.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ISDN ausgehend

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von drops, 7 Nov. 2005.

  1. drops

    drops Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe schon viel über die Rufnummernunterdrückung (nicht nur hier im Forum) gelesen. Nun wollte ich es selber ausprobieren und komme dabei nicht weiter!

    Folgendes stand in meiner (Eisfair/Asterisk mit zwei HFS-Cards) extensions.conf drin:

    [10]
    ;;; Phone 10 ;;;
    ; Outgoing calls over CAPI
    exten => _x./10,1,SetCIDNum(12345678)
    exten => _x./12345678,2,SetCIDName()
    exten => _x./12345678,3,Dial(Zap/g2${EXTEN},120,TW)

    geändert hab ich es so:

    [10]
    ;;; Phone 10 ;;;
    ; Outgoing calls over CAPI
    exten => _x./10,1,SetCIDNum(12345678)
    exten => _x./12345678,2,SetCIDName()
    exten => _x./12345678,3,Dial(Zap/g2/@10:${EXTEN},120,TW)
    bzw.
    exten => _x./12345678,3,Dial(Zap/g2/@12345678:${EXTEN},120,TW)
    bzw.
    exten => _x.,3,Dial(Zap/g2/@10:${EXTEN},120,TW)
    bzw.
    exten => _x.,3,Dial(Zap/g2/@12345678:${EXTEN},120,TW)

    das war die Vorlage hier aus dem Forum kopiert

    ; externe anrufe
    ;exten => _00.,1,Wait(1)
    ;exten => _00.,2,Dial(CAPI/@599:${EXTEN},60)
    ;exten => _00.,3,Hangup

    als Antwort kommt egal in welcher Kombination das hier:

    == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 64
    -- Accepting overlap voice call from '10' to '017412345678' on channel 0/2, span 1
    -- Starting simple switch on 'Zap/2-1'
    -- Executing Dial("Zap/2-1", "Zap/g2/@10:017412345678|120") in new stack
    -- Requested transfer capability: 0x00 - SPEECH
    -- Called g2/@10:017412345678
    (bzw. -- Called g2/@12345678:017412345678)
    -- Channel 0/1, span 2 got hangup
    Nov 7 12:40:49 WARNING[2974]: app_dial.c:451 wait_for_answer: Unable to forward voice
    -- Hungup 'Zap/4-1'
    == No one is available to answer at this time
    -- Channel 0/2, span 1 got hangup
    -- Executing Hangup("Zap/2-1", "") in new stack
    == Spawn extension (outgoing, h, 1) exited non-zero on 'Zap/2-1'
    -- Hungup 'Zap/2-1'


    Was mache ich falsch und wie macht man es richtig?

    Gruß Drops
     
  2. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    @drops

    was ist denn das für ein Dial-Befehl?

    exten => _x.,3,Dial(Zap/g2/@10:${EXTEN},120,TW)

    Du meinst warscheinlich

    exten => _./12345678,1,Dial(Zap/1,120,Ttr)
    exten => _./12345678,2,Hangup()

    exten => _./87654321,1,Dial(Zap/2,120,Ttr)
    exten => _./87654321,2,Hangup()

    usw.

    Außerdem müssen die Nummern (,3,) fortlaufend sein,
    so wie es da steht funktioniert nicht.

    Gruß
    britzelfix
     
  3. drops

    drops Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi britzelfix,
    danke für Deine Antwort!

    in outgoing steht:
    [outgoing]
    include => 10
    include => incoming

    [10]
    ;;; Phone 10 ;;;
    ; Outgoing calls over CAPI
    exten => _x./10,1,SetCIDNum(12345678)
    exten => _x./12345678,2,SetCIDName()
    exten => _x./12345678,3,Dial(Zap/g2/${EXTEN},120,TW)

    das funktioniert auch, nur unterdrücke ich so eben NICHT die Rufnummer.
    Bei bestimmten MSN's möchte ich aber eben die Rufnummer nicht senden!
     
  4. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    @drops

    Das geht definitiv nicht. Da für die _x./123 .. keine '1' da ist.
    Asterisk spuckt die Fehler im Dialplan beim Start aus. Einfach
    mal hochscrollen. Wenn's nicht geht, dann im xterm bzw. putty
    scrollback Zeilen auf 2000 einstellen.

    Starte danach die CLI mit "asterisk -vvvvvvvr" dann machst Du
    ein Anruf und beobachtest die Fehlermeldungen.

    In einem anderen Terminal-Fenster kannst Du dann die
    extensions.conf editieren, abspeichern und in der clie danach
    ein 'reload' ausführen.

    Gruß
    britzelfix
     
  5. drops

    drops Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi britzelfix,

    danke für deine antwort!
    Code:
    [10]
    ;;; Phone 10 ;;;
    ; Outgoing calls over CAPI
    exten => _x./10,1,SetCIDNum(12345678)
    exten => _x./12345678,2,SetCIDName()
    exten => _x./12345678,3,Dial(Zap/g2/${EXTEN},120,TW) 
    
    das habe ich in der konfiguration der eisfair/asterisk installation so stehen und es funktioniert!
    ich möchte wissen, wie ich es erreiche meine rufnummer zu unterdrücken. ich habe verschiedene rufnummern ausgegeben und weiss jetzt bereits beim klingeln welche gruppe von anrufern etwas von mir möchte.

    gruß drops