen - mit ner FritzPCI! lief das gut.

    Gruß Robert
     
  4. teddy

    teddy Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab jetzt mal im BIOS ausgemistet - jetzt schauts so aus.

    Code:
              CPU0
      0:    1702950          XT-PIC  timer
      2:          0          XT-PIC  cascade
      9:          0          XT-PIC  acpi
     10:      46696          XT-PIC  eth0
     11:     105465          XT-PIC  HFC-multi
     14:      11831          XT-PIC  ide0
    NMI:          0
    LOC:          0
    ERR:          0
    MIS:          0
    
    
    Mal schaun ob das was bringt.

    Gruß Robert
     
  5. alex.a

    alex.a Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hello!

    Ich hab jetz erfolgreich SIPGate mit Asterisk auf ein Cisco 7940 konfiguriert, die Sprachqualität ist eigenltich ganz gut, dennoch nicht glasklar, kann man sie überhaupt so hinbringen ?

    Wenn man genau hinhört hört man immer leichter knackser, aber wirklich nur sehr leicht, ist das normal ?

    greets, alex